Star Trek Online: Legacy Update ab März für Xbox One und PlayStation 4

Das Star Trek Online Legacy Update für Xbox One und PlayStation 4 erscheint im März. Dazu wird zehnjähriges Jubiläum gefeiert.

Perfect World Entertainment, ein führender Publisher von Live Service Games, und Cryptic Studios kündigen an, dass Star Trek Online: Legacy ab sofort auf dem PC spielbar ist und am 3. März auf PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht wird. Nächste Woche feiert das kostenlos spielbare Science-Fiction-MMORPG zudem zehnjähriges Jubiläum.

Um die zehn Jahre des Erkundens des Star Trek-Universums gebührend zu feiern, veröffentlicht das Entwicklerteam von Cryptic Studios unter der Lizenz von ViacomCBS Consumer Products neue Inhalte – eine Hommage an mehrere Star-Trek-Serien aus der Geschichte dieser über 50 Jahre erfolgreichen Franchise. Dies beginnt mit zwei neuen, besonderen Episoden, die Gastauftritte von Seven of Nine (gesprochen von Jeri Ryan) aus Star Trek: Voyager und der neuen Serie Star Trek: Picard von CBS All Access und von Michael Burnham (gesprochen von Sonequa Martin-Green) aus Star Trek: Discovery beinhalten. Mit Star Trek Online: Legacy kommt außerdem ein neues Einsatzkommando und besondere Ereignisse zum Jubiläum, bei denen die Spieler sich den neuen Schlachtkreuzer der Khitomer-Allianz verdienen können.

„Diese letzten zehn Jahre waren für Star Trek Online eine unglaubliche Reise“, sagte Andre Emerson, der Executive Producer des Titels. „Und es fühlt sich an, als ob wir gerade erst loslegen. In den letzten zehn Jahren hatten wir die Ehre und das Privileg, all die Serien zu entdecken, die Star Trek wirklich definiert haben. Was die Zukunft betrifft, freuen wir uns, dass wir uns noch tiefer in die Materie der neuen Shows wie Picard und Discovery vertiefen dürfen, und wir möchten unserer fantastischen Community danken, denn sie sind der Grund, dass wir überhaupt die Gelegenheit dazu bekommen haben.“

„Wir könnten gar nicht stolzer auf das Team von Cryptic Studios dafür sein, dass sie Star Trek Online zu dem gemacht haben, was es heute ist“, sagte Yoon Im, CEO von Perfect World Entertainment. „Zehn Jahre der Entwicklung sind eine große Leistung. Das Spiel ist im Laufe seiner Lebenszeit dank der Unterstützung durch die Spieler und durch die Hingabe des Entwicklerteams, das Universum von Star Trek zum Leben zu erwecken, ein Erfolg geblieben.“

Star Trek Online wurde im Februar 2010 veröffentlicht und ist offiziell eine der am längsten laufenden Serien in der Geschichte von Star Trek. Es bietet 183 Episoden, über 50 Wartelisten (mittlerweile als „Einsatzkommandos“ bekannt), vier große Erweiterungen und 18 Staffeln voller spielbarer Inhalte. In den letzten zehn Jahren hat das Spiel Themen der beliebtesten Serien von Star Trek aufgegriffen, unter anderem aus Raumschiff Enterprise, Voyager, Enterprise, Deep Space Nine und Star Trek: Das nächste Jahrhundert. Bei Star Trek Online haben dutzende Originalschauspieler mitgewirkt, zum Beispiel Leonard Nimoy (Spock), LeVar Burton (Geordi La Forge), Michael Dorn (Worf), Denise Crosby (Tasha Yar), Armin Shimerman (Quark), René Auberjonois (Odo), Mary Wiseman (Tilly), Anthony Rapp (Stamets) und viele mehr.

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Mysako 21080 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.01.2020 - 13:01 Uhr

    Das Spiel an sich ist Hammer, keine Frage! Was diesem allerdings auch gut täte wäre nochmal ein Engine Update 😅

    1
  2. Admiral-SDR 830 XP Neuling | 20.02.2020 - 08:57 Uhr

    Hab es vor 7 Jahren am PC lang gespielt und entdecke es gerade wieder neu an der Xbox. Anfangs hab ich mich darüber geärgert, dass ich wieder bei 0 anfangen musste, aber um das Gameplay mit Controller zu lernen war es doch nicht schlecht neu anzufangen 😀

    Freu mich, dass es es immer noch gibt und stetig erweitert wird… den ein oder anderen Bug hätten sie gerne in den letzten Jahren mal entfernen dürfen (knacksen bei Landmissionen z.B. dachte meine Boxen wären defekt)

    0

Hinterlasse eine Antwort