Skull & Bones: Leak verrät zahlreiche Details

Zu Skull & Bones sind durch ein Leak zahlreiche Details an die Öffentlichkeit geraten.

Durch den Insider Tom Henderson sind zahlreiche Details zu Skull & Bones  im Netz gelandet. Dabei gibt Tom erst Informationen bekannt, die Skull & Bones bieten soll. Bitte beachtet dabei, dass alle Angaben als Gerücht zu betrachten sind.

  • In #SkullAndBones gibt es 5 Schiffsklassen (klein, mittel, groß usw.), die in drei verschiedene Kategorien eingeteilt sind. Fracht, Kampf und Erkundung.
  • Das Freischalten verschiedener Schiffe ist an Blaupausen gebunden, die man in verschiedenen Siedlungen kaufen kann.
  • Der Kauf eines Bauplans ist jedoch nicht die einzige Hürde, denn du brauchst die richtige Menge an Ressourcen wie Holz, Metall und Fasern, um dein Schiff zu bauen.
  • Ein größeres Schiff bedeutet auch nicht gleich ein besseres Schiff, denn kleinere Schiffe sind wendiger und können dorthin fahren, wo größere Schiffe nicht hinkommen.
  • Ein Beispiel dafür war, dass ein kleineres Schiff ein größeres Schiff überholen kann, indem es nahe am Ufer bleibt oder einen Fluss hinauffährt, weil die größeren Schiffe in flachen Gewässern auf dem Grund stranden würden.
  • Jedes Schiff verfügt über eine festgelegte Anzahl von Kanonen, aber andere Waffen können hinzugefügt/aufgerüstet werden. Kanonen, Ballisten, Flammenwerfer, Mörser und mehr können an ihrem Schiff angebracht werden, ebenso wie verschiedene Munitionstypen (z. B. gekettete Kanonenkugeln).
  • Du kannst dein Schiff jederzeit aufrüsten, sofern du das nötige Geld dafür hast. Es ist möglich, zusätzliche Rüstungen, Schmelzöfen, Lagerkisten für mehr Vorräte usw. hinzuzufügen. Es gibt auch eine Menge Anpassungsmöglichkeiten, wie z. B. das Ändern von Segeln, Rädern, Hütten usw.
  • Das Spiel ist ein Open-World-Spiel und scheint im Indischen Ozean angesiedelt zu sein, wobei der fiktive Piratenhafen auf Madagaskar basiert.
  • Die „Küste von Azania“ (Mosambik) ist ein Ort auf der Karte.
  • Du beginnst das Spiel als Niemand, baust ein Floß und schließlich ein kleines Fischerboot, mit dem du dann das offene Meer erkunden kannst.
  • Du sammelst Quests, steigerst dein Piraten-Rep und sammelst Ressourcen, um dein erstes Piratenschiff zu bekommen.
  • Der Fortschritt des Spielers wird derzeit anhand des Geldes gemessen, das man durch Aufträge, Überfälle auf andere Schiffe, Plünderungen von Siedlungen, Überfälle auf Festungen und Frachtfahrten verdient.
  • Je mehr Geld du als Pirat verdienst, desto mächtiger wirst du.
  • Die Schiffsperspektive ist dem Gameplay von 2018 ziemlich ähnlich, nur mit kleinen Änderungen.
  • An Land bist du in der Third-Person-Perspektive unterwegs und kannst dich nur in sicheren Häfen und Verstecken zu Fuß bewegen. Es gibt keine Kämpfe, keinen Parkour oder irgendetwas anderes, das man als Kapitän machen kann, außer NPCs zu treffen.
  • Insgesamt ist das Spiel nicht „kurz vor der Fertigstellung“, aber es wird berichtet, dass es sich an einem guten Punkt mit vielen guten Kämpfen befindet.
  • Die Mitte der Karte ist ein großes offenes Meer, und es kann einige „gute afk Zeit“ in Anspruch nehmen, um darüber zu segeln – ich werde versuchen, genaue Angaben zu bekommen, wie lange das tatsächlich ist.
= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

35 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DrDrDevil 206425 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.09.2021 - 08:55 Uhr

    Ich hoffe einfach dass das Spiel nicht eingestellt wird..
    Und vor allem das man bald etwas sehen wird

    0

Hinterlasse eine Antwort