SEGA: Phantasy Star Regisseurin Rieko Kodama verstorben

Fans hatten in den Credits Mega Drive Mini 2 den Tribut an Rieko Kodama entdeckt, SEGA bestätigte nun, dass sie verstorben ist.

Eine Pionierin der Spielentwicklung ist mit Rieko Kodama verstorben, wie SEGA Producer Yosuke Oskunari auf Nachfrage von Fans bestätigte, nachdem diese den Tribut in den Credits des Mega Drive Mini 2 gelesen hatten.

Yuji Naka, der in der Vergangenheit mit Kodama an Phantasy Star und Sonic gearbeitet hatte, schrieb einen kurzen Nachruf auf Twitter, so gab er bekannt, dass er sehr gute Erinnerung an die Zusammenarbeit mit ihr habe. Er habe an Totenwache sowie Beerdigung teilgenommen und konnte nicht glauben, wie plötzlich ihr Tod kam. Er bete dafür, dass ihre Seele in Frieden ruhen kann.

Rieko Kodama, anfangs auch als Phoenix Rie bekannt, begann ihre Karriere Mitte der 1980er Jahre, zunächst als Grafikdesignerin. Später war sie als Produzentin und Regisseurin tätig. Sie war an der Entwicklung von Sonic the Hedgehog und Skies of Arcadia beteiligt. Am bekanntesten ist sie aber für ihre Arbeit an der Phantasy Star-Serie, für Phantasy Star IV führte sie Regie.

Kodama war bekannt dafür, dass sie sich nicht in die Öffentlichkeit drängte und die Anerkennung an das Team weitergab. In einem Interview hatte sie gesagt, dass sie in den 30 Jahren in der Spieleindustrie nie das Gefühl hatte, als Frau benachteiligt zu werden, sie sei bei SEGA nie anders behandelt worden als Männer.

Phantasy Star zeichnete sich dadurch aus, dass es eines der wenigen Spiele mit einer weiblichen Protagonistin war. Als Frau sei es ihr wichtig gewesen, weibliche Charaktere zu erschaffen, die nicht nur gerettet werden mussten und mit denen sich Menschen beider Geschlechter identifizieren können.

Bis in die 2010er Jahre war sie in der Spielebranche aktiv. Ihre 35-jährige Karriere dient als Inspiration für viele Frauen, die ihr folgen werden.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. buimui 244320 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 28.10.2022 - 09:34 Uhr

    Die ersten beiden Phantasy Star waren damals einfach wunderbare Sci-Fi-RPGs. Ich würde mir das ganze von Sega mal wieder als großes Singleplayer AAA-Projekt wünschen. Ohne Online Schwerpunkt.

    0
    • ZombieGott79 40540 XP Hooligan Krauler | 28.10.2022 - 09:38 Uhr

      Ja die ersten beide sind echt klasse . Skys of Arcadia auf der Dreamcast ist auch super.

      1
  2. Hey Iceman 502960 XP Xboxdynasty MVP Silber | 28.10.2022 - 22:00 Uhr

    Auf Wiki sieht man wo sie überall mitgemacht hat.Schon beeindruckend und 59 Jahren ist nicht wirklich Alt 😥

    0
  3. ozeanmartin 62735 XP Romper Stomper | 28.10.2022 - 22:01 Uhr

    werde nie vergessen das phantasy star mein erstes onlinespiel war,über dreamcast mit modem!waren das geile zeiten,danke dafür!rip!

    0
    • buimui 244320 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 28.10.2022 - 22:08 Uhr

      Fand es auch damals geil und wie eine neue Welt. Was habe ich nicht gestaunt.

      Mir sind aber auch noch Phantay Star 1 bis 4 in Erinnerung. Waren einfach erstklassige Sci-Fi-RPGs und damals erfrischend anders im Gegensatz den ganzen Fantasy-RPGs. Ich hoffe, Sega macht irgendwann einfach mal einen kompletten Reboot und schenkt uns ein brachiales PS-RPG in AAA Qualität.

      1

Hinterlasse eine Antwort