Snakebyte

Xbox One Twin Charge X, Batterie Kits, Charge Tower und mehr

Wer für seine Xbox One noch günstiges Zubehör sucht, der könnte bei Snakebyte fündig werden.

Der deutsche Peripherie-Hersteller Snakebyte hat neues Zubehör für Xbox One im Angebot. Mit dabei der Xbox One Twin:Charge X, ein Xbox One Battery:Kit und ein Xbox One Battery:Kit Pro mit 1500 mAh Batterien. Der Xbox One Twin:Charge X lädt bis zu zwei Controller gleichzeitig auf. Im Lieferumfang sind zwei 800 mAh Batterie-Packs, die ihr ganz bequem mit eurem Xbox One Controller nutzen könnt. Wer dazu für ein bisschen Ordnung sorgen möchte, kann mit dem Charge Tower Pro bis zu 15 Spiele aufbewahren und gleichzeitig seine Controller aufladen.

Hier noch ein paar Bilder zu den einzelnen Produkten:

= Partnerlinks

19 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 79760 XP Tastenakrobat Level 4 | 23.03.2018 - 12:05 Uhr

    Cool und sogar nen Deutscher Hersteller. Da sollte jeder zuschalgen der noch nicht ausgestattet ist. Preis finde ich mehr als fair.




    0
    • ArkaVik6802 44300 XP Hooligan Schubser | 23.03.2018 - 12:12 Uhr

      Ich möchte sowas in meinem Wohnzimmer nicht stehen haben. Ich nutze seit jeher die „Eneloop Pro“ Akkus und bin mehr als Zufrieden damit. Die halten gut eine Woche intensives Zocken durch und die Ersatzakkus liegen dezent in einer Schublade. Das Teil da oben ist für mich einfach nur ein Staubfänger.




      9
    • snickstick 79760 XP Tastenakrobat Level 4 | 23.03.2018 - 12:25 Uhr

      Zu hoch? 22,99 € – Amazon Provision = 19,5415 – MwSt = 15,828615 – 20% Aufschlag = 12,66 € Einstandspreis
      Achso und dann nimmt Amazon vom Händler noch 1,50 € für den Versand. Was die für das einlagern der Droppshippingware nehmen weis ich nicht aber ich denke das der Preis wohl angemessen für ein Elektronikprodukt ist welche ja auch aus Rohstoffen gefertigt werden muss.




      3
        • vexillarius 4280 XP Beginner Level 2 | 23.03.2018 - 22:08 Uhr

          Wie alle sich abfeiern wegen den mAh… Hauen sich enveloop rein, rupfen dann aber prähistorisch die Akkus manuell raus oder puhlen den Mini USB Stecker rein.

          Meine Venom Akkus mit Ladestation haben auch „nur“ 700mAh, aber selbst mit konstanter Rumble Funktion hält der Akku locker 6 Stunden. Bei Sportspielen eher 10 Stunden.

          Und nach erfolgreichen zocken werden die Pads aus nem halben Meter auf die Ladestation gepfeffert… Alles ordentlich, appetitlich angerichtet und am nächsten Tag ready for action.

          wofür 2.100mAh? Für nen 96 Stunden Zocker Marathon? Was schmeißt ihr euch hierfür ein?




          0
      • sancheg666 36750 XP Bobby Car Raser | 23.03.2018 - 12:51 Uhr

        Der pro Tower kostet 50 Taken, diesen Preis hab ich gemeint. Für 25 kriegst du nur die box. Wobei das auch zu viel ist für ein mini Regal mit 2 usb ladebuchsen




        0
  2. BLACK 8z 28850 XP Nasenbohrer Level 4 | 23.03.2018 - 12:27 Uhr

    800mah ist bisschen mager, ich hab 2100mah Akkus drinnen, die halten gut. Bei dauerzocken sind die 800mah wahrscheinlich schneller leer als wieder voll 😉




    3
  3. Miami_Nights1984 29135 XP Nasenbohrer Level 4 | 23.03.2018 - 12:39 Uhr

    Irgendwie wirkt das Zeug ziemlich Retro auf mich.
    Die Zeiten in denen ich mir solche Plastik-Teile ins Haus gestellt hab, sind mit der Xbox360-Ära zu Ende gegangen.
    Ein Play&Charge-Kit von Microsoft und sowohl Xbox One als auch PS4-Controller sind bestens versorgt 🙂




    4
    • XI FreiWild IX 56580 XP Nachwuchsadmin 7+ | 23.03.2018 - 12:54 Uhr

      Play&Charge Kit als Bestens versorgt zu bezeichnen ist aber auch ein Scherz oder?

