Square Enix: Mehrere Ex-Mitarbeiter wegen Verdacht auf Insiderhandel festgenommen

Mehrere ehemalige Mitarbeiter des japanischen Videospiel-Unternehmens Square Enix wurden wegen Verdachts auf Insiderhandel festgenommen.

Am Donnerstag wurden die beiden ehemaligen Square Enix-Mitarbeiter Taisuke Sazaki und Fumiaki Suzuki wegen des Verdachts auf Insiderhandel verhaftet.

Ihnen wird zur Last gelegt, kurz vor der offiziellen Ankündigung eines neuen Dragon Quest-Spiels für umgerechnet 336.300 US-Dollar Aktien von Entwickler Aiming erworben zu haben.

Wie die japanische Nachrichtenseite FNN Prime Online berichtet, wurde im selben Zusammenhang nun auch der ehemalige Sonic Team-Chef und Sonic the Hedgehog-Programmierer Yuji Naka verhaftet.

Naka, der damals für Square Enix an Balan Wonderworld arbeitete, soll sich ebenfalls kurz vor der Ankündigung von Dragon Age Tact Aiming-Aktien im Wert von 20.000 US-Dollar gesichert haben.

Es wird davon ausgegangen, dass die drei Entwickler wissentlich Insiderinformationen genutzt haben, um sich durch den späteren Verkauf der durch die Spiel-Ankündigung gestiegenen Aktien zu bereichern.

Square Enix bestätigte nach den Verhaftungen von Sazaki und Suzuki, dass es sich um seine ehemaligen Mitarbeiter handelt und erklärte, die Ermittlungen unterstützen zu wollen:

„Heute haben einige Medien berichtet, dass gegen ehemalige Mitarbeiter von Square Enix wegen des Verdachts auf Insiderhandel ermittelt wird.“

„Wir haben mit der Securities and Exchange Surveillance Commission voll und ganz kooperiert. Da die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft des Distrikts Tokio im Gange sind, werden wir auch weiterhin in vollem Umfang mit den Ermittlungen kooperieren.“

„Wir bedauern zutiefst die große Besorgnis, die dies bei allen Beteiligten ausgelöst hat. Wir nehmen diesen Vorfall sehr ernst, einschließlich interner Disziplinarmaßnahmen gegen die verdächtigten Mitarbeiter.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Fleischsalat 22620 XP Nasenbohrer Level 2 | 19.11.2022 - 09:18 Uhr

    Das war denn doch zu offensichtlich was die Heerschaften da betrieben haben 😜

    0
  2. Robilein 723265 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 19.11.2022 - 09:33 Uhr

    Ach, nur so kleine Summen, das ist die Spitze des Eisbergs. Siehe FIFA oder das Geld, das durch Corona verdient wurde. Da waren ja die Herren hier richtig bescheiden 🤣🤣🤣

    1
  3. buimui 244500 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 19.11.2022 - 10:16 Uhr

    Die Gier ist so alt wie die Menschheit selbst. Manche Hälse werden nie voll, selbst wenn sie irgendwann knallen.

    0
  4. DanSanAliaMi 6060 XP Beginner Level 3 | 20.11.2022 - 13:38 Uhr

    Jetzt fängt das gleiche an wie bei Activision. Paar Skandale das der Wert einbricht und dann kann Sony endlich zu schlagen.

    0
  5. TheMarslMcFly 144800 XP Master-at-Arms Silber | 20.11.2022 - 20:03 Uhr

    Wann werden dann Bobby Kotstick und seine Homies für Insider Trading nach Guantanamo geschickt?

    0

Hinterlasse eine Antwort