Skylanders Giants

Franchise erreicht Umsatz-Meilenstein

Gerade bei Kindern ist das Franchise rund um die Skylanders sehr beliebt und das behaupten wir nicht nur, denn das beweisen auch die Umsätze im US-Einzelhandel. Dort hat Activision mit den kleinen Spielzeugfiguren…

Gerade bei Kindern ist das Franchise rund um die Skylanders sehr beliebt und das behaupten wir nicht nur, denn das beweisen auch die Umsätze im US-Einzelhandel. Dort hat Activision mit den kleinen Spielzeugfiguren bereits mehr als 500 Millionen US-Dollar eingenommen. Dazu beigetragen haben natürlich nicht nur die Hauptspiele selbst, sondern auch alle Zubehörpacks und Einzelfiguren.

Das neueste Spiel im Franchise Skylander Giants hat im letzten Jahr einen Umsatz von mehr als 195 Millionen US-Dollar über alle Packs und Figuren erzielen können. Damit hat es sogar die Einnahmen von Kinofilmen wie Ralf Reichts oder Hüter des Lichts überstiegen.

„Noch vor einem Jahr war die Idee, Spielfiguren in einer virtuellen Welt zum Leben zu erwecken ein neuartiges Konzept, an das Activision und Toys For Bob glaubten. Nun haben wir diese Kategorie am Markt etabliert und erfahren großen Zuspruch von Eltern und Kindern“, so John Coyne, Vice President Consumer Marketing, Activision Publishing. „Wir fühlen uns durch die anhaltende Unterstützung von Eltern und Kindern sowie von Kritikern zutiefst geehrt. Aber noch mehr erfreut es uns zu sehen, wie sehr sich die Kinder für die Abenteuer zu begeistern, die sie sowohl in der der digitalen als auch in der realen Welt erwarten.“

„Noch bevor das Konzept voll entwickelt war, waren wir vom Charme und der Magie der Skylanders überzeugt. Nach dem überaus erfolgreichen Start von Skylanders Spyro‘s Adventures wussten wir, dass Skylanders Giants im Jahr 2012 ein echter Verkaufsschlager wird", kommentiert Richard Barry, Executive Vice President, Chief Merchandising Officer, Toys’R‘us, Inc. „Wir glauben, dass Skylanders eine der innovativsten und aufregendsten Spielzeugmarken im Markt ist und wir freuen uns, sie auch in Zukunft bestmöglich zu unterstützen.“

Stellt euch mal vor, wie groß der Umsatz weltweit sein muss, wenn es im US-Einzelhandel bereits über 500 Millionen US-Dollar sind.

= Partnerlinks

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. Jerry9000 0 XP Neuling | 12.01.2013 - 18:01 Uhr

    Plastik mit Spielen zu verkaufen scheint ja des öfteren zu abstrus hohen Gewinnen zu führen. Siehe auch Guitar Hero, Rock Band und Wii Fit. Bei Skylanders fehlt mir aber ein wenig die spieltechnische Existenzberechtigung des Zubehörs.

Hinterlasse eine Antwort