      Das Teil war bei mir auch immer schneller leer als voll. Ich nutze auch die Eneloops und die halten super lange. Alles andere konnte mich nicht überzeugen.

      Und das Zeug dieser Firma würde ich mir nicht mal für geschenkt in die Bude stellen




      4
      • Miami_Nights1984 29135 XP Nasenbohrer Level 4 | 23.03.2018 - 13:00 Uhr

        Naja, ich komme mit den Play&Charge-Akku bestens aus – finde sogar, dass er ziemlich lange hält!
        Bin aber auch nicht mehr so der Hardcore-Zocker 😉
        Bei intensiver Nutzung sind die Eneloops sicher die besser Wahl.




        4
      • Duck-D 23960 XP Nasenbohrer Level 2 | 23.03.2018 - 13:04 Uhr

        Mir kommen auch nur noch eneloops ins Haus. Nutze sie seit über fünf Jahren und selbst durch das Schnellladen (mache das ausschließlich) habe ich noch keine kaputt gekriegt. Einzig für meine Festnetztelefone, die dauerhaft in der Ladeschale stehen, waren die AAA’s nicht geeignet. Die Akkus sind wohl nicht auf ständiges Erhaltungsladen ausgelegt. Dafür halten sie gefühlt unendlich viele Ladezyklen und selbst nach ZWEI JAHREN IM SCHRANK ist immer noch Saft drauf und man kann mit ihnen sofort Zocken. Andere Akkus haben sich da tiefentladen und sind Schrott. Ist kein Witz. Ich empfehle sonst ungern Produkte aber eneloop hat’s mir echt angetan!!




        2
        • ArkaVik6802 44300 XP Hooligan Schubser | 23.03.2018 - 14:01 Uhr

          Ja, die Dauerbereitschaft der Eneloops ist deren Stärke. Ich habe mal gelesen, dass sie nach 2Jahren weniger als 15% der Ladung verlieren.

          Ich habe mir mal 8 Stück geleistet, daher lade ich meine Akkus immer mit 200mAh pro Stunde, da ich immer genügend Ersatz habe. Dauert zwar 12 Stunden bis die voll sind, aber das ist mir egal. Die Teile werden nicht mal Handwarm dabei^^.




          0
        • killer6370 25140 XP Nasenbohrer Level 3 | 23.03.2018 - 16:01 Uhr

          Jo eneloop,duracell stay charged und Hama power ready sind der hammer, hab meine noch aus der wii zeit und ein teil davon läuft noch Prima also 4-5 Jahre ohne problem, da sich meine zock häufigkeit nun erhöht hat muß ich 2 mal pro woche austauschen, aber zur not geht meine powerbank+ usb kabel auch am kontroller ^^




          0
  4. BLACK 8z 28850 XP Nasenbohrer Level 4 | 23.03.2018 - 15:48 Uhr

    Ich benutze meine Vatra Akkubatterien auch schon seit 2009 und die halten immer noch, wenn auch nicht mehr die volle Kapazität da ist aber ne Woche halten die immer noch bei im Schnitt 2-3 Stunden Betrieb pro Tag und definitiv immer noch länger als der Dualschrott Controller der PS4 😉




    0
  5. xXCickXx 560 XP Neuling | 23.03.2018 - 18:41 Uhr

    Würde mir persönlich viel mehr wünschen dass sich ein Dritthersteller einem Kinect Adapter annimmt und zu humanen preisen verkauft. Wenn man sich die Gebrauchtmarktpreise ansieht dürfte das eine Goldgrube sein/werden…

    Kennt jemand übrigens einen Stromplan von Kinect, dann könnte man sich den Adapter auch selbst basteln…




    0

Hinterlasse eine Antwort