Star Wars Battlefront 2: Credits im Arcade Modus sind durch Timer zeitlich begrenzt

Im Arcade Modus von Star Wars Battlefront II ist der Verdienst von Credits durch einen Timer zeitlich begrenzt.

Wer Abseits der Kampagne oder im Multiplayer die Star Wars Action genießen möchte, der kann im Arcade Modus von Star Wars Battlefront II in vorgefertigten Szenarios gegen KI-Gegner antreten. Auch im Arcade Modus lassen sich Credits verdienen, mit denen ihr unter anderem Helden freischalten könnt.

Spieler haben jetzt entdeckt, dass die zu verdienenden Credits mit einem Timer versehen sind. So steht nach rund 5 Runden beim Endbildschirm, dass man einige Stunden warten muss, bevor neue Credits verdient werden können. Das scheint vielen Fans ebenfalls nicht zu gefallen und hinterlässt nach den jüngsten Ereignissen einen weiteren, faden Beigeschmack.

28 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DerOpaZockt 28175 XP Nasenbohrer Level 4 | 14.11.2017 - 13:45 Uhr

    Lasst doch erst einmal mehr Gamer das Spiel zocken und die Erfahrungen kundtun. Ich mag es nicht wenn Hater eines Spiels schon vor der Veröffentlichung ein Spiel schlechtreden.

    1
    • MeK 187 79755 XP Tastenakrobat Level 4 | 14.11.2017 - 13:48 Uhr

      Da haben sie ja bei mass effect schon ganze arbeit geleistet. Jetzt wird vermutlich nach noch mehr gründen zum aufregen gesucht.

      1
      • ThePhil 47635 XP Hooligan Bezwinger | 14.11.2017 - 13:56 Uhr

        Ihr beide fresst den Publishern auch alles aus der Hand oder? Und genau wegen euch machen die sowas auch.

        5
        • DerOpaZockt 28175 XP Nasenbohrer Level 4 | 14.11.2017 - 13:57 Uhr

          Das bestimmt nicht. Mit meinen fast 45 Lenzen schaue ich aber erst genau hin und mache mir ein eigenes Bild, bevor ich mich einem Shitstorm anschließe. Das ist der Unterschied 🙂

          9
          • ThePhil 47635 XP Hooligan Bezwinger | 14.11.2017 - 14:16 Uhr

            Das kann man doch dann objektiv als Verarsche erkennen?
            Die Credits die man im Arcade Mode erspielen kann sind, wie man oben sieht zeitlich limitiert.
            Das hat keinen anderen Grund als die Credits zu verknappen damit die Leute mehr von den bescheuerten Lootkisten kaufen.
            Kann mir keiner erzählen, dass das nicht deswegen so ist.
            Gibt keinen vernünftigen Grund wieso sowas limitiert sein soillte.
            In jedem Spiel kann man solche Währungen grinden aber BF2 muss wieder extra gierig sein.

            9
        • MeK 187 79755 XP Tastenakrobat Level 4 | 14.11.2017 - 14:40 Uhr

          Und deine aussage begründest du wie ? Erstens interessiert mich der arcade mode herzlich wenig zweitens wer sagt das ich stattdessen lieber credits kaufe ?

          0
        • MeK 187 79755 XP Tastenakrobat Level 4 | 14.11.2017 - 14:42 Uhr

          Und warum sollte ich mich über dinge aufregen die ich nicht anfassen kann? Es geht um digitale credits die ich mir halt ganz normal im multiplayer erspiele. Versteh deine aussage leider nicht wirklich. Und sehr verallgemeinernd. Und vor allem ziemlich Schwachsinnig

          2
          • SnowBlade 600 XP Neuling | 14.11.2017 - 14:51 Uhr

            Ich habe alle 16 Arcade-Missionen von der hellen und dunklen Seite am Stück gemacht und IMMER Credits bekommen. Diese limitierung ist wohl eher, wenn man 5 mal die selbe Mission macht. Aber wer macht das schon? Der Modus ist langweilig und im richtigen MP bekommt man eh mehr Credits. Kein Mensch kauft sich das Spiel, um 24/7 den Arcade-Modus zu spielen und wenn doch, dann sollte er es sich lieber gar nicht kaufen, denn das Spiel lebt vom richtigen MP und das weiß jeder, der sich vorab auch nur mal 1Minute mit dem Spiel beschäftigt hat. Also ist das Credits-Farmen keines wegs limitiert und die Server sollen schließlich voll sein und nicht alle im Arcade-Modus rumgammeln für paar Credits. Und immer dieser Hate bei jeder Kleinigkeit, nur weil es von EA, ist absolut lächerlich. Lieber erstmal selber spielen und sich ein Bild machen und nicht immer allem glauben schenken, denn so wie es hier in der News beschrieben wird, stimmt es schlicht und ergreifend nicht.

