Shadow of the Tomb Raider

Die Schmiede DLC erhält Release Termin

Der erste DLC Die Schmiede für Shadow of the Tomb Raider hat einen Release Termin erhalten.

Vor einigen Wochen konntet ihr bereits einen Blick in den DLC zu Shadow of the Tomb Raider werfen. Die Schmiede ist der erste von insgesamt sieben zusätzlichen Inhalten für das Abenteuer um Lara Croft und hat mit dem 13. November jetzt einen Release Termin erhalten.

Die Schmiede wird als Bestandteil des Season Pass veröffentlicht, kann aber auch einzeln erworben werden.

In Die Schmiede muss sich Lara der mit Lava überfluteten Schmiede der gefallenen Götter stellen und die Geheimnisse von Kuwaq Yaku enthüllen. Unterwegs muss Lara das uralte Vermächtnis einer Freundin offenlegen und eine in den Flammen verschollen geglaubte Gefahr überwinden. Die Schmiede bietet ein brandneues Herausforderungsgrab, spielbar als Koop oder solo. Spieler, die das Herausforderungsgrab abschließen, werden mit der Grenadier-Fähigkeit sowie dem Sandmann-Outfit und der Waffe „Stummer Ritter“ belohnt.

= Partnerlinks

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Rene1983 1165 XP Beginner Level 1 | 05.10.2018 - 21:25 Uhr

    Vlt. Schaffe ich bis dahin das Hauptspiel noch auf 100% , ( ist zwar durch allerdings nur mit knappen 81%)

  2. Rikibu 1400 XP Beginner Level 1 | 06.10.2018 - 08:36 Uhr

    Statt der DLC Politik hätte ich mir ja eine vernünftige Story gewünscht, die sich über alle 3 Teile spannt. Irgendwie ist im dritten Teil eine massive Diskrepanz zwischen Grafik, Gameplay und Story sowie Charakterzeichnung, die ins Lächerliche abdriftet. Die Geschehnisse und Entwicklungen Laras spielen keinerlei Rolle trilogieübergreifend… etwas realistischer und nicht so stereotype Gegner mit Purge Masken die einem Religonsgedöhns anhängen und diesen nur mit Gewalt verteidigen statt mit Überzeugung und nachvollziehbaren Argumenten… wäre mal nett gewesen…aber so ists halt nur ne pseudo Adaption der aktuellen Weltentwicklung… nichts wirklich kreatives.

    Das Finale ist leider absoluter Unfug, die Honigkuchen-After-Credit-Scene ebenso, auch in der geänderten Fassung. Ich liebe das Spiel für das Gameplay, die wunderbaren Rätsel, die Orte, die Atmosphäre, die Gunfights, Schleichmechaniken etc aber diese Handlung… diese Dialoge…. und vor allem – SPOILER – die Tatsache das so viel Zeit bei diesem depperten Post-Inka-Dschungel-Volk verbracht wird und Lara darunter so schnell und naiv zu einer Mischung aus Mittelaltermarkt-Cosplay-Girl und Birkenstock-Hippie mutiert, schadet dem Spiel gewaltig. Spätestens, wenn Lara dort dieses unsympathische Königs-Balg überambitioniert mit „your Highness“ anspricht, muss man kurz durchatmen und darüber staunen, in welchem Gegensatz das geniale Gameplay zur fürchterlichen Handlung und Charakterzeichnung steht.
    Anstatt einem coolen Ende – also eines, was weniger verlogen, weniger magisch und weniger brav wäre, geht man auf Nummer sicher und Lara, die eben noch fluchend und mit Schlamm bedeckt, sich durch Lateinamerika gemordet hat, ist nun wieder das süße, nette, naive Mädchen ohne PTSD, ohne interessante Charaktereigenschaft; Eine die sich auch noch beim Antagonisten entschuldigt… Man vergeudete eben keine Zeit mit Charakterzeichnung… Darum ist „Shadow of the Tomb Raider“ auch kein „Uncharted 4“ oder „Last of Us“, weil man schlicht nicht weiß, wie man gute Geschichten schreibt oder wie man mit den Charakteren umgeht.

    1
  3. JahJah192 19425 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 06.10.2018 - 11:59 Uhr

    ich find diese DLC Häppchen ja eher heftig lächerlich. Da bekommt man jetzt allen ernstes ein kleines Gräbchen als DLC Präsentiert, das man wie alle Gräber im Game in 5 – 10 Minuten abgeschlossen hat.
    Sorry aber sowas kann man sich sparen, erinnert mich an die unglaublich einfallslosen langweiligen Far Cry 5 DLCs.

  4. dancingdragon75 16795 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 06.10.2018 - 12:16 Uhr

    Tomb Raider hat mich noch nie so wirklich angesprochen, auch nicht damals am Anfang..

    Aber dass das so ein Mini DLC ist und extra verkauft wird.. ist wirklich etwas armselig.. was kost das dann ? 4,99€ ?

  5. Darth Monday 13620 XP Leetspeak | 07.10.2018 - 11:13 Uhr

    Ich kann nachvollziehen, dass jemand genervt ist, nach einem Releasepreis noch häppchenweise Content nachzukaufen. Das ist etwas, was ich noch nie bei DLC verstehen konnte – schließlich hatte man das meist auch direkt im Spiel einbauen können, besonders wenn der DLC kurze Zeit nach Release erscheint oder bereits in den Dateien enthalten ist und nur freigeschaltet werden muss. Diese Art Geldmache mag ich nicht. Das andere Extrem sind Beispiele wie witcher 3 mit sinnvollen extra Content, aber egal.

    Wer so schnell wie möglich so viel wie möglich spielen möchte, muss halt tief in die Tasche greifen. Ich warte auf eine GOTY oder so, oder sogar bis es im Pass ist. Da vergehen Monate und Jahre, aber an Spielecontent mangelt es mir nicht und ich bin geduldig – und letztendlich geizig. 🤣

  6. TheEzioaltair 57350 XP Nachwuchsadmin 7+ | 07.10.2018 - 16:51 Uhr

    Erstmal muss ich das Hauptspiel spielen. Der DLC hört sich aber wieder nicht nach viel an. Bei Rise of the Tomb Raider hatte ich mir den Baba Yaga dlc im Angebot geholt, war zwar spaßig, aber leider sehr kurz.

Hinterlasse eine Antwort