Square Enix: Exklusive PlayStation 5-Spiele enttäuschten

Übersicht

Square Enix ist von der Performance der jüngsten exklusiven PlayStation 5-Spiele enttäuscht.

Einen Kurswechsel kündigte Square Enix mit seinem Geschäftsbericht 2024 an. Wir hatten darüber berichtet, dass die Gewinne des japanischen Konzerns einbrachen und man mittelfristig nun eine Multiplattform-Strategie fahren will.

Die jüngsten exklusiven AAA-Spiele für die PlayStation 5 enttäuschten laut dem Präsidenten von Square Enix. Damit bestätigt sich, dass exklusive Third-Party-Spiele wie Final Fantasy VII Rebirth, Final Fantasy XVI und Foamstars weder bei Umsatz noch Gewinn die Erwartungen erfüllen konnten.

Nach Bekanntgabe fiel die Aktie von Square Enix um 16 % und erreichte den stärksten Rückgang seit 13 Jahren.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


102 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Thor21 173045 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 15.05.2024 - 19:50 Uhr

      Für was? Wo siehst du denn aktuell da einen Lichtblick bei dem Laden?

      Bei dem Unternehmen läuft seit 10 Jahren massiv viel schief, aber die Führung checkt es einfach.

      0
      • KrasschrisKC 19795 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 15.05.2024 - 20:15 Uhr

        Der Kurs ist stark gesunken, oftmals sind da auch Impulse dabei, die über das eigentliche Ziel hinausgehen.
        Der Wert von square Enix liegt primär in den bekannten IPs, die sie führen.

        2
        • Thor21 173045 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 15.05.2024 - 20:26 Uhr

          Denk realistisch. Die Deals, die Square mit Sony ausgehandelt hat können sie nicht einseitig aufkündigen. Da kann das Management noch so grossmundig Änderungen im Geschäftsmodell ankündigen – Vertrag ist Vertrag!

          Square Enix wird noch härter aufschlagen!

          0
          • KrasschrisKC 19795 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 15.05.2024 - 20:44 Uhr

            In so einem Vertrag wird es sicher eine Klausel geben, gemäß der auch square Enix aus dem Vertrag rauskommt, wenn die Absätze nicht d entsprechen, was man erwartet. Auch hat Sony am Ende ja gar nix davon, in Zukunft auf exklusive Titel eines insolventen Unternehmens zu setzen.

            0
            • Thor21 173045 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 15.05.2024 - 21:29 Uhr

              Klar, weil Sony Verträge mit Klauseln unterzeichnet ^^ Die sind ja erst seit gestern im Gaming Business 😄

              Sony ist der einzige, der über die aktuelle Lage von Square Enix lacht! Vertraglich abgesichert schaut die Konkurrenz bei den nächsten AAA Spielen von Square enix in die Röhre!

              0
          • Jack86 1420 XP Beginner Level 1 | 15.05.2024 - 22:05 Uhr

            Sobald das nächste FF Spiel kommt, geht die Aktie wie stark hoch. Leicht verdienstes Geld.

            0
            • Thor21 173045 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 15.05.2024 - 22:40 Uhr

              Schwachsinn. Wenn Squaresoft schon selbst sagt, dass es finanziell nicht gut war Final Fantasy PS Exklusiv zu bringen? Da wird es der nächste richten? Klar..

              Es war somit für das Unternehmen eine finanzielle Fehlentscheidung diese Deals überhaupt einzugehen!

              Im übrigen nicht die Erste Fehlentscheidung von Square Enix der letzten Jahre…

              0
              • Jack86 1420 XP Beginner Level 1 | 15.05.2024 - 23:19 Uhr

                Schau dir einfach den Aktienverlauf der letzten FF Release an. Ging immer steil nach oben und bleib stabil. Das Square schon immer ne unrealistische Vorstellung hat, ist nichts neues. FF verkauft sich,trotz Selbstbeschneidung gewinnbringend. Square will jedoch ein eigenes MH World haben mit ü25 Mio Verkäufen. 10 Mio reichen da nicht.