            5
          • MeK 187 79755 XP Tastenakrobat Level 4 | 14.11.2017 - 17:28 Uhr

            @SnowBlade danke ! Wie du schon sagst, wer spielt schon x mal die selbe mission gegen ki’s. Nur zum credits grinden ist sowas echt schwach aber wird ja offensichtlich gemacht.

            0
          • ThePhil 47635 XP Hooligan Bezwinger | 14.11.2017 - 20:38 Uhr

            – Ob dich der Arcade Mode interessiert tut nichts zur Sache.
            – Also kann man sich über nichts aufregen was man nicht anfassen kann.. ? Was .. ?
            – Das Problem generell ist, dass im Spiel alles auf diesen Credits basiert. Ohne die kann man nichts freischalten. Außer du zahlst. Wurde von Nutzern ausgerechnet dass man allein für einen einzigen Helden 40 Stunden lang Credits sammeln muss.
            In einem Spiel dass man zum Vollpreis kauft. Das Game hat P2W, in den Lootboxen sind Upgrades die mehr Schaden, Schnelleres Schießen, etc bringen.
            Also die News hier mit dem Arcade Mode ist an sich nur ein Teil des gesammten Problems, was das Game hat.
            Dass Microtransactions das Gaming mittlerweile an sich kaputt machen und im Vergleich zu Glückspiel, was es im eigentlichen Sinne auch ist, bisher noch unreguliert ist.
            Ich habe an sich nichts gegen EA oder Battlefront. Und ich „hate“ nicht EA oder BF weil es cool ist oder um auf den Zug aufzuspringen.
            Aber umso mehr die Spieler den Firmen durchgehen lassen umso schlimmer wirds in den nächsten Jahren werden.
            Und nein ich muss es nicht erst „selber spielen und mir ein Bild davon machen“.

            0
          • MeK 187 79755 XP Tastenakrobat Level 4 | 15.11.2017 - 07:47 Uhr

            Wer lesen kann ist klar im vorteil Phil. . . Du darfst dich gern über alles aufregen ob es nun fiktive credits sind oder spiele du du eh nicht spielst 😉 ich habe nur von mir gesprochen. Aber das verstehst du vermutlich eh nicht.
            Ich finde es halt schon wieder so lächerlich das leute wie du da so ein riesen dram draus machen obwohl s ja schon garnicht mehr so ist wie anfangs geplant. Und als ob SWBF jetzt das erste game mit schwachsinnigen lootboxen wäre. Klar aktueller aufreger der woche und viele sehen darin ja auch schon wieder einen weltuntergang. Und na klar sollte man ein spiel erstmal selbst gespielt haben besonders heutzutage. Es sei denn man ist halt eines der Schafe die alles glauben was man ihnen vor setzt. Oder dein Lieblings youtuber der dir sagt was du denken sollst. Ich sag ja auch nicht das essen im Restaurant xy schmeckt nach ratten kot weil jonny123 auf twitter sagt es schmeckt so. Selbst erleben dann kann man immer noch urteilen. Ansonsten ist deine Meinung dazu halt nicht wirklich viel wert. Und na klar springen viele gerad auf den hate train auf weils halt einfach toll ist dabei zu sein. Logisch das es kein feiner zug von den entwicklern ist aber ja auch nichts neues. Aber alle anderen lässt man das durchgehen weil destiny 2 ja so toll ist und alle meine freunde es spielen. Nur mal so als beispiel. Aber wem erzähl ich das. 😁😁😁😁

            0
  2. Ash2X 134140 XP Elite-at-Arms Silber | 14.11.2017 - 13:56 Uhr

    Wenn sie es auf einen bestimmten Betrag am Tag reduzieren wie bei einigen anderen Beispielen wäre das alles ja nicht sooo schlimm,dadurch wird halt nicht mit Tricks gefarmt ohne Ende,aber so…Sorry,das geht garnicht.

    0
    • ThePhil 47635 XP Hooligan Bezwinger | 14.11.2017 - 14:19 Uhr

      Wieso überhaupt limitieren? Wenn jemand 24h am Tag in das Spiel stecken will und dann eben mehr Credits hat als andere, bitte, soll er doch.
      Soll ja so sein, dass man sich die ingame Währungen auch erspielen kann. Kaufen kannst du ja auch unbegrenzt und nicht nur alle 24h Stunden …
      Das Limitieren nützt nur den Entwicklern nicht den Spielern.

      7
      • Sibdrasil 4435 XP Beginner Level 2 | 14.11.2017 - 17:03 Uhr

        Ich glaub die Limitierung dient dazu eher, zu verhindern auf die einfache Art schneller Credits zu bekommen, was den Sinn wohl verfehlen wird. Wieso sollte ich online spielen, wenn ich im Arcade Modus weniger farmen muss, um an alles zu bekommen? Da geht die Langzeitmotivation flöten und das Spiel reiht sich perfekt in die heutige Wegwerfgesellschaft ein…

        2
        • Ash2X 134140 XP Elite-at-Arms Silber | 14.11.2017 - 18:15 Uhr

          @Sibdrasil hats verstanden 🙂

          Wie lange sich Online Spiele halten bei denen es nicht genug Content gibt ist ja offensichtlich.

