STALKER 2 Heart of Chernobyl: Spiel wäre für Xbox One nicht machbar gewesen

STALKER 2 wäre laut Entwickler für Xbox One nicht machbar gewesen.

Der Open-World-Horror-Shooter STALKER 2 ist bestätigt, dass er für PC und Xbox Series X/S erscheinen wird, und laut den Entwicklern war das auch notwendig für das Spiel, das sie entwickelt haben. Gamingbolt sprach mit dem PR-Manager von GSC Game World, Zakhar Bocharov, über den Shooter, und auf die Frage, ob STALKER 2 nicht auf Last-Gen-Konsolen erscheint, weil die Entwickler nicht durch die Hardware eingeschränkt werden wollten, sagte er:

„Exakt. STALKER 2 ist ein Next-Gen-Spiel, und es ist unmöglich, es auf Xbox One oder PS4 laufen zu lassen.“

Bocharov bekräftigte auch, dass das Spiel in 4K auf der Xbox Series X laufen wird und HDR sowohl auf der Series X als auch auf der Series S unterstützen wird. Es wurde zuvor bereits bestätigt, dass es Ray-Tracing und 120 FPS Leistung auf der Xbox Series X haben wird – wie das Spiel all das über mehrere visuelle Modi hinweg priorisieren kann, bleibt allerdings abzuwarten.

STALKER 2 wurde exklusiv für Xbox Series X/S und PC angekündigt. Ein Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest.

99 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Duranir 4580 XP Beginner Level 2 | 02.05.2021 - 14:32 Uhr

    Deswegen wird es auch „vorerst“ nicht auf der PS5 erscheinen. Die Hardware der PS5 ist auch schlechter, als die der Series X. Klar die Series S ist auch schlechter als die Series X, aber nützt im Grunde die gleiche Technik.
    So haben sie die Möglichkeiten, dass sie es direkt als Multiplattform entwickeln und die stärkere Technik durch die schlechtere ausgebremst wird. Oder es wird eben nur für 2 verschiedene Systeme entwickelt wie PC und eben die Xbox Series X/S. Am PC muss eh alles komplett konfigurierbar sein, da es unendliche Kombinationen von Hardware, Hintergrundsoftware, Eingabegeräte gibt, was mehr Zeitaufwand bedeutet und zugleich ununterbrochen Mittelwege gefunden werden müssen.
    Dann noch die stärkste Konsole dazu nehmen und darauf perfekt optimieren, was zu besserem Ergebnis führt, als bei PCs mit vergleichbarer Hardware. Und da die Series S die selbe Technik mit nur etwas weniger Leistung hat, muss man dafür nur die Series X Version runterregeln. Läuft somit auch auf dieser besser, als auf PCs mit vergleichbarer Hardware. Die PS5 bewegt sich da zwischen der Series X und Series S mit einer anderen Architektur. Da die PS5 keine kleine Schwester hat, kann nur eine Konsole angeboten werden. Müsste also technisch zwischen den Series Konsolen liegen, aber wegen der Architektur separat optimiert werden. Und somit ist es ein logischer Schritt, es nicht oder halt vorerst nicht zusätzlich auf die PS5 zu bringen. Zumindest rein aus technischer Sicht.
    Was mit exklusiv Verträgen alles gemacht wird, ist wieder eine andere Geschichte. Jedenfalls war es eine gute Entscheidung, eine Series S raus zu bringen. Denn die packt alle Spiele der Series X, nur halt runter geregelt. Die Architektur bleibt sich gleich. Also kein Mehraufwand für die Entwickler und zugleich mehr Konsolen Abdeckung. Gut gespielt

    1
    • zmonx 17780 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 02.05.2021 - 14:38 Uhr

      Ich finde auch gut, dass man sich erst mal auf ein „Ökosystem“ konzentriert und dort das Beste rausholt, auch wenn das bedeutet, dass sogar Konsolen der eigenen Familie das Nachsehen haben.

      0
  2. zmonx 17780 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 02.05.2021 - 14:32 Uhr

    Schade 🙁

    Aber wenn das Ergebnis dann stimmt, bin ich auch zufrieden. Dann vielleicht PC… So schnell wird das nichts mehr mit einer SX.

    0
    • scott75 78785 XP Tastenakrobat Level 4 | 02.05.2021 - 15:37 Uhr

      Schade daß es dann auch automatisch nicht für die One X erscheint , die hätte es aber soweit noch packen können , bis auf einige grafische Extras natürlich .

      0
      • zmonx 17780 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 02.05.2021 - 15:47 Uhr

        Ja, nicht für die One bedeutet für mich dann, auch nicht für die X.

        Ich habe mal gelesen, weiß nur nicht genau wo, dass sich die oneX und die seriesS von der Power her gar nicht so groß unterscheiden sollen. Kenne jetzt aber die technischen Details nicht, wie Archtektur etc, ob da was dran ist. Vielleicht bedeutet für die oneX zu optimieren auch zu viele Abstriche dann?!

        0
      • Kitomy 15290 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 03.05.2021 - 06:13 Uhr

        Nein,
        Das muss ich so deutlich schreiben.
        Es gibt Spiele die dürfen einfach nicht mehr für Last Gen Entwickelt werden.
        Die Kompromisse wäre einfach zu viel.
        An Cyberpunk0815 hat man gesehen wo hin sowas führt.

        0
  3. xXCickXx 26610 XP Nasenbohrer Level 3 | 02.05.2021 - 14:44 Uhr

    Das ist eine sehr gute Aussage, wird auch langsam Zeit das die Technik mal genutzt wird.

    0
  4. Dagget0s 15585 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 02.05.2021 - 15:02 Uhr

    Ich bin gespannt auf die Technik, ich hoffe nur, dass es nicht zu düster ist.

    0
  5. Markus79 36310 XP Bobby Car Raser | 02.05.2021 - 16:52 Uhr

    Wenn die Aussagen zutreffen muss es aus technischer Sicht aber auch ne Granate werden. Sonst wäre es weniger glaubwürdig, das es auf den älteren Konsolen nicht laufen würde. Ich bin gespannt drauf…

    1
  6. VV79 4665 XP Beginner Level 2 | 02.05.2021 - 18:11 Uhr

    Schwachsinnige Aussage. Sie hätten lediglich die Qualität herunterschrauben müssen, besser wäre zu sagen, dass man das Spiel in einer Qualität darbieten möchte, die die neusten Techniken verwendet und daher die vorherige Generation ausgespart wird. Die minimale Anforderungen auf dem PC werden von der One X bestimmt lieferbar gewesen.

    1
  7. Holy Moly 95229 XP Posting Machine Level 3 | 02.05.2021 - 19:04 Uhr

    Nich ein Spiel was ich damals verpasst habe. 🙈 Lohnt es sich denn den ersten Teil nachzuholen?

    0
  8. AndreBars41 4130 XP Beginner Level 2 | 03.05.2021 - 05:35 Uhr

    Ich bin auch schon sehr gespannt drauf und kann es kaum noch abwarten.

    MfG AndreBars41

    0

Hinterlasse eine Antwort