Star Wars: Knights of the Old Republic: Gerücht: EA bringt angeblich den beliebten Klassiker zurück

Laut neuesten Gerüchten arbeitet EA angeblich daran, den beliebten Klassiker zurückzubringen.

EA’s Fehler mit den Star Wars Spielen der letzten Jahre hat mit Star Wars Jedi: Fallen Order, das sich als unglaublich erfolgreich erwiesen hat, sein Ende gefunden. Sogar Star Wars: Battlefront 2 wurde wieder auf den richtigen Kurs gebracht. Und es scheint, dass EA für die kommenden Jahre noch größere Pläne für Star Wars hat – die sogar ein neues Knights of the Old Republic beinhalten könnten.

Obwohl sowohl BioWare als auch Obsidian versucht haben, ein Knights of the Old Republic 3 zu entwickeln, scheint es, dass ein Teil des Star Wars-Universums sehr bald wieder lebendig werden könnte – zumindest laut einem kürzlich erschienenen Bericht von Cinelinx. Cinelinx behauptete im vergangenen Jahr, Informationen über die kommende Obi-Wan Kenobi TV-Show mit Ewan McGregor zu haben und berichten jetzt, dass EA derzeit an einem neuen Star Wars: Knights of the Old Republic-Spiel arbeitet.

Ihre Quelle berichtet angeblich darüber, dass es sich um eine Art Halbremake handelt, das die Serie komplett neu konzipiert und Elemente aus beiden vorherigen Spielen einbezieht und diese Elemente in den neuen Star Wars-Kanon einbringt. Laut dem Bericht befand sich Anfang 2015 ein Remake von Knights of the Old Republic in der Entwicklung, wurde aber ein Jahr später auf Eis gelegt, doch das Projekt wurde nun angeblich neu gestartet.

Der Bericht erwähnt auch einige andere Star Wars-Spiele, die sich angeblich bei EA in der Entwicklung befinden. Eines davon ist eine Fortsetzung von Fallen Order, während ein anderes ein Game ist, das in einer neuen Umgebung spielt, die an die nächste Ära der Serie und der Filme anknüpft. Interessanter ist jedoch, dass der Bericht auch ein separates Star Wars-Spiel erwähnt, das ebenfalls für Nintendo Switch entwickelt wird, was angesichts der geringen Unterstützung von EA für die Switch wohl das weitaus unmöglichste ist.

Sicherlich sollte man Gerüchten kein Vertrauen schenken, aber bei einigen Star Wars-Spielen könnte es durchaus sein, dass Fortsetzungen oder Remakes in der Entwicklung sind. EA hat zumindest bestätigt, an einem neuen Star Wars-Titel zu arbeiten, der noch vor Ende des Fiskaljahres 2022 releasen soll.

Es stellt sich auch die Frage, wer an einem neuen KOTOR-Titel arbeitet. Da BioWare anscheinend alle Hände voll zu tun hat mit dem 2.0-Update für Anthem, der Mitarbeit an Star Wars, der Entwicklung von Dragon Age 4 und der Vorbereitung des nächsten Mass Effect, scheint es unwahrscheinlich, dass sie die Produktion übernehmen werden.

36 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Archimedes 211560 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 25.01.2020 - 18:20 Uhr

    Würde ich mir aufjedenfall sofort kaufen. Ist einfach eine geile Reihe gewesen

    0
  2. Fenistair 25405 XP Nasenbohrer Level 3 | 25.01.2020 - 18:58 Uhr

    KotoR war echt Mega und eine Rückkehr der Spiele oder auch nur diese Epoche aus Star Wars in einem neuen Spiel würde wohl sehr viele Leute sehr glücklich machen. Ich wär auf jeden Fall dabei.

    1
  3. DarrekN7 57100 XP Nachwuchsadmin 7+ | 25.01.2020 - 20:11 Uhr

    Bis auf Story und Dialogoptionen, müsste bei den vorhandenen Kotor-Teilen alles erneuert werden, um es erfolgreich an den Mann zu bringen. Da warte ich vorsichtig ab, ehe ich losjuble.

    1
  4. snickstick 184535 XP Battle Rifle Elite | 25.01.2020 - 20:26 Uhr

    Naja Disney muss ja noch nen paar Euronen einfahren um den Kaufpreis mal einzuspielen. Daher werden uns noch viele StarWars Spiele erwarten. Aber ein Kotor würde ich auch gern zuerst sehen.

    0
  5. Phonic 56210 XP Nachwuchsadmin 7+ | 25.01.2020 - 21:44 Uhr

    Ein neues Kotor wäre schon geil. So ein richtig fettes Jedi RPG/MMO, bitte bitte bitte

    0

Hinterlasse eine Antwort