Splinter Cell Conviction

Splinter Cell Concivtion: Maxime Béland im Interview

Vorgestern erschien Splinter Cell: Conviction exklusiv für die Xbox 360. Wir haben den Titel bereits für euch in unserem XXL-Testbericht von allen Seiten beleuchtet. Ubisoft möchte seinen Fans jedoch weiterhin Informationen zum Spiel…

Vorgestern erschien Splinter Cell: Conviction exklusiv für die Xbox 360. Wir haben den Titel bereits für euch in unserem XXL-Testbericht von allen Seiten beleuchtet. Ubisoft möchte seinen Fans jedoch weiterhin Informationen zum Spiel geben und veröffentlichte aus diesem Grund ein Interview von dem Creative Director des Spiels, Maxime Béland, in dem ihr nochmals einige Hintergrundinformationen bekommt.

1. Wieso habt ihr diese Wahl getroffen, die Story so persönlich zu machen, und woher hattet ihr die Inspirationen und Ideen?
In Splinter Cell: Double Agent musste Sam viele Entscheidungen zwischen Freunden und Job treffen. Außerdem hat er seine Tochter verloren, was uns die Möglichkeit gab, Sam Fisher als Vater darzustellen.

2. Warum habt ihr euch dazu entschlossen Conviction in eine neue Richtung zu lenken?
Es erschien uns ziemlich einleuchtend. Sam arbeitet nicht mehr für Third Echelon, er kann praktisch machen was er will und muss selbst die Konsequenzen tragen.

3. Was war die größte Herausforderung in der Entwicklung des Spiels?
Die größte Herausforderung war die Intelligenz der Gegner. Sie sollten in der Lage sein, den Spieler zu entdecken, aber auch die Möglichkeit lassen, sich an ihnen vorbei zu schleichen. Conviction ist ein sehr anspruchsvoller Titel, da er den unsichtbaren Weg und den puren Actionweg beinhaltet.

4. Wird die Einzelspielerkampagne oder die Co-op Kampagne durch DLCs erweitert werden?
Im Moment konzentrieren wir uns nur darauf ein perfektes Spiel abzuliefern. Sobald wir damit fertig sind, werden die Spielerweiterungen im Mittelpunkt stehen.

5. Kannst du uns etwas über die Entwicklung der Charaktere erzählen?
Klar, nehmen wir zum Beispiel Tom Reed: Ein guter Feind kann nicht einfach nur der Böse sein. Er muss ein Nemesis, ein Held und der Gegensatz zu einem Helden zugleich sein. All das brachte uns zu Tom Reed, der das böse Ebenbild von Sam Fisher darstellt.

6. Wenn wir an Sam Fisher denken, verbinden wir ihn häufig mit jemand wie Jason Bourne oder der neue James Bond. In wie fern haben diese Filme euch beeinflusst?
Splinter Cell kam über viele verschiedene Stufen zu dem jetzigen Ergebnis. Wir haben viele Filme und Spiele angesehen, um herauszufinden wie man das Stealth-Gaming umgesetzt hat. Durch solche Filme sind wir zum Beispiel auf die Informationen gekommen, die wir im Spiel auf die Wände projizieren.

7. Besteht die Möglichkeit, dass ihr Splinter Cell um Franchises, wie zum Beispiel einen Film, erweitert?
Wir arbeiten derzeit an einem sehr erfolgreichen Roman über die Splinter Cell Reihe, genauso wie über HAWX. Also ja, der nächste logische Schritt wäre einen Film zu drehen.

8. Auf welchen Aspekt des Spiels bist du besonders stolz?
Ich bin sehr stolz auf die drei Hauptrollen im Spiel – die Story, das Gameplay und das Erzählsystem. Alle drei harmonieren perfekt miteinander. Es bringt den Spieler dazu, Conviction bis zum Schluss durchzuspielen, um die ganze Geschichte zu erfahren.

9. Ist das Sam Fishers finale Gestalt?
Wir können bis jetzt noch keine Details nennen, aber wir legen erst einmal Wert darauf, den Erfolg und die Lebensdauer der Serie zu sichern.

= Partnerlinks

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thorus82 | 17. April 2010 um 22:06 Uhr |

    nice interview.
    finde das spiel persönlich hammer geil richtig gute erwachsenen unterhaltung




    0
  2. Cycrustheone | 0 XP 17. April 2010 um 22:55 Uhr |

    tolles interview und finde die änderungen echt gut war eine gute entscheidung werd ich mir aufjedenfall zulegen..




    0
  3. steve87G | 0 XP 18. April 2010 um 19:30 Uhr |

    Ich finde das Game fantastisch, die Balance zwischen Aktion und Stealth ist perfekt. Es ist wirklich schwierig einfach aufzuhören SC:C zu spielen; man will immer noch das nächste Level spielen;)

    Meiner Meinung nach ist das Spiel wirklich TOP, von Story über Gameplay bis Spielspaß. Ich verstehe auch nicht, wieso einige Bewertungen so schlecht ausgefallen sind. Sicherlich ist es nicht mehr so stealth-lastig wie andere Titel, aber man sollte einfach die Entwicklung der Serie akzeptieren.




    0
  4. XLegend WolfX | 1550 XP 18. April 2010 um 20:58 Uhr |

    Würde mich über DLCs freuen für die Kampagne, das Spiel hat im Einzelplayer wie auch im Multiplayer Bombastischen spaß gemacht.
    Kann das spiel nur Empfehlen. Ansonsten sehr interessante interview. Würd gerne wissen wann die neuen Outfits kommen. 🙂 da ist ja noch Platz für paar. Oder hat ihr alle ? 😉




    0

Hinterlasse eine Antwort