Star Wars Jedi: Fallen Order: Für das Spiel unterbrach man Entwicklung an anderem Titel

Respawn Entertainment unterbrach für die Entwicklung von Star Wars Jedi: Fallen Order die Arbeiten an einem anderen Spiel.

Der Entwickler Respawn Entertainment (Titanfall, Apex Legends) verriet in einem Interview, dass man für die Entwicklung an einem Star Wars Spiel die Arbeiten an einem anderen Titel unterbrach. Die Gelegenheit an einem Spiel basierend auf der Star Wars Lizenz zu arbeiten wollte man sich nicht entgehen lassen.

Im Interview erzählte Game Director Stig Asmussen, wie das Ganze begann:

„Ich glaube, es fing damit an, dass EA sich uns bei Respawn näherte und fragte. Ich hatte ein Team und wir arbeiteten schon an einem Spiel, als sie sagten: „Was haltet ihr von Star Wars?“

„Und in meinem Team war jeder sofort daran interessiert, an einem Star Wars zu arbeiten, obwohl wir wirklich an dem anderen Spiel arbeiteten und auch daran interessiert waren, sahen wir dies als Chance. Es ist wie: „Hey, wann wirst du jemals die Chance bekommen, an einem Star Wars-Spiel zu arbeiten?“

Asmussen erzählte weiterhin, dass noch mehrere Monate vergingen, ehe man sich überhaupt mit Lucasfilm traf. Schließlich begann Respawn mit der Ideenentwicklung und was man für Gameplay ins Spiel einbringen könnte.

Star Wars Jedi: Fallen Order erscheint am 15. November 2019 für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 125405 XP Man-at-Arms Gold | 16.04.2019 - 07:36 Uhr

    Ich denke das war die richtige Entscheidung. Hoffe der Titel woran sie arbeiteten war Titanfall 3. Würde mich riesig über einen neuen Teil freuen.

    1
  2. Archimedis 153265 XP God-at-Arms Silber | 16.04.2019 - 08:05 Uhr

    EA muss ja langsam auch mal was aus der IP machen. Ihre rechte laufen auch bald aus und nur zwei BF spiele sind einfach die Lizenzgebühren nicht wert.
    Zumal so ein gutes SP Star Wars Game zum Finale der Trilogie im Winter einfach gut kommt. Ich bin gespannt endlich mal gameplay zu sehen

    0
  3. Robilein 125405 XP Man-at-Arms Gold | 16.04.2019 - 08:09 Uhr

    Ich denke das sie auch von Disney einen auf den Deckel bekommen haben. Disney mag keine schlechte Publicity, deswegen haben sie auch James Gunn zuerst rausgeschmissen. Jetzt haben sie sich aber umentschieden. Bin froh drum.
    Ich denke wenn das Spiel ein Erfolg wird lässt Disney die IP bei EA.
    Deswegen wollte EA vielleicht dieses Spiel veröffentlichen.

    0
    • Darth Monday 66520 XP Romper Domper Stomper | 16.04.2019 - 08:19 Uhr

      Ich würde mich so sehr über etwas KOTOR-mäßiges Freuen, oder ein neues Jedi Knight. (wobei Fallen Order vielleicht ja sogar genau das bedienen könnte…).
      Oder eine gute Umsetzung von Old Republic für die Konsolen – ich bin zwar kein MMO-Fan, aber das Spiel fand ich auf dem PC gar nicht mal so doof.

      0
  4. datalus 88980 XP Untouchable Star 4 | 16.04.2019 - 08:30 Uhr

    Der Trailer hat mir richtig gut gefallen, und wenn tatsächlich die alten Tugenden, voller Fokus auf den Einzelspieler und keine Mikrotransaktionen, zum Einsatz kommen, kann das Spiel richtig gut werden. Ich freue mich darauf!

    0
  5. DarrekN7 51120 XP Nachwuchsadmin 5+ | 16.04.2019 - 08:42 Uhr

    Ein letzter Sargnagel für Bioware, dass EA lieber ein anderes Studio für ’n Star Wars Singleplayer wollte als seine Veteranen.

    0
    • MeK 187 63955 XP Romper Stomper | 16.04.2019 - 09:36 Uhr

      Bioware war schon zu Zeiten von Andromeda leider nicht mehr Bioware… die sind schon lange tot.

      0
      • DarrekN7 51120 XP Nachwuchsadmin 5+ | 16.04.2019 - 10:47 Uhr

        Stimmt schon, auch wenn das eigentlich schon spätestens bei ME3 mit sehr fragwürdigen Entscheidungen los ging. Leider wird der Name zombiemäßig weitergeschleift.

        1
    • de Maja 78350 XP Tastenakrobat Level 4 | 16.04.2019 - 12:35 Uhr

      Nicht nur Bioware, was ist mit Visceral Games und Amy Henning, Sie hat sich jetzt ja auch verwundert geäußert auf die plötzliche Ausrichtung von EA auf Singleplayer. Das Studio wurde ja geschlossen weil sie ein zu lineares Singleplayer Star Wars Game gemacht haben. Das klingt schon so als ob sie das auf Druck von Disney jetzt doch machen lassen um die schlechte Presse abzubiegen.

      1
  6. snickstick 130810 XP Elite-at-Arms Bronze | 16.04.2019 - 09:17 Uhr

    Da blinkten die Dollars $$$ in den Augen als die StarWars und Disney höhrten.
    „Ein Spiel und du hast für immer ausgesorgt“ $:-)$

    1
  7. MeK 187 63955 XP Romper Stomper | 16.04.2019 - 09:41 Uhr

    So wie ich gelesen hatte wurde die Entwicklung schon vor der übernahme durch EA begonnen ?! Kein plan ob es so stimmt aber das würde auch einiges erklären. Vor allem das sie nicht die schrottige frostbite engine genommen haben.

    0
  8. DrDrDevil 36740 XP Bobby Car Raser | 16.04.2019 - 09:58 Uhr

    Solange es sich lohnt .. Hab echt vertrauen in respawn aber ea als Publisher .. man weiß nie 😀

    0

Hinterlasse eine Antwort