Square Enix: Will weitere Anteile seiner Studios verkaufen laut Analyst

Square Enix gab Pläne bekannt, weitere Anteile seiner Studios zu verkaufen, so ein Analyst.

Mit Crystal Dynamics, Eidos Montreal und Square Enix Montreal hat sich Square Enix bereits von mehreren Studios getrennt und sie an die Embracer Group verkauft.

Doch es könnte noch weitere folgen.

David Gibson, Analyst von MST Financial, berichtet von einer Telefonkonferenz des Publishers in Japan. Dort sagte das Unternehmen, der Verkauf sei „von der Sorge getrieben, dass die Titel die Umsätze der restlichen Gruppe kannibalisieren und so die Kapitaleffizienz verbessert werden könnte.“

Das Geld aus dem Verkauf wollte man zunächst in KI, Cloud und Blockchain (NFT) investieren. Stattdessen aber wird es für Verstärkung des „Kerngeschäftssegment Gaming“ verwendet.

In einer zweiten Phase der Planung sieht Square Enix eine „Diversifizierung der Kapitalstruktur der Studios“ vor.

So heißt es bezüglich der Trennung von anderen Studios: „Steigende Entwicklungskosten für die Herstellung von Spielen bedeuten, dass die Studios, die sich zu 100 Prozent im Besitz des Unternehmens befinden, selektiv vorgehen und ihre Ressourcen konzentrieren müssen, was die Expansion einschränkt. Eine andere Möglichkeit besteht darin, bei der Kapitalstruktur flexibel zu sein, weshalb Square Enix eine Überprüfung des Studio-Portfolios vornimmt.“

„Einige Studios werden zu 100 Prozent erhalten bleiben, während andere sich ändern werden (Equity-Methode oder JV), außerdem werden wir nach Möglichkeiten suchen, das Studio-Portfolio zu erweitern. Die größte Auswirkung haben die EU/US-Studios bei großen Titeln, sie werden in der Lage sein, ihre Ressourcen hauptsächlich für japanische Titel zu verwenden. Square Enix ist also bestrebt, Anteile an seinen Studios an andere zu verkaufen, um die Kapitaleffizienz zu verbessern. Genau dann, wenn andere wie Sony usw. Käufer sind. Ich würde erwarten, dass Sony, Tencent, Nexon usw. interessiert sind.“

Wie Gibson anmerkt, sei es seltsam, weitere Anteile seiner Studios zu verkaufen. Denn die kapitalisierten Spielentwicklungskosten von Square Enix belaufen sich auf 840 Millionen Dollar. Und wenn man die drei Studios verkauft, habe man 1,4 Milliarden Dollar an Bargeld und keine Schulden. Dies würde völlig ausreichen, um Investitionen in die Entwicklung von Spielen zu tätigen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

59 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ash2X 222340 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 05.08.2022 - 18:03 Uhr

    SquareEnix ist mittlerweile wie ein Unfall… Man sieht das Verderben aber man kann auch nicht wegsehen..

    3
  2. Sevalot 2100 XP Beginner Level 1 | 05.08.2022 - 18:07 Uhr

    Mir würde das Herz brechen wenn Exklusive Deals mit Sony mit FF7 sowas wie für Kingdom Hearts IV macht. Das fänd ich dann echt doof. 🫣

    0
    • Master99 11500 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 05.08.2022 - 18:50 Uhr

      Könnte durchaus passieren da bis heute noch keine Plattformen bestätigt wurden.

      0
  3. Master99 11500 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 05.08.2022 - 18:15 Uhr

    Sony hatte schon mal Anteile an Sqaure wenn ich mich nicht irre 🤔.
    Würde mich nicht wundern wenn sie wieder einsteigen.

    Liest sich nicht so als möchte man übernommen werden.

    1
    • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 06.08.2022 - 09:09 Uhr

      Sony hat ihre damaligen Anteile von SE 9.520.000 Aktien an SMBC Nikko Securities Inc. Verkauft.

      0
  4. buimui 188340 XP Battle Rifle God | 05.08.2022 - 18:37 Uhr

    Ich dachte Sony übernimmt den Laden bald. Komisch was SE treibt. Die zerstückeln sich, obwohl es ihnen finanziell wahrscheinlich nicht schlecht geht. Naja, SE ist mir schon seit längerem suspekt und die geschäftlichen Entscheidungen sehr einseitig.

    4
    • LiquidSnake 16299 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 05.08.2022 - 18:41 Uhr

      Denke das Sony sie auch übernimmt, vll müssen dafür noch was geregelt werden.

      Einfach abwarten.

      1
      • Thor21 53625 XP Nachwuchsadmin 6+ | 05.08.2022 - 18:48 Uhr

        Oder Sony übernimmt 49 Prozent, dann war es das auch so mit Spielen für andere Plattformen als Playstation/ PC 🤕

        Es geht auch auf diesem Weg…

        P.s Naja, die Marken Life is Strange, Outriders und Just Cause könnte man noch als Paket verkaufen und den Rest übernimmt dann günstig Sony.

        1
        • LiquidSnake 16299 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 05.08.2022 - 21:12 Uhr

          P.s Naja, die Marken Life is Strange, Outriders und Just Cause könnte man noch als Paket verkaufen und den Rest übernimmt dann günstig Sony.

          Stimmt, Sony möchte ja auch wieder mehr auf dem japanischen Markt Fuß fassen und Square will sich ja auch mehr auf ihre japanischen Marken konzentrieren.

          Und die anderen Marken könnten sie wirklich verkaufen als Paket, da hast Recht.

          1
        • Master99 11500 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 05.08.2022 - 22:30 Uhr

          Ich denke nicht das Sony Square übernimmt.

          Aber auf das neu gegründet studio Luminous productions (Forspoken) könnte Sony wirklich ein Auge geworfen haben.
          Sqaure möchte sich ja wieder mehr den typischen japanischen spielen widmen.

          0
          • Thor21 53625 XP Nachwuchsadmin 6+ | 05.08.2022 - 22:44 Uhr

            Warum nicht? Die passen doch perfekt zusammen, da beide ihren Fokus wieder verstärkt auf japanische Spiele legen wollen. Das passt doch wie Arsch auf Eimer ^^

            Weiters geht es auch darum schneller zu sein, als die Konkurrenz. Wenn Nintendo schneller ist, dann hat Sony zu lange geschaut und Square ist nicht mehr zu haben.

            1
      • buimui 188340 XP Battle Rifle God | 05.08.2022 - 19:05 Uhr

        Ich denke Sony interessiert so oder so nur die klassischen Marken (FF, DQ, etc.), vielleicht möchten sie einfach so wenig wie möglich dafür ausgeben?

        1
        • LiquidSnake 16299 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 05.08.2022 - 21:14 Uhr

          Denke ich auch. Sony und Square Enix wollen sich ja beide wieder mehr auf den japanischen Markt konzentrieren.

          2
          • Thor21 53625 XP Nachwuchsadmin 6+ | 05.08.2022 - 21:23 Uhr

            Ich warte eigentlich nun noch auf die Nachricht, dass Sony zuschlägt. Rechne jederzeit damit. Die beiden passen aber auch gut zusammen!

            2
            • LiquidSnake 16299 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 05.08.2022 - 21:34 Uhr

              Ja finde auch das die super zusammen passen, haben ja auch schon eine lange Verbindung und für Sony wäre es auch gut um in Japan wieder besser dazu stehen 🙂

              Falls es passiert, haben beide, als MS und Sony Klasse Publisher am Bord 🙂

              Würde mich freuen.

              Mag MS und Sony, deswegen finde ich nicht schlimm das sie beide Publisher/Studios kaufen. Bin schon immer Multi gewesen und möchte nicht verzichten auf irgendwas 🙂

              PS: Nintendo natürlich auch nicht, die sind Klasse. Zocke da gerade Xenoblade 3, ein Meisterwerk 🙂

              2
              • Thor21 53625 XP Nachwuchsadmin 6+ | 05.08.2022 - 21:37 Uhr

                Es mag ja den einen oder anderen Xbox Fan geben, der Sony dies nicht gönnen würde. Ich ticke da anders. Square passt, finde ich besser zu Sony, als zu Microsoft und mir ist lieber einer der 3 Konsolenhersteller schlägt zu, als Disney, Apple, Amazon, Google.

                Mir wäre/ist es lieber wenn die 3 etablierten Konsolenhersteller unter sich bleiben würden und sich nicht irgendein Neuling einmischt und alles kaputt macht.

                Google ist zum Glück ja schon auf die F* gefallen!

                1
                • LiquidSnake 16299 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 05.08.2022 - 21:41 Uhr

                  Klasse Einstellung 🙂

                  „Mir wäre/ist es lieber wenn die 3 etablierten Konsolenhersteller unter sich bleiben würden und sich nicht irgendein Neuling einmischt und alles kaputt macht.“

                  Ja so wäre es am besten, die 3 sollen unter sich bleiben, hat doch bis jetzt super geklappt 🙂

                  1
                  • buimui 188340 XP Battle Rifle God | 05.08.2022 - 22:17 Uhr

                    „Ja so wäre es am besten, die 3 sollen unter sich bleiben, hat doch bis jetzt super geklappt 🙂“

                    Am besten wechseln aber die Machtverhältnisse regelmäßig. Wir wollen ja noch was zum diskutieren haben. 😜

                    Spaß bei Seite. Du kennst meine Meinung zum Thema. SE und Sony passt schon so.

