Spellbreak: Private Lobbys und weitere Verbesserungen im Update

Proletariat hat für sein Spiel Spellbreak das 3.1 Update veröffentlicht, das unter anderem die Erstellung von privaten Lobbys ermöglicht.

Nachdem es zahlreiche Spieler gefordert hatten, bringt Entwickler Proletariat ein neues Update für Spellbreak heraus, dass es den Usern ermöglicht private Lobbys zu erstellen.

Hierbei wird es möglich sein sich die Mitspieler auszusuchen, mit denen man spielen möchte. Zur Einführung dieses Features wird die Region immer auf die des Spiel-Erstellers gesetzt. Auch kann ein solches Match nur gestartet werden, wenn auf beiden Seiten mindestens drei Spieler teilnehmen, dafür ist das Cross-Play-Feature für Custom-Matches immer eingeschaltet. Eine ausführliche Beschreibung des Ganzen findet ihr hier.

Außerdem bietet das Update zahlreiche weitere Verbesserungen. Hier einige Beispiele:

  • Balance-Änderungen: Kollisionsgröße von Feuerbällen um 30 % verringert
  • Map Updates: Neue Pfortenstruktur an den Rändern von Hymnwood
  • Gameplay-Verbesserungen: Gewirkte Zauber lösen bei der Animation kein Schweben mehr aus
  • UI Verbesserungen: Aufgeräumter Klassen und Talent-Auswahlbildschirm
  • Zahlreiche Bugfixes: Soundeffekte beim Login werden jetzt korrekt abgespielt

Diese und viele weitere Änderungen findet ihr hier in den Patch Notes.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort