Shadow of the Tomb Raider

Deutsche Stimme von Jennifer Lawrence spricht Lara

In Shadow of the Tomb Raider spricht die deutsche Synchronstimme von Jennifer Lawrence Lara Croft.

Die Synchronsprecherin Maria Koschny, bekannt als deutsche Stimme von Hollywood Schauspielerin Jennifer Lawrence, spricht Actionheldin Lara Croft im neuen Videospiel Shadow of the Tomb Raider. Nicht nur Maria Koschny hat ein gutes Gespür für Sprache, auch Archäologin Lara Croft besitzt ein außergewöhnliches Talent dafür – im Spiel lernt sie „die Sprache der Menschen“ Quechua.

Auf ihrer Jagd nach der Geheimorganisation Trinity verschlägt es Lara nach Süd- und Mittelamerika. So verfolgt die Archäologin nicht nur einen Verdächtigen während der Feierlichkeiten zum Tag der Toten in Mexiko, sondern begibt sich auch auf eine gefährliche Expedition in den südamerikanischen Dschungel und besucht die Stadt Paititi – die „Verlorene Stadt der Inka“. Um sich dort zu verständigen, erwirbt sie unter anderem Sprachkenntnisse in Quechua.

Quechua ist eine Gruppe von eng miteinander verwandten Dialekten und lässt sich auf die Ureinwohner der Zentralanden in Peru zurückführen. Die Inka haben sie benutzt und verbreitet. Durch ihre neuerworbenen Kenntnisse in der alten Sprache kann Lara in Paititi mit dem Volk sprechen und uralte Inschriften lesen, um Rätsel zu lösen. Ihr Ziel dabei: Die Feinde besiegen und die Welt vor einer bevorstehenden Apokalypse retten. Dabei stellt die Archäologin viele ihrer Fähigkeiten unter Beweis: klettern, sie schwingt an Lianen, sie schwimmt in Wasserhöhlen und kämpft sich durch den Dschungel. Lara durchlebt schwere Zeiten, um schließlich ihrer Bestimmung als „Tomb Raider“ zu folgen.

= Partnerlinks

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • hAtE NeVeR dIeS 860 XP Neuling | 14.08.2018 - 20:47 Uhr

      Streng genommen gab es bereits eine dritte Stimme. Die junge Lara, welche man im ersten Kapitel (Syrien) in Rise of the Tomb Raider gespielt hat, wurde nämlich von Lara Trautmann, besser bekannt unter Ihrem Künsternamen Lara Loft gesprochen. Somit gibt/gab es schon 3 Stimmen für Lara, seit dem der Reboot erschien.

      • McLustigNR 66000 XP Romper Domper Stomper | 15.08.2018 - 11:15 Uhr

        Wenn dus soo genau nimmst musst du auch alle vorherigen Sprecherinnnen mit reinnehmen 😛

  1. Colton 82605 XP Untouchable Star 2 | 14.08.2018 - 16:42 Uhr

    War das nicht mal die Nora Tschirner? oder wie die heißt? na hauptsache jedes Mal ne andere Stimme, da kommt gleich richtig viel Glaubwürdigkeit auf. ^^

    • Dr Addy 3160 XP Beginner Level 2 | 14.08.2018 - 16:48 Uhr

      Maria Koschny hat Lara auch schon in Rise of the Tomb Raider gesprochen und die Stimme ist um einiges besser als Nora Tschirner. Zumal Maria Koschny ja nicht das erste mal ein Videospiel synchronisiert/lokalisiert.

      3
      • Colton 82605 XP Untouchable Star 2 | 14.08.2018 - 16:58 Uhr

        deswegen verliert meine Aussage ja nicht an Bedeutung und du bestätigst ja selber, das tschirner die mal gesprochen hat 😉 aber auch egal. wird schon passen …

        • Dr Addy 3160 XP Beginner Level 2 | 14.08.2018 - 17:09 Uhr

          richtig, deine Aussage verliert nicht an Bedeutung, aber man kann das mit der Mass Effect Trilogie vergleichen, da wurden auch einige Sprecher ausgetauscht ab Teil 2, hat dem Spiel aber nicht geschadet.

