Square Enix: Sichert sich die Marke Forspoken

Square Enix hat sich eine neue Marke mit dem Namen Forspoken gesichert.

Auch wenn sich der Publisher Square Enix immer wieder an neuen Genres oder Franchises versucht, so sehr ist und bleibt die Final Fantasy-Reihe ihr Meisterstück.

Zuletzt wurde Final Fantasy XVI als Zeit exklusiver Titel für die PlayStation 5 angekündigt, der erste Teil des Final Fantasy VII Remakes ist recht erfolgreich gestartet und das MMORPG Final Fantasy XIV ist weiterhin ein großer Erfolg.

Nun hat Square Enix eine neue Marke mit dem Namen Forspoken registriert und es ist aktuell noch unklar, um was es sich dabei genau handelt. Es könnte zum Beispiel eine neue Erweiterung für Final Fantasy 14 sein, es könnte auch etwas mit Project Athia zu tun haben oder es handelt sich dabei um etwas komplett Neues.

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. oOStahlkingOo 35900 XP Bobby Car Raser | 14.10.2020 - 12:13 Uhr

    Die sollen lieber mal so schnell wie möglich Teil 2 von Ff7 fertig bekommen..das warten macht mich noch verrückt 🤣

    0
  2. Letalis Insania 8125 XP Beginner Level 4 | 14.10.2020 - 13:52 Uhr

    Was immer das auch sein mag, wir sind dann schon gespannt auf Forspoken Part 1-35, und ca 372627 kostenpflichtige DLCs. Square Enix darf das, da jubeln die Fanboys 😀

    0
  3. Rapza624 76740 XP Tastenakrobat Level 3 | 14.10.2020 - 14:05 Uhr

    Hab auch sofort an Projekt Athia gedacht. Aber wir werden es ja sicherlich irgendwann erfahren.

    0

Hinterlasse eine Antwort