SKATE 4: Electronic Arts gründet neues Studio namens Full Circle

SKATE 4, das 2020 angekündigt wurde, wird von Full Circle unter der Flagge von Electronic Arts entwickelt.

Electronic Arts gibt bekannt, dass für die Entwicklung von SKATE 4 ein neues Studio gegründet wurde: Full Circle. Bei diesem Studio wird das neue Skateboardspiel entwickelt, wobei die Fans aktiv bei der Entstehung mitwirken sollen.

In einem Interview mit VentureBeat bestätigte Daniel McCulloch, General Manager von Full Circle, dass die zentralen kreativen Leiter Deran Chung und Cuz Parry zurückgekehrt sind, um als wichtige Designer an dem Spiel zu arbeiten.

„Die Fans wünschen sich, dass SKATE wieder wahrgenommen wird, und wir möchten, dass diese sich in der Entwicklung, zum Start und darüber hinaus involviert fühlen“, sagte McCulloch. „Wir möchten, dass sie sich als Teil von Full Circle fühlen.“

McCulloch fügte hinzu: „Es geht uns darum Spaß zu haben und großartige Spiele zu entwickeln, die Leute mit ihren Freunden spielen möchten. Und wir sind auf der Suche nach weiteren Entwicklern, die uns dabei helfen können, neue Welten zu schaffen, die die Spieler auf ihren Reisen erkunden können.“

Full Circle möchte derzeit eine Reihe von Positionen besetzen. Darunter gehören ein Core Gameplay Software Engineer, Studio Technical Director, Gameplay Physics Engineer, Senior World Artist und viele weitere.

SKATE 4 befindet sich also noch in einer sehr frühen Phase. Ein Release-Datum sowie die angepeilten Plattformen müssen für das nächste SKATE-Spiel auch noch erst angekündigt werden.

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort