Splinter Cell Conviction: Splinter Cell Conviction offiziell angekündigt

Ubisoft, einer der weltweit größten Publisher und Hersteller für Computer- und Videospiele, kündigte heute die Entwicklung von Tom Clancys Splinter Cell Conviction™ an. Der Titel wird exklusiv auf Xbox 360, Microsofts Videospiel- und Entertainmentsystem..

Ubisoft, einer der weltweit größten Publisher und Hersteller für Computer- und Videospiele, kündigte heute die Entwicklung von Tom Clancys Splinter Cell Conviction™ an. Der Titel wird exklusiv auf Xbox 360, Microsofts Videospiel- und Entertainmentsystem und für Windows® PC erscheinen. Der fünfte Teil der preisgekrönten und millionenfach verkauften Splinter Cell-Reihe wird gänzlich von Ubisofts ausgezeichneten Studio in Montreal entwickelt und soll im Herbst 2007 in den Handel kommen.

Die Tom Clancys Splinter Cell™-Reihe hat über die Jahre hinweg immer wieder neue Maßstäbe hinsichtlich ihrer Grafik und ihrer innovativen Spielerfahrung gesetzt. Dieser Tradition und den hohen Erwartungen der Spieler entsprechend führt Tom Clancy’s Splinter Cell Conviction™ ein völlig neues, auf Improvisation basierendes Spielsystem ein und bereichert die Spielerfahrung um eine neue Dimension, wie sie nur auf der neuesten Konsolengeneration möglich ist.

Die Splinter Cell-Reihe hatte ihren Ursprung auf der Xbox und kehrt nun durch sein exklusives Erscheinen auf der Xbox 360 zu seinen Wurzeln zurück. Seit dem ersten Teil hat sich Splinter Cell zu einer der erfolgreichsten und bekanntesten Serien in Ubisofts Portfolio entwickelt, denn jeder Teil brachte etwas Neues und Fesselndes mit sich“, teilt John Parkes, EMEA Marketing Director von Ubisoft mit. „Tom Clancys Splinter Cell Conviction führt die Serie in eine völlig neue Richtung und nutzt die Möglichkeiten der Xbox 360 voll aus, so dass wir sicher gleichzeitig langjährige Fans begeistern und Neulinge ansprechen werden.”

Über Tom Clancys Splinter Cell Conviction™

Sam Fisher kehrt als Gejagter und Staatsfeind zurück. Plötzlich wird Sam gnadenlos von eben der Regierung gejagt, der er einst gedient hatte und seine Freunde und Kollegen, die er einst kannte, könnten die Köpfe hinter dem Komplott sein. Außerhalb von Third Echelon zu arbeiten, versetzt Sam in die unangenehme Lage, seine überlebenswichtigen Hilfsmittel nun über diverse Quellen (also dem Schwarzmarkt im Untergrund) zu beziehen. Er muss gleichzeitig lernen, die Welt um ihn herum zu seinem Vorteil auszunutzen.

Waren Licht und Schatten die Schlüsselelemente des ursprünglichen Splinter Cells, treiben Schleich-Action und Improvisation nun Tom Clancy’s Splinter Cell Conviction™ voran, um den Spieler mit aufregenden Verfolgungsjagden, Nahkämpfen, packenden Schusswechseln und dynamisch agierenden Menschenmassen in einen wahren Adrenalinrausch zu versetzen.

Die wichtigsten Eigenschaften:

Völlig neuartiges, auf Improvisation basierendes Spielsystem: Den Spieler erwartet eine ganz neue Form der Spielerfahrung, in der praktisch jedes Objekt von ihm benutzt werden kann. Sein Inventar ist die komplette Spielwelt. Der Spieler entscheidet selbst, wie er es verwenden will.

Selbständig suchende Feinde: Als Gejagter sind für den Spieler schnelles Denken und Anpassungsfähigkeit essentiell, um jede Situation zu seinen Gunsten auslegen zu können. Doch Vorsicht, auch die Gegner nutzen die Umgebung und andere Hilfsmittel, um den Spieler zur Strecke zu bringen.

Lebendige Menschenmassen: Untergetaucht in der realistisch umgesetzten Masse kann der Spieler sich unerkannt zwischen Zivilisten bewegen, sich als einer von ihnen ausgeben, um unentdeckt zu bleiben oder als mögliches Ablenkungsmanöver eine Massenpanik auslösen, um sich aus einer Gefahrensituation zu flüchten. Aktives Schleichen erfordert schnelles Denken und Handeln. Dabei muss der Spieler aber wie immer auch das Risiko von roher Gewalt im Vergleich zu anderen Handlungsmöglichkeiten abwägen.

Schwarzmarkt: Mit Hilfe seiner Verbindungen zum Untergrund kann der Spieler sich auf dem Schwarzmarkt Zugang zu Hilfsmitteln und Waffen verschaffen. Außerdem kann er, um seine Ziele zu erreichen, auch handelsübliche Gebrauchsgegenstände auf seine spezielle Art und Weise einsetzen.

Menschenmassen im Mehrspieler-Modus: Der Spieler kann mit oder gegen einen Freund inmitten einer Massen von Zivilisten spielen – aber er muss beachten, dass seine Feinde völlig unauffällig aussehen wie jeder andere auch. Daher sind seine Beobachtungsgabe und die Fähigkeit, unbemerkt zu agieren ebenso wichtig wie schnelle Reaktionen auf plötzliche Bedrohungen.

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Mullah Milch | 24.05.2007 - 20:25 Uhr

    lol ist das nicht schon seit letztes Jahr, oder Anfang 07 angekündigt? xD

    0
  2. PDLA | 24.05.2007 - 20:27 Uhr

    Hab grad n bericht vor mir liegen (inner Zeitschrift) sieht echt gut aus

    0

Hinterlasse eine Antwort