                0
                • Thor21 173045 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 16.05.2024 - 00:02 Uhr

                  Dann verliere eben dein Geld – deine Sache! Square enix hat nichts weiter gesagt, als dass die grossen Exklusivtitel, die sie für Sony produziert haben nicht rentabel waren. Das ist genau DIE Nachricht auf die Anleger gewartet haben.

                  Der Laden ist im Moment bei Investoren komplett unten durch. Das Vertrauen in dieses Unternehmen ist verspielt.

                  0
  1. xXCickXx 67515 XP Romper Domper Stomper | 15.05.2024 - 18:07 Uhr

    Tatsächlich macht sich da ja Schadenfreude in mir breit.
    Manche müssen eben zu ihrem Glück gezwungen werden.

    4
    • deRoemer 99175 XP Posting Machine Level 4 | 15.05.2024 - 19:50 Uhr

      So gehts mir auch. Freut mich richtig, dass sie mit ihrer PS-exklusiven Sche*ße aufs Maul gefallen sind.. 😉

      3
  2. buimui 386730 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 15.05.2024 - 19:16 Uhr

    Man hat sich die Probleme doch selbst eingebrockt. Überall außerhalb der Playstation-Community ist das Vorgehen auf Verständnislosigkeit gestoßen und jetzt möchte man es nicht haben kommen sehen? Man hat sich von Sony und dem Geld locken lassen und unter dem Strich legt man jetzt drauf. Astreine Leistung SE. Hoffen wir mal, dass sie endlich wieder in der Realität angekommen sind.

    3
    • Julien 1300 XP Beginner Level 1 | 16.05.2024 - 00:56 Uhr

      Einfach nur geil, jetzt haben sie am Ende die Quittung bekommen und weniger Geld gemacht. Hoffentlich kommen jetzt alle exculsives von der ps5 so schnell wie möglich für die xbox.

      0
  3. Lord Hektor 192090 XP Grub Killer Man | 15.05.2024 - 19:27 Uhr

    Wäre ja ein super Zeitpunkt die Games auf Xbox zu bringen, oder 🤷‍♂️😅.

    1
  4. kleineAmeise 65890 XP Romper Domper Stomper | 15.05.2024 - 19:54 Uhr

    Das kann doch gar nicht sein! Was ist mit „Elite-Gamern“ los? Es hieß doch immer dass die Xbox Spieler keine Spiele kaufen würden, und alle nur darauf warten dass alle Spiele in den GamePass kommen, und PC Spieler würden nur Piraterie betreiben und nur Playstation Spieler, die einzig wahren übrigens, würden ihre Spiele kaufen, so wie es sich gehört!!!

    Kann es sein dass Playstation Spieler ihre Spiele auch nicht kaufen???
    😱😱😱
    Neiiiiiiiiin…

    2
  5. Vergil 94429 XP Posting Machine Level 2 | 15.05.2024 - 20:01 Uhr

    Selbst schuld. Hoffe jetzt wird wirklich mal umgedacht

    0
  6. Samus Aran 7110 XP Beginner Level 3 | 15.05.2024 - 20:07 Uhr

    Square Enix ist selber schuld Weil sie ihren arsch an Sony verkauft haben…
    Kann Square Enix die Verkaufszahlen von ff7 1-2 ff16 erhöhen ja mit einem Port auf Xbox sind schon einige Verkaufszahlen möglich aber sehe ein viel größeres verkaufs potenzial bei Nintendo mit dem Release der Switch2

    0
  7. Jack86 1420 XP Beginner Level 1 | 15.05.2024 - 22:07 Uhr

    Naja Square hatte schon immer unrealistische Vorstellungen. 😀 die letzten Multiplattform spiele wurden auch zu über 90% auf der Playstation verkauft. Ob sich ff7 und 16 nun so stark verbessert hätten, bezweifle ich stark. Außer man ginge einen GP Deal ein.

    1
    • buimui 386730 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 16.05.2024 - 07:46 Uhr

      Wo hast du die Zahlen her? 90% kommen mir ehrlich gesagt zu hoch vor, weil wie bei FF15 zum Beispiel ja auch der PC bedient wurde neben PS und Box. Gefühlt hätte ich jetzt gesagt PS= 75% und PC/Box= 25%.

      1

Hinterlasse eine Antwort