Sea of Thieves

Kostenlose DLCs, keine Lootboxen, Schiff-Individualisierung, der Kraken, tägliche Updates und mehr

Es gibt massig neue Details zu Sea of Thieves, die die Wartezeit zum Release unerträglich machen.

RARE hat die internationale Fachpresse nach England eingeladen, um Sea of Thieves genauer vorzustellen. Leider waren wir nicht eingeladen, aber beispielsweise die Kollegen von windowscentral.com. Die haben kurzerhand einige interessante neue Details, ein Interview und mehr veröffentlicht. Schaut euch das Sea of Thieves Special auf jeden Fall an. Wir halten hier Stichpunktartig die wichtigsten Punkte fest.

Kostenlose DLCs: Alle Erweiterungen und Updates werden kostenlos sein. Es gibt keinen Season Pass oder ähnliches.

Regelmäßige kostenlose Updates: Kleine Updates, Aufgaben und Besonderheiten sollen wöchentlich, wenn nicht sogar täglich erscheinen. Große Updates sind circa alle sechs bis acht Wochen eingeplant. Circa drei Monate nach dem Launch im März 2018 soll das erste große Update veröffentlicht werden.

Zeitlich begrenzte Missionen: Vom Start an plant RARE zeitgesteuerte Ereignisse und Missionen mit in Sea of Thieves einfließen zu lassen. An einem Wochenende könnte ein NPC in einer Taverne sein, und ihr könnt euch auf eine lustige, zeitlich begrenzte Quest für exklusive Sachen einstellen. Diese Herausforderungen werden immer so vorgestellt, dass sie der Geschichte des Spiels folgen. Zwischen größeren Updates werden aber auch „heimlich“ kleinere Mechaniken und neue Extras hinzugefügt. Eine schreiende Trompete zum Beispiel. Ebenso können bestimmte Anziehsachen nur für einen bestimmten Tag erhältlich sein, weil der Händler weiter reist.

Tägliche Veränderungen: RARE hat bekannt gegeben, dass es fast täglich zu Veränderungen im Spiel kommen kann. Mehr Stürme, mehr Haie in den Gewässern, neue Tattoos, frische Narben, Krüge, weiße Flaggen, heftige Seegänge, neue Klamotten und vieles mehr sind möglich.

Keine Lootboxen: RARE verzichtet auf Lootboxen und darauf diese gegen Bares freischalten zu können. Es wird aber die Möglichkeit geben Haustiere zu kaufen und dabei weitere Extras gegen Bares zu kaufen, wenn man es nicht erspielen möchte. Weitere kosmetische Inhalte können ebenfalls gegen Bargeld gekauft werden.

„Wenn wir Monetarisierungssysteme einführen, wird das keinen Einfluss auf die Power haben, es wird sich nicht auf die Fortschritte auswirken – die Leute werden wissen, was sie kaufen – also keine Lootboxen.“

Haustiere gegen Geld: RARE möchte lustige soziale Dinge zu Sea of Thieves hinzufügen, die wirklich einen emotionalen Wert haben, anstatt einen funktionalen Wert. Somit könnt ihr im Spiel Haustiere kaufen. Diese sollen auf eine lustige Art im Spiel untergebracht werden. Sie werden mit euch auf einem Schiff sein – jemand kann euer Haustier aufheben, sogar davon rennen, weil es physische Objekte sind. Jeder kann euren Affen halten oder eure Katze und damit weglaufen. Wenn man das Haustier absetzt, kommt es zurück zum Herrchen.

„Haustiere werden unsere erste Funktion sein, die es Spielern ermöglicht, zusätzliches Geld auszugeben. Wir werden es auf die richtige Weise behandeln und ich möchte Haustiere aus Kanonen schießen können. Ich werde mit unserem Design-Team um jeden Preis kämpfen, um es zu schaffen. Eine Katze wird natürlich immer auf den Füßen landen, weil es eine Katze ist … es ist nur ein bisschen Spaß und Albernheit. Wenn ihr ein Haustier gekauft habt, sollten andere Leute in der Lage sein damit herumzualbern, um die Freude daran zu erleben – es sollte zu der lustigen sozialen Albernheit des Spiels beitragen. Es ist nicht notwendig und wird keinen mechanischen Nutzen bringen. Wenn man diesen Bereich hinzufügt und es den Leuten erlaubt, Geld für Dinge auszugeben, die sie in diesem Bereich mögen, um uns von RARE zu unterstützen, finde ich das cool. Ich denke, das ist in Ordnung. Es werden die Spieler sein, die das Spiel lieben und die Seite lieben, die sich darauf freut. Ich würde für einen Affen bezahlen, der einen albernen Hut haben könnte.“

Drei verschiedene Inselarten zum Launch: Shores of Plenty, Ancient Isles und The Wilds. Nach dem Release sind durchaus weitere Inselarten oder sogar Eisküsten möglich.