          0
        • ThePhil 47635 XP Hooligan Bezwinger | 14.11.2017 - 20:42 Uhr

          Na klar, das macht ja auch Sinn, man soll ja nicht sofor alles freischalten können. Aber das ist genau das was man sich erkaufen kann. Da geht die „Langzeitmotivation“ genauso flöten.
          Also wieso das Eine erlauben weil es Geld bringt, aber die kostenlose Alternative begrenzen?
          Entweder beides oder gar nichts.

          0
  3. deRoemer 89050 XP Untouchable Star 4 | 14.11.2017 - 14:08 Uhr

    Ist mir auch aufgefallen. Aber ich kauf’s eh nicht. Hat schon wieder deutlich mehr Hype als nötig und ist (auf Dauer) fast genauso öde wie der Vorgänger.. 😉

    3
  4. ORO ERICIUS 57975 XP Nachwuchsadmin 8+ | 14.11.2017 - 14:57 Uhr

    Naja… für einen StarWars Fan ein Must Have meiner Meinung nach. Nirgendwo bekommt man so viel StarWars Feeling wie in Battlefront.

    1
    • 48Stunden 16980 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 14.11.2017 - 16:47 Uhr

      Ne… „Fan“ sein heißt net jede scheiße dankend zu fressen, ich kann durchaus star wars fan sein und die battlefront spiele dennoch genauso scheiße finden wie Episode 1-3 oder dieser dämliche rogue Film….

      2
  5. Commandant Che 62320 XP Stomper | 14.11.2017 - 16:30 Uhr

    EA scheint ja bei diesem Titel, oder eher gesagt dessen gesamter und sehr bedenklicher Regeln, was Credits insgesamt angeht, in jedes Fettnäpfchen treten zu wollen.

    Schade für die Fans, die das Spiel einfach nur gerne spielen und ihren Spaß damit haben wollen.
    Aber sehr gut finde ich es, weil EA und hoffentlich auch anderen Entwicklern klar wird, dass man die Zocker nicht nach Strich und Faden bescheißen kann.

    0
  6. Me81 26765 XP Nasenbohrer Level 3 | 14.11.2017 - 16:58 Uhr

    auf metacritics hat die ps4 version einen userscore von momentan 1,6 😀

    das spiel wird momentan sowas von zerrissen – das ist unglaublich

    1
    • Z0RN 180045 XP Battle Rifle Man | 14.11.2017 - 17:19 Uhr

      Das ist aber wirklich Quatsch! Die Kampagne allein fand ich schon sehr beeindruckend.

      2
      • Me81 26765 XP Nasenbohrer Level 3 | 14.11.2017 - 22:23 Uhr

        inzwischen ist der metascore (userscore) sogar auf 1,3 gefallen! bei aktuell 1061 votes – keine ahnung wieso die ps4 version schon für die user freigegeben ist und die anderen versionen noch keinen userscore haben …

        0
    • MeK 187 79755 XP Tastenakrobat Level 4 | 14.11.2017 - 17:43 Uhr

      Und genau sowas ist halt wieder total kacke. Klar in gewisser weise kann man den ebtwicklern mal zeigen das es so nicht geht aber man muss es halt auch nicht übertreiben. Jetzt haben sie schon wieder gut was verändert und kommen dem kunden tatsächlich mal entgegen was ja für EA auch nicht üblich ist und die leute sind immer noch am haten und meckern. Vor allem hat noch kaum einer das game. Kaufen tun sie es nachher trotzdem alle wieder. Siehe CoD 😁

      1
  7. Righteus 7105 XP Beginner Level 3 | 14.11.2017 - 17:52 Uhr

    Naja in anderen Fachmagazinen liest man, dass die Kampagne ziemlich schlecht sein soll.

    Es ist auch richtig so, dass sich die Spieler wegen dem Scheiß, den EA mal wieder (!) abzieht, aufregen. Sonst nimmt dieser Lootbox Blödsinn immer größere Züge an.
    EA versucht halt zu sehen, wie weit sie es treiben können. Wahrscheinlich wird auch der Anstoß sein, dass andere Hersteller weg von reinen kosmetischen DLCs immer weiter in Richtung P2W gehen, und genau das ist BF 2.

    Das einzige, was da hilft, ist es zu boykottieren. Nur kann das EA egal sein, weil es allein durch den Kinofilm eh nen enormen Hype hat, und sich wieder, wie der erste Teil, ohne Grund verkauft wie warme Semmeln. Eben nur weil das Star Wars draufsteht.

    4
  8. Tr-ey 940 XP Neuling | 14.11.2017 - 23:50 Uhr

    Also ich verstehe das gejammere um die lootboxen nicht.muss mir ja keine kaufen kann alles auch ohne echtgeld freispielen.aber dann gleich schlechte tests raushauen nur wegen dem ist lächerlich denn das game ansich ist klasse sagen auch die meisten.

    0

Hinterlasse eine Antwort