Star Wars Jedi: Fallen Order: Für das Spiel unterbrach man Entwicklung an anderem Titel

Respawn Entertainment unterbrach für die Entwicklung von Star Wars Jedi: Fallen Order die Arbeiten an einem anderen Spiel.

Der Entwickler Respawn Entertainment (Titanfall, Apex Legends) verriet in einem Interview, dass man für die Entwicklung an einem Star Wars Spiel die Arbeiten an einem anderen Titel unterbrach. Die Gelegenheit an einem Spiel basierend auf der Star Wars Lizenz zu arbeiten wollte man sich nicht entgehen lassen.

Im Interview erzählte Game Director Stig Asmussen, wie das Ganze begann:

„Ich glaube, es fing damit an, dass EA sich uns bei Respawn näherte und fragte. Ich hatte ein Team und wir arbeiteten schon an einem Spiel, als sie sagten: „Was haltet ihr von Star Wars?“

„Und in meinem Team war jeder sofort daran interessiert, an einem Star Wars zu arbeiten, obwohl wir wirklich an dem anderen Spiel arbeiteten und auch daran interessiert waren, sahen wir dies als Chance. Es ist wie: „Hey, wann wirst du jemals die Chance bekommen, an einem Star Wars-Spiel zu arbeiten?“

Asmussen erzählte weiterhin, dass noch mehrere Monate vergingen, ehe man sich überhaupt mit Lucasfilm traf. Schließlich begann Respawn mit der Ideenentwicklung und was man für Gameplay ins Spiel einbringen könnte.

Star Wars Jedi: Fallen Order erscheint am 15. November 2019 für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SanVio70 13480 XP Leetspeak | 16.04.2019 - 10:48 Uhr

    In Kalifornien sollte auch ein Lucas Museum eröffnen. Ist wahrscheinlich schon offen 😂

    0

Hinterlasse eine Antwort