„Es gibt momentan drei subtil verschiedene Biome im Spiel, Shores of Plenty, Ancient Isles und The Wilds – wir markieren sie nicht auf der Karte – aber eine Inselart mit einer uralten Zivilisation, einen mehr maledivischen weißen Sand und eine ist mehr dunkel und bedrückend. Ich bin mir sicher, dass wir nach dem Start die Größe der Karte erweitern werden, wenn wir wachsen. Wir werden uns die steigenden Schiffszahlen pro Welt ansehen. Die Welt ist dynamisch und verändert sich – neue Inseln können in unserem Meer erscheinen, Inseln können zerstört werden, und was sich auf den Inseln befindet, wird sich mit der Zeit ändern. Biome können sich verändern.“

Charakter-Editor: Sea of Thieves wird nicht Dutzende von Schiebern und Reglern haben, so dass ihr die Form eurer Nase oder Wangenknochen bis in das kleinste Detail fein abstimmen können. Stattdessen hat Rare versucht, ein Gleichgewicht zwischen Anpassbarkeit und Zugänglichkeit zu finden.

„Wenn du mit deinem Charakter in Sea of Thieves beginnst, wirst du mit einem Karussell von acht völlig zufällig generierten Piraten konfrontiert, die aus einem potenziellen Pool von Millionen ziehen. Die Idee ist, dass keine zwei Piraten gleich aussehen werden.“

RARE machte deutlich, dass Spieler in vielen anderen Spielen dieser Art oft einfach mit dem Standard-Skin starten. In einer Spielwelt, in der es um spielergenerierte Überlieferungen und persönliche Legenden geht, würde die Begegnung mit Piraten, die in 75 Prozent der Fälle identisch aussehen, möglicherweise gegen diese Idee verstoßen. Anstatt die Spieler zu bitten, Stunden damit zu verbringen, um ein einzigartiges und denkwürdiges Piratengesicht zu entwerfen, wird RARE es für euch machen. Aber ihr Stunden und Stunden damit verbringen möchtet euren Alter-Ego anzupassen, bis er perfekt aussieht, dann habt ihr noch immer die Kontrolle. Frisuren, Bärte, Stachelbeine, Haken und weitere vorübergehende kosmetische Optionen werden in der „Eitelkeitskiste“, die auf Schiffen oder außerhalb von Bekleidungsgeschäften zu finden ist, erhältlich sein.

Darüber hinaus wird RARE das Piraten-Generator-Karussell unendlich oft neu ausrollen, bis ihr den richtigen Piraten gefunden habt. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Hitboxen normalisiert werden, also wird die Auswahl eines kleineren Piraten nicht helfen.

Das Geheimnis des Kraken: Der Kraken ist diese wilde Kraft der Natur, die euch jederzeit überraschen kann. Es ist diese gnadenlose Furcht, die euch treffen kann, während ihr euch in Sea of Thieves fortbewegt. Die Komplexität des Kraken mit acht voneinander unabhängigen Tentakeln, hat eine eigene KI, eine Reihe von Strategien und der Kraken wird jedes Mal anders agieren, wenn ihr ihn bekämpft.

„Stellt euch ein Szenario vor, in dem der Kraken gleichzeitig mehrere Schiffe angreift, ihr segelt vorbei und seht den Kraken gegen den Sonnenuntergang. Greift ihr mit an und rettet diese Leute? Oder segelt ihr weg? Oder segelt ihr ein und fangt Nachzügler ab? All diese Szenarien, die man auf der See mitbekommt, werden dem Kraken das Gefühl geben, so großartig zu sein. Es kann buchstäblich Spieler von der Plattform reißen, es kann Spieler aufnehmen, es kann im Wasser zuschlagen, es kann Spieler über die Karte werfen, es kann das Schiff umhüllen, das Schiff zerstören, Löcher in das Schiff schlagen. Ihr könnt panisch gegen die Tentakel ankämpfen, euch befreien, überall spritzt Tinte – es wird episch!“

Wer den Kraken bezwingt, erhält dazu epische Beute und Auszeichnungen.

Legendäres Piratenversteck: Wenn ihr mit den verschiedenen Reisehändlern des Teams in die Reihen der Fraktionsrepräsentanten aufsteigt, werdet ihr möglicherweise in der Lage sein, ein spezielles Versteck zu finden, das nur euch und euren Crewmitgliedern zur Verfügung steht. Die genaue Position des Verstecks wird für alle Spieler ein Rätsel sein, aber wenn ihr es einmal gefunden habt, wird es zu eurem persönlichen Treffpunkt, der Zugang zu höheren Quests und episch aussehender Ausrüstung bietet.

Pirat, Kapitän, Crew-Legenden: Spieler, die zum Versteck aufgestiegen sind und Piraten-Legenden geworden sind, können später „Captains“ werden, und hier wird RARE den Fokus von persönlichen Legenden auf Crew-Legenden verlagern, wodurch ganze Spielergruppen auf hoher See gefürchtet werden. Dieses neue System ist besonders für engagierte Teams angedacht. Dies wird ebenfalls ein Teil des zukünftigen Inhalts sein, da RARE das Spiel in Richtung des „Goldenen Zeitalters der Piraterie“ bewegen möchte.

Schiff Individualisierung: Ein paar Monate nach dem Start plant RARE sein erstes großes Update zu veröffentlichen, das ein neues System namens „Ship Captaincy“ einbringen wird. Ihr erhaltet Zugang zu einem neuen Schiff, das euch einzigartige Formen der Individualisierung bietet. Spieler, die euch auf dem Meer begegnen, wissen einfach, wenn sie euer Schiff ansehen, dass ihr ein Veteran seid. Die beeindruckenden Stile, die mit der Anpassung auf Legenden-Ebene einhergehen, sollen dabei auch die Dynamik eurer Interaktionen mit anderen Spielern verändern.

Außenposten: Ähnlich wie in den Schlachtfeldern von PlayerUnknown’s Battlegrounds oder in der Dark Zone von The Division, wird manchmal eine gigantische, bedrohliche donnernde Schädelwolke über Außenposten erscheinen, wenn ihr über die hohe See segelt. Dieses Leuchtfeuer wird in jeder Richtung kilometerweit sichtbar sein und alle Spieler auf haufenweise saftige Beute hinweisen.

Bewohnte Außenposten werden von mächtigen Skeletten bewacht. Die Spieler müssen zusammenarbeiten, um die drohenden Gefahren zu beseitigen. Sobald ihr den Außenposten-Skelett-Boss zerstört habt, wird er einen Schlüssel fallen lassen, den die Spieler aufnehmen können, um noch mehr Beute freizuschalten. Natürlich kommt dann das packende Drama des Umgangs mit der frischen Beute, denn jeder aktive Außenposten wird mit einem Versteck versehen sein, das mit mehr Truhen vollgestopft ist, als jede einzelne Mannschaft auf einer einzigen Reise tragen kann.

Diese „Outpost-Raids“ werden die perfekte Gelegenheit für Spieler sein, die nach mehr PvP-orientierter Action suchen und riesige Beutezüge als Belohnung haben wollen. Auf der anderen Seite könnte es Solo-Spielern helfen zu wissen, wo sie ihren Segelgang besser vermeiden – oder wer mutig ist, schleicht sich heran, wartet auf den richtigen Moment und versucht sein Diebesglück.

Massig neuer Content: Zwischen diesen Systemen, dem Kraken-Kampf, Handelsgilden, Tavernen-Quests, dynamischen Updates und mehr, solltet ihr bis hier hin festgestellt haben, dass Sea of Thieves eine riesige Menge an Inhalten und Aktivitäten für angehende Piraten hat, sobald das Spiel veröffentlicht wird.

Feedback der Community: Das Feedback der Community ist RARE enorm wichtig. Derzeit ist das Team damit beschäftigt einen reibungslosen Launch hinzubekommen. Aber die Rückmeldungen und Ideen der Spieler sollen nach der Veröffentlichung das Spiel weiter bestimmen. Beispielsweise ließ RARE schon durchsickern, dass die Fischerei und das Angeln ein häufiger Wunsch sei. Dies wäre zwar keine Bestätigung, dass dieses Feature kommt, aber wenn es kommen würde, könnte man damit einen neuen Handel und vieles mehr in Betracht ziehen, was die Schifferei im Spiel weiter beeinflussen könnte.

Sea of Thieves erscheint am 20. März 2018 und unterstützt 4K, HDR und Dolby Atmos. Darüber hinaus ist das Spiel vom ersten Tag an im Xbox Game Pass zu haben, was die Entscheidung noch leichter macht, dem Piraten-Abenteuer eine Chance zu geben.

= Partnerlinks

33 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Paddel06 91685 XP Posting Machine Level 1 | 13.02.2018 - 12:45 Uhr

    Vorbestellt ist es eh schon, jetzt wird die Wartezeit nur noch unerträglicher 😀




    3
  2. HaLoFaN91 81605 XP Untouchable Star 1 | 13.02.2018 - 12:49 Uhr

    man oh man.da ist einiges in der Pipeline..
    mir wird jetzt schon ganz mulmig bei dem Gedanken, dem kraken zum Opfer zu fallen🙈beim ersten tentakel werd ich mich gleich „volltinten“😁




    9
  3. DerOpaZockt 24335 XP Nasenbohrer Level 2 | 13.02.2018 - 16:45 Uhr

    Vielen Dank für die ausführliche News. Das Game wird einfach nur genial und meine Frau bekommt morgen zum Geburtstag den Special Sea of Thieves Controller geschenkt 😉




    4
  4. Nerdrunner 7595 XP Beginner Level 4 | 13.02.2018 - 18:36 Uhr

    Damit wird das warten ja noch schlimmer, könnten die bitte nächste Woche noch eine Open Beta raushauen 🙂




    0
  5. Naji823 26540 XP Nasenbohrer Level 3 | 18.02.2018 - 00:15 Uhr

    Der Artikel hat mich endgültig gehypet.
    Auf der E3 war es für mich noch ein Randgame das mich nur mäßig interessiert hat, doch nach dem ich immer mehr gesehen, gelesen und gehört habe, freue ich mich extrem mit meinem Kollegen der von Anfang an voll auf dem hypetrain sitzt auf beutezug zu gehen😁😁




    1

Hinterlasse eine Antwort