Star Wars: Knights of the Old Republic Remake: Gerüchte um Wechsel des Entwicklerstudios

Neuen Gerüchten zufolge soll das Star Wars: Knights of the Old Republic Remake von einem anderen Studio weiterentwickelt werden.

Das Remake von Star Wars: Knights of the Old Republic könnte den Entwickler gewechselt haben.

In einem Zwischenbericht des Mutterkonzerns Embracer Group für das erste Quartal des aktuellen Geschäftsjahres heißt es, dass man eines seiner AAA-Projekte zu einem anderen Studio innerhalb der Gruppe verlagert habe. Damit wolle man sicherstellen, dass die Messlatte für die Qualität dort ist, wo man sie brauche. Bedeutende Verzögerungen soll es deshalb aber nicht geben.

Zwar nannte Embracer Group nicht den Namen des Spiels oder den bisherigen Entwickler.

Basierend auf einem vorherigen Bericht aus Juli von Bloomberg-Journalist Jason Schreier, würde Star Wars: Knights of the Old Republic Remake aber sehr gut ins Bild passen. Darin hieß es, dass bei Aspyr zwei Director gefeuert wurden und die Entwicklung pausiere.

Auch Axios-Journalist Stephen Totilo glaubt an die Möglichkeit, dass es bei dem Spiel um das Remake von Star Wars: Knights of the Old Republic geht, das zunächst zeit exklusiv für PlayStation erscheinen wird.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

18 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Terendir 21960 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.08.2022 - 13:43 Uhr

    Ich halte eh nicht viel von all den Remakes. Macht lieber neue Spiele. Entfaltet euren Schöpferdrang und eure Kreativität…

    1
    • MeLViN-oNe 12950 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 18.08.2022 - 14:55 Uhr

      Da hätte ich sorge dass wir ein „Politic Wars: Hipsters of the old Republic“ bekommen würden 😂
      naturlich mit drölfzig Skins und Tänzen die alle Geld kosten usw 🙈

      1
      • Terendir 21960 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.08.2022 - 22:04 Uhr

        Naja… kommt drauf an wer es macht. Respawn kriegt es ja gut hin, auch wenn die mehr auf Action statt RP den Fokus setzen. Mal schaun was in Zukunft noch afu uns zukommt.

        0
    • Lord Maternus 177120 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 18.08.2022 - 14:59 Uhr

      Ich denke, gerade daran hängt es eben. Schöpferdrang und Kreativität passen nicht mehr so gut ins Geschäftsmodell großer Studios.

      0
  2. IamChris8 23580 XP Nasenbohrer Level 2 | 18.08.2022 - 13:58 Uhr

    Ich hoffe doch, dass das Remake ansatzweise an das Original rankommt.

    1
  3. buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.08.2022 - 14:01 Uhr

    Schade das MS nicht die rechte daran hat. Ein KOTOR 3 von Obsidian wäre bestimmt geil geworden.

    4
  4. Master99 19120 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.08.2022 - 14:16 Uhr

    Mit bluepoint games hätte sony ein eigenes tolles remake studio.

    0
  5. Takrag 54050 XP Nachwuchsadmin 6+ | 18.08.2022 - 14:26 Uhr

    Kann auch was gutes bedeuten, mal sehen wann Embracer darüber informiert.

    0
  6. DrFreaK666 11450 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 18.08.2022 - 14:47 Uhr

    Kommt ja nicht ganz überraschend. Wieso suchte man sich auch ein Studio, das nur durch Ports bekannt ist?
    Das konnte nur schief gehen

    0
    • MeLViN-oNe 12950 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 18.08.2022 - 14:53 Uhr

      Aber lieber vorher den Fehler bemerken und handeln, als hinterher, oder im Falle Rockstar/Grove Street auch nie 😂

      0

Hinterlasse eine Antwort