          • Colton 82605 XP Untouchable Star 2 | 15.08.2018 - 07:09 Uhr

            Wenn ich so drüber nachdenke, könnte ich mich glaub nur an die Stimme von Shepard, Garrus und vllt Liara erinnern … naja wichtig ist immer, dass die Stimme gut ist. Für mich wichtig issses dann bei einprägsamen Charakteren wie Geralt beim Witcher. Das spiel ist für mich eigentlich immer noch n Beweis dafür, dass sich deutsche Übersetzung durchaus lohnen kann. Wink an Rockstar 😀

    • Snake566977 4825 XP Beginner Level 2 | 16.08.2018 - 21:10 Uhr

      Hatte auch nur Nora auf dem Schirm. Fand’s auch gut, aber wenn die Hardcore Lara Zocker zufrieden sind … soll es so sein.

      Grundsätzlich bin ich aber auch für mehr Stabilität.

    • Dr Addy 3160 XP Beginner Level 2 | 14.08.2018 - 17:13 Uhr

      kann man machen, aber ich habe keine lust mir das im Kopf lange zu übersetzten oder Untertitel zu lesen. wenn ich die Möglichkeit habe zwischen OT und lokalisiert, dann wähle ich immer lokalisiert, aber das ist alles Geschmacksache.

      3
      • Archimedes 125025 XP Man-at-Arms Gold | 14.08.2018 - 17:22 Uhr

        Wie du sagst, es ist Geschmackssache. Ich spiele immer im OT, schaue auch Filme und Serien im OT. Hab aber auch das Glück sehr gut englisch zu können… Von daher ist es ja immer gut wenn sich die Entwickler bei der lokalisierung Mühe geben

        • WWF ATTITUDE 28945 XP Nasenbohrer Level 4 | 14.08.2018 - 17:27 Uhr

          Ist ja seit ein paar Jahren „IN“ auf englisch zu spielen bzw. in englisch zu gucken, egal wie gut man es beherrscht 😂

          3
          • Archimedes 125025 XP Man-at-Arms Gold | 14.08.2018 - 18:05 Uhr

            Ich würde das nicht als in bezeichnen. Kenne niemanden der was auf englisch schaut nur um cool zu sein. Manche nutzen es um ihr englisch aufzufrischen, manche um drin zu bleiben.
            Ich persönlich habe ein paar Jahre in Schottland gewohnt und kann es daher ganz gut. Und ich muss ja auch sagen, gerade wenn es um Humor geht sind die deutschen sync meistens miserabel

            2
      • KeksDoseAXB 26750 XP Nasenbohrer Level 3 | 14.08.2018 - 17:23 Uhr

        Jo zumal man heutzutage echt kinoqualität bekommt, da immer mehr renommierte Synchronsprecher aus Film und Fernsehen die Spiele vertonen. Die Metal Gear Solid und Halo 1 Zeiten sind Gott sei Dank vorbei. Ich mag deutsche Synchros. 🙂

        5
  2. DirtySwifty 6690 XP Beginner Level 3 | 14.08.2018 - 18:34 Uhr

    Finde die Stimme eigentlich ganz passend und da sie auch schon in Rise of the tomb Raider synchronisiert hat gibt’s wenigstens keine Verwirrung.

  3. Birdie Gamer 98200 XP Posting Machine Level 4 | 16.08.2018 - 21:14 Uhr

    Als Tatort Nora die quengelige Schlumpfine im Schlumpf-Film – Das verlorene Dorf sprach, war sie für Spiele wie TR gestorben. Die soll bei den Schlümpfen oder Disney Figuren bleiben, aber keine Frauen wie Lara sprechen 😉

    Maria Koschny kennt man dagegen ja aus Spielen wie Quantum Break als Beth, Watch Dogs, Overwatch und zuletzt natürlich auch aus Detroit: Become Human.

    1
  4. MeK 187 48635 XP Hooligan Bezwinger | 18.08.2018 - 09:25 Uhr

    Na zumindest endlich mal ne professionelle sprecherin. Die anderen sind zwar auch in ordnung aber diese wahl finde ich bisher am besten. Lara Loft ist mir mittlerweile ein bisschen zu nervig geworden.

Hinterlasse eine Antwort