SONY: Kauf von EA als Reaktion auf Microsofts Deal mit Activision?

Analysten sprechen über die mögliche Übernahme von Electronic Arts durch Sony und andere Akquisitionen in der Branche.

Mit Activision Blizzard angelte sich Microsoft jüngst einen richtig dicken Fisch, um sich im Gaming für die Zukunft noch besser und breiter aufzustellen. Und auch Take-Two will sein Portfolio mit der Übernahme von Zynga noch erweitern.

Analysten glauben daher, dass noch weitere große Übernahmen stattfinden könnten.

Der wahrscheinlichste Favorit für eine Übernahme durch Sony soll einem Analysten des Forschungsunternehmens Enders zufolge Electronic Arts sein. Die Marktkapitalisierung von EA liege bei 37 Milliarden Dollar, weshalb Sony sogar noch weitaus günstiger Ubisoft oder Take-Two übernehmen könnte, heißt es laut The Hollywood Reporter.

Aber auch Disney könnte laut einem weiteren Analysten Electronic Arts aufkaufen. Das Marktforschungsunternehmen Handler sagte zum möglichen Kauf von EA, es sei „eine großartige Möglichkeit für Disney, seine digitale Zukunft auszubauen und für [CEO] Bob Chapek, aus dem Schatten von Bob Iger herauszutreten…“

Disney müsse sich allerdings die Frage stellen, was man sein möchte: ein altes oder ein neues Medium. Denn, Disney selbst entwickelt nicht mehr selbst Spiele, sondern vergibt Lizenzen an Entwicklerstudios. Wie etwa die drei neuen Star Wars-Spiele von Respawn Entertainment oder dem Spiel von Ubisoft.

Das allgemeine Wachstum in der Branche mache Videospielunternehmen laut Clay Griffin von MoffettNathanson in diesen Tagen zu attraktiven Kandidaten, mit denen man sein Metaverse verwirklichen könne.

„Es ist nicht unvernünftig zu behaupten, dass Spiele-Publisher attraktive M&A-Kandidaten für große Technologieunternehmen sind, die über die finanziellen Mittel verfügen, um das Metaverse zu verwirklichen, aber vielleicht nicht über fertiges geistiges Eigentum oder Kernkompetenzen bei der Produktion von Spielinhalten verfügen, die für die Akzeptanz auf dem Massenmarkt erforderlich sind.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

310 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MCRIPPI 12885 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 27.01.2022 - 16:16 Uhr

    Wäre jetzt nicht so prickelnd. Wenn die dann mit Exklusivität anfangen kann ich sicher Fallen Order 2, Mass Effect und Dragon Age vergessen.

    2
  2. Ritter Runkel 8560 XP Beginner Level 4 | 27.01.2022 - 16:20 Uhr

    Die Analysten mal wieder …
    Sind das die gleichen, die Übernahmen von Zenimax und ActivisionBlizzard nicht haben kommen sehen? 🤔

    3
  3. Mr Umbrella 3520 XP Beginner Level 2 | 27.01.2022 - 16:21 Uhr

    Sony’s Kriegskasse ist nahezu leer. Ihre festen Werte in Form von eigenen Gebäude z.B. haben sie schon lange verkauft. Also müssten sie groß Schulden machen um jetzt so einen Kauf zu stemmen. Das auf Biegen & Brechen. Nee ist klar !

    3
  4. Izranor 31700 XP Bobby Car Bewunderer | 27.01.2022 - 16:38 Uhr

    Sony hat bestimmt nicht so viel Geld wie Microsoft und kann sich ein EA demnach auch nicht leisten.

    Das wäre aber ein Hammer wenn es wirklich so kommen sollte, da wird man mehr oder weniger genötigt sich alle Konsolen zu kaufen…

    1
  5. IamPandalicious 38235 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.01.2022 - 16:39 Uhr

    Ich habe aber in meinem Kaffeesatz gelesen, dass Sony gar nicht soviel Kohle hat und sowieso Tesla EA übernimmt – damit wir bald alle in unserem Model 3 Performance Ding bei ALDI gratis tanken UND zocken können.
    Auf meinem Toast war heute außerdem der Papst

    1
  6. Codein2912 1280 XP Beginner Level 1 | 27.01.2022 - 17:03 Uhr

    Passt zu Sony nicht, wenn nen großen kaufen dann take 2 ansonsten kaufen die eher japanische studios oder kleine buden.

    1
  7. Syler03 37700 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.01.2022 - 17:03 Uhr

    Wenn jemand EA kauft, dann ist es Microsoft oder Tencent.

    Google hat nicht genug Kompetenz in den Bereich. Und Projekte Google Stadia ist gescheitert und Google war nach der Bethesda Übernahme auch nicht dran interessiert mehr Geld zu versenken.

    Und Sony fehlt die Kohle. Bei Sony kommen ehr kleine Studios in Frage…

    1
  8. Laboe81 2280 XP Beginner Level 1 | 27.01.2022 - 17:09 Uhr

    Denke nicht das Sony die Möglichkeit hätte das zu stemmen…. Sony ist ne 150mrd Company und 2300mrd wie Microsoft.. Es wäre ein fataler Fehler von Sony darauf so zu antworten… Ein finanzieller Kampf gegen Ms wäre aussichtslos. Desweiteren möchte Sony wohl in den Elektro Fahrzeugmarkt (Autos sahen wirklich gut aus! Vorserienmodell ces2022) einsteigen, wofür das ersparte dann wohl investiert wird. Ich denke eher Sony wird so weitermachen wie bisher, klar ein zwei Studios evtl. Auch ein großes werden die sich Angeln..

    0
  9. Codein2912 1280 XP Beginner Level 1 | 27.01.2022 - 17:34 Uhr

    Eben, am ende spielt man da wos für einem die besten spiele gibt und da sind für mich MS und Sony die besten.

    1

Hinterlasse eine Antwort