SnowRunner: Season 4: New Frontiers bringt russische Region

In Season 4: New Frontiers bringt SnowRunner Offroad-Fahrer in die neue russische Region von Amur Oblast.

Das Off-Road-Fahrerlebnis SnowRunner wird mit Season 4: New Frontiers erneut erweitert.

Die neue Saison, die für alle Besitzer des Season Pass und der Premium Edition verfügbar ist, fügt die riesige russische Region Amur Oblast hinzu und fordert die Spieler heraus, Dutzende von komplizierten Missionen auf vier neuen Karten zu erfüllen.

Weiterhin wurden zwei neue Fahrzeuge hinzugefügt, zusammen mit neuen Fahrzeug-Skins und Motorhauben-Verzierungen.

Das dazugehörige kostenlose Update bringt außerdem frische Inhalte für alle Spieler in Form von neuen Prüfungen und vielem mehr.

Baut eine Raketenabschussbasis in der bisher tückischsten Region der Serie wieder auf

New Frontiers führt euch in das russische Gebiet Amur Oblast und bietet 12 Quadratkilometer raue russische Wildnis, die ihr auf vier neuen Karten erkunden könnt. Euer Ziel ist es, einen alten und verlassenen Raketenstartplatz im Auftrag einer privaten Raketenfirma zu sanieren, die nach den Sternen strebt.

Das bedeutet, dass die Straßen repariert, die Treibstoffleitungen instand gesetzt, Unterkünfte für das Team gebaut und die Missionskontrolle eingerichtet werden müssen, bevor die zusammengebaute Rakete zur Startrampe gebracht werden kann. Um euch bei eurer Mission zu unterstützen, werden nächste Woche auch das mächtige ZiKZ 605-R und das robuste Khan 317 Sentinel-Aufklärungsfahrzeug ihr Debüt geben.

Das Phase 4-Update wird außerdem eine Reihe von exklusiven Anpassungsgegenständen für Season Pass- und Premium Edition-Besitzer sowie kostenlose Gegenstände für alle SnowRunner-Spieler enthalten. Dazu gehören neue Kapuzenverzierungen und neue Trials, die es zu bestreiten gilt.

Wie immer sind alle Spieler eingeladen, aus der ständig wachsenden Auswahl an von der Community erstellten Mods auf Konsole und PC herunterzuladen, um ihr SnowRunner-Erlebnis weiter zu verbessern.

Schau euch den heutigen Trailer für eine vollständige Aufschlüsselung der neuen Inhalte an und macht euch bereit, Amur Oblast ab dem 18. Mai auf Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch und PC inklusive Steam und Windows Store zu erobern.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort