Splinter Cell Conviction

Entstehung eines Erzfeindes

Die Wartezeit auf die bevorstehende Veröffentlichung von Splinter Cell Conviction wird durch exklusive Stories aus dem Kreise der Entwickler verkürzt. Im dritten von vier Teilen erläutert Drehbuchautor Richard Danskydie Kreation von…

Die Wartezeit auf die bevorstehende Veröffentlichung von Splinter Cell Conviction wird durch exklusive Stories aus dem Kreise der Entwickler verkürzt. Im dritten von vier Teilen erläutert Drehbuchautor Richard Danskydie Kreation von Tom Reed, dem Gegenspieler von Sam Fisher. Ein guter Gegner kann nicht einfach nur ein Bösewicht sein. Er muss eine Nemesis sein, der die Gegensätze und die Gemeinsamkeiten mit dem Helden in sich vereint. Er verkörpert all das, was der Held hätte werden können, all die Entscheidungen, die der Held nicht getroffen hat und das fleischgewordene wandelnde, atmende und fluchende Ergebnis all dieser Entscheidungen.

Dies bringt uns zu Tom Reed und wie wir ihn als Gegenpart zu Sam entwickelt haben. In Conviction ist Sam der totale Außenseiter, darum musste Reed der ultimative Insider sein. Sam hat nur unkonventionelle Mittel zur Verfügung, während Reed auf die gesamten Ressourcen von Third Echelon zugreifen kann. Wenn man all diese Eigenschaft vereint, bekommt man eine Idee, was für eine Art Mann sich daraus ableitet. Ab da beginnt man ein Individuum zu erschaffen – in diesem Fall jemanden, der getrieben, völlig selbstsicher, durchsetzungsfähig und gnadenlos ist. Sobald die Persönlichkeitsstruktur steht, kann man herausfinden, was ein Kerl wie Reed wirklich will. Was ihn antreibt. Was seine Ziele sind und wie weit er gehen wird, um diese zu erreichen. Nachdem wir an diesem Punkt angekommen waren, hatten wir Tom Reed. Der Rest waren Details.

Der folgende Trailer lässt uns tief in Tom Reeds Seele blicken und seine Motivation als Chef von Third Echelon erahnen:

 

= Partnerlinks

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Cycrustheone | 0 XP 12. April 2010 um 21:05 Uhr |

    naja seine Tochter wurde getötet da würde es jeder persöhnlich nehmen …wir bzw. Sam wird denen alle voll in den arsch treten..;-)




    0
  2. Thorus82 | 13. April 2010 um 9:20 Uhr |

    oh man u ich bin net da um es entgegen zu nehm lol schönen mist noch länger warten




    0
  3. o0 Crow 0o | 0 XP 13. April 2010 um 19:21 Uhr |

    Bin auch arbeiten und werde es bei der Post am Folgetag abholen können. Der eine Tag mehr oder weniger.




    0

Hinterlasse eine Antwort