Splinter Cell Conviction

Splinter Cell Conviction und die fünfte Freiheit

Die bevorstehende Veröffentlichung von Tom Clancy’s Splinter Cell Conviction wird durch exklusive Stories aus dem Kreise der Entwickler verkürzt. Im ersten von vier Teilen gewährt uns Drehbuchautor Richard Dansky Einblicke in seine…

Die bevorstehende Veröffentlichung von Tom Clancy’s Splinter Cell Conviction wird durch exklusive Stories aus dem Kreise der Entwickler verkürzt. Im ersten von vier Teilen gewährt uns Drehbuchautor Richard Dansky Einblicke in seine Ideenwelt. Die fünfte Freiheit ist die unausgesprochene Freiheit, die vier grundlegenden Freiheiten zu verteidigen – die Redefreiheit, die Freiheit der Religionsausübung, die Freiheit von Not und die Freiheit von Furcht – aufgestellt von Präsident Franklin Roosevelt im Jahre 1941.

Übersetzt in das Clancy-Universum bedeutet dies, bereit, willens und fähig zu sein, alles zu unternehmen, um diese vier Freiheiten – und alle, die von ihnen profitieren – vor jeglichem Schaden zu schützen. Dies nur als „Lizenz zum Töten“ zu verstehen, wird der Idee der fünften Freiheit nicht gerecht; es ist eine Berufung für den Schutz der elementaren Menschenrechte einzutreten. Der Punkt, an dem die Geschichte wirklich spannend wird, ist die Frage, wie weit man zum Schutz der fünften Freiheit gehen darf.

Diese Frage ist immer dann besonders heikel, wenn das eigene Handeln möglicherweise den anderen vier Freiheiten widerspricht. Es ist eine Sache, kopfüber von einer Dampfröhre hinunter zu hängen und sich geschickt eines Feindes zu entledigen, um einen ausufernden Informationskrieg zu verhindern. Das Szenario in Conviction ist da – ethisch betrachtet – weitaus komplexer…

Tom Clancy’s Splinter Cell Conviction erscheint am 15. April für Xbox 360 und am 29. April für PC. Ihr seit neugierig geworden? Lest doch unsere vorläufige Einschätzung des Spiels.

= Partnerlinks

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thorus82 | 9. April 2010 um 9:53 Uhr |

    denke das wird eines der spiele wo mal eine richtig komplexe story hinter steckt u man das handeln von sam nachvollziehen kann




    0
  2. PizzaOpa | 0 XP 9. April 2010 um 11:54 Uhr |

    Ich mag spiele, wo der Spieler sich wirklich überlegen muss :" Welche folge hat mein Handeln?" sowas müsste es öfters geben.




    0
  3. Nesta92 | 575 XP 9. April 2010 um 12:15 Uhr |

    hoffentlich wird es super, die Demo war zwar kurz, aber hat Lust auf mehr gemacht. Hab bis jetzt jeen Teil außer den ersten gespielt ^^




    0
  4. King Cartman360 | 9. April 2010 um 13:43 Uhr |

    Ich muss zugeben das mir der Teil richtig gefallen hat. Die anderen waren für mich langweiliger Müll. Komisch 😉

    Den Teil kaufe ich mir aber.




    0
  5. XLegend WolfX | 1550 XP 9. April 2010 um 15:27 Uhr |

    das ist der Erste teil der mir vom Gameplay her gefällt.
    Story technisch momentan auch, Hoffe das die Fortsetzung mindestens genau so gut wird. Und das sie nicht all zuviel ändern.




    0
  6. Cycrustheone | 0 XP 9. April 2010 um 18:30 Uhr |

    wow wenn man das so ließt macht einen echt nachdenkelich finde ich gut ..jeder splinter cell war schon klasse und der wird es sicherlich auch …




    0

Hinterlasse eine Antwort