                    3
                    • LiquidSnake 16299 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 05.08.2022 - 22:32 Uhr

                      Ja, alles gut 🙂😘

                      Können sich ja jährlich abwechseln 😅

                      2
            • LiquidSnake 16299 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 05.08.2022 - 22:00 Uhr

              Leider denken ja auch welche das Square Enix zu Grunde geht aber wenn man sie wie fleißig sie sind, hier Mal paar Sachen was jetzt so raus kommt.

              Dragon Quest Treasures, Final Fantasy XVI, Valkyrie Elysium, Harvestella, Tactics Ogre: Reborn, Forspoken, The DioField Chronicle, Star Ocean The Divine Force, FF 7 Remake Part II, Dragon Quest 12 oder Kingdom Hearts 4.

              Da sind sie entweder Entwickler oder Herausgeber.

              Ist schon nicht schlecht.

              1
    • Wastegate 2020 XP Beginner Level 1 | 05.08.2022 - 19:52 Uhr

      Würde ich normal komplett zustimmen. Aber SE ist so kaputt , da kann MS auch ein anderes seiner Studios zur Rollenspiel-Schmiede machen und hat bessere Erfolgs-Chancen. Ist nur meine Meinung.

      0
  5. Affenknutscher 79780 XP Tastenakrobat Level 4 | 05.08.2022 - 19:00 Uhr

    Final Fantasy 14 auf der Xbox fehlt mir sehr,das wird wohl auch leider immer so bleiben.
    Hoffe das irgendwann ein neues MMORPG auf der Xbox erscheint.

    0
    • buimui 188340 XP Battle Rifle God | 05.08.2022 - 19:09 Uhr

      Ich bin persönlich mit ESO komplett zufrieden und ausgebucht in diesem Bereich. Hast du es schon probiert?

      0
      • Affenknutscher 79780 XP Tastenakrobat Level 4 | 05.08.2022 - 20:04 Uhr

        Ja schon öfters damals auf PC und Playstation.
        Ich stehe mehr auf World of Warcraft oder halt Final Fantasy 14 bei ESO nerven mich einige Sachen.

        0
        • buimui 188340 XP Battle Rifle God | 05.08.2022 - 20:20 Uhr

          Okay, ich stehe bei ESO aber auch zu 90% nur auf die Lore und die Quests. Ab und zu mal einen World Boss Solo legen oder ein 4er Verlies auf normal Solo laufen, um mal die Skills zu testen. Sonst treibe ich auch nicht viel dort.

          0
  6. The Hills have Shice 28020 XP Nasenbohrer Level 4 | 05.08.2022 - 19:33 Uhr

    Diese Analysten. Doch von Square Enix ist sowieso kaum was gutes übrig geblieben. Die Sahnestücke sind schon raus. Final fantasy ist uninteressant.

    3
  7. Wastegate 2020 XP Beginner Level 1 | 05.08.2022 - 19:46 Uhr

    Square Enix ist seit Jahren im freien Fall. Sogar das ganz OKe FF7 hat mich nicht sonderlich umgehauen. Square war mit seinen FF teilen im 16 und 32 Bit Zeitalter ne Bank, schaften es aber nach 9 nicht mehr wirklich zu überzeugen IMO. Von mir aus können die sich so lang weiter zerstückeln bis Sony es sich leisten kann sich Square Enix einzuverleiben. Für den unwahrscheinlich Fall das da noch was brauchbares kommt gibts dann noch den PC. Am mesten interessiert mich aktuell Final Fantasy Vll Ever Crisis und das wird Mobile.

    0
    • Wastegate 2020 XP Beginner Level 1 | 05.08.2022 - 19:48 Uhr

      Meinte natürlich das ganz OKe FF7 Remake. Die Ur-Version auf PS1 ist ein Stück Game-Geschichte <3

      0
    • Wastegate 2020 XP Beginner Level 1 | 05.08.2022 - 20:10 Uhr

      Kommt mir auch vor als ob Square Enix ein Gebrauchtwagen ist und Sony ein potentieller Käufer. Der Käufer hat aber nicht aussreichend finanzielle Mittel und der Händler will die Karre unbedingt vom Hof haben. Also werden Türen, Sitze, Räder und Motorhaube abgebaut dass der Deal zustande kommt.

      2
      • LiquidSnake 16299 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 05.08.2022 - 21:22 Uhr

        Naja so ist es nun nicht, sie wollen sich halt mehr auf ihre japanischen Marken konzentrieren und davon haben sie ziemlich viel und damit sind ja auch gut erfolgreich in Japan.

        FF und Dragon Quest sind ja schon große marken und dazu machen sie ja auch immer noch besondere 2d spiele für die Switch.

        0

Hinterlasse eine Antwort