Star Wars: Knights of the Old Republic: Neuer Teil befindet sich in der Entwicklung, aber nicht bei EA laut Gerücht

Laut den neuesten Gerüchten im Internet befindet sich ein neues Star Wars: Knights of the Old Republic in der Entwicklung

Star Wars: Knights of the Old Republic ist das neueste Spiel als Grundlage neuer Gerüchte. Demnach ist ein neuer Ableger von Star Wars: Knights of the Old Republic bereits in der Mache, aber diesmal soll das Spiel nicht von EA kommen.

Das behaupten mehrere Quellen, darunter der anerkannte Star Wars-Insider Bespin Bulletin, der in einem aktuellen Podcast betont, dass ein neuer Teil der bei den Fans beliebten RPG-Serie tatsächlich bei einem ungenannten Spieleentwickler in Entwicklung ist.

Es gab schon früher Gerüchte, dass ein neues KOTOR-Spiel in Arbeit ist, aber dies ist der erste Hinweis darauf, dass es außerhalb seines ursprünglichen Schöpfers BioWare und EA in Entwicklung sein könnte.

Ob und bei wem Star Wars: Knights of the Old Republic in der Mache ist, erfahren wir hoffentlich schon bald von LucasFilm Games.

87 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. j0un3s 40100 XP Hooligan Krauler | 25.01.2021 - 06:34 Uhr

    So viele Star Wars Spiele, ich weiß gar nicht wann ich die alle spielen soll 😀 .

    0
  2. OzeanSunny 147140 XP Master-at-Arms Gold | 25.01.2021 - 06:43 Uhr

    Oh ja. Aber leider wird es noch eine ganze Weile dauern bis es erscheint

    0
  3. mAsTeR OuTi 31685 XP Bobby Car Bewunderer | 25.01.2021 - 06:44 Uhr

    Ich habe den ersten Teil geliebt….bitte lass es stimmen und bitte lass es gut sein👃

    0
  4. Robilein 391485 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 25.01.2021 - 06:52 Uhr

    Ach du Scheibenkleister 😱😱😱

    Das wäre eines DER Nachrichten überhaupt für mich, sollte es wahr sein.

    Ich habe damals die beiden Teile so geliebt. Die nächsten Jahre werden wir mehr wissen.

    0
  5. Ghostyrix 43800 XP Hooligan Schubser | 25.01.2021 - 06:52 Uhr

    Das Disney sich von EA abwendet und ihnen die Monopolstellung für Games entzieht, war für die Spieler das beste was hätte passieren können 😃

    Die Spiele Flut an kommenden Games und Gerüchten ist großartig 👍

    Wenn auch noch was an diesem Gerücht etwas dran ist, dann wird für viele ein Traum wahr 😍

    0
  6. LW234 20385 XP Nasenbohrer Level 1 | 25.01.2021 - 06:53 Uhr

    KOTOR war wirklich gut! Bin gespannt ob die Gerüchte sich bewahrheiten👍

    0
  7. IamPandalicious 28115 XP Nasenbohrer Level 4 | 25.01.2021 - 06:57 Uhr

    Ich spiele phasenweise SW:TOR am PC, fand das Spiel immer toll. Es hat einfache schöne Stories zu den einzelnen Klassen. Ist halt leider ein MMO, aber mit Begleiter kommt inzwischen auch ohne andere Spieler durch. Das Spiel (und BioWare) ist einfach EAs Geldgier zum Opfer gefallen…

    Aktuell seh ich nur Vorteile, dass Disney das Szepter in der Hand hat. Bin gespannt auf das Ubisoft Spiel, das muss am Ende einfach nur geil sein 🙂 Vielleicht ist es ja endlich KoToR:3

    0
    • ibims 26515 XP Nasenbohrer Level 3 | 25.01.2021 - 12:57 Uhr

      da muss ich mal ein wenig widersprechen.
      als tor rausgekommen ist war es mit das tuererste mmo was jemals erschaffen wurde, aber es hatte auch seine probleme di die leute abgeschrecke haben.
      die planeten sind nahezu unbevölkert, siieht man mal von denm questegebern ab, der raid bubby (treppe runter zum finalen kampf), diverse bugs und und und.
      problem zu der zeitwar einfch das die meisten einfah durchgeruscht sind und edgame haben wollten, was ja heute immer noch der fall ist 🙁 man hatte wow mit addons und die spieler waren der meinung genau diese menge müsste ein neues mmo dann auch noch haben.
      kann halt nicht funktionieren 🙁
      die trislose öde der eizelnen planeten haben viele abgeschreckt, die mangelware an quests eigentlich auch, einfach weil man zwangsweise die gruppüenquests mitmachen muste um von level her die quest zum teil abschliessen zu können und 10km laufen ohne auch nur einem npc auf einem öden planeten zu begenn macht nunmal ekinen spass.
      die leute habe sich für eine seite entscheiden, imperium oder republik und wollten da bleiben und haben die gegenseite spielerisch ignoriert.
      das das ganze im grunde in 2 zeitlinien sich abgespielt hat (imp/rep) haben wenigsten mitbekommen und druch die öde welten hatten auch die wenigsten lust sich nen 2. char hochzupuschen um die komplexibilität der story zu erleben.
      erst später als dann der ingameshop mehr aufgefüllt wurde und die ep-booster hinzukamen haben sich die meisten getraut neue klassen zu spielen weil man dann halt wirklich fast von klassenquest zu klassenquest springen konnte und die klassenstories mitbekommen, die verwebung die existierten untereiander wie sonnst eigentlich nur im prolog von age of conan vorgekommen sind.
      und wenn man sich mal so umgehört hat dann hatten die allerwenisgten wirklch die mühe gemacht alle „8“ klassen zu spielen und so einiges n story und überschneidungen verpasst.
      aber im grunde wars fehlendes endgame was die meisten dann zur aufgabe brachte. die abos gingen runter, die zaheln schrumpfen durch endgamebugs und der flopp war da 🙁
      das erste addonn war dann auch nciht so wirklich prickeln und es macht fast nur noch einen unterscheid ob man imp oder rep spielte und später dann war selbst das vollkommen egal weil es nur noch eine story gab.
      warum mit 8 charakteeren 8x kompeltt das selbe spielen?
      geldgier würd ich das nicht mal unbedingt nennen, jeder ander publischer wäre damit auch die schnautze geflogen weil sich einfach die forderungen der spieler im laufe der zeit geändet haben.
      als wow rausgekommen ist ging es nciht dearum möglichst schnell endgame zu haben, die meisten habens gespeilt und sich die quests durchgelesen. als tor kam gings dann allerdings schon darum und hätte es n boost auf maxlevel zu kaufen gegegeben hätten den viele auch direkt mitbezahlt wie sie es heute auch noch tun würden.
      ist eiegntlich schade drum 🙁 die klassenstories und so manche planeten story war durchaus interessent und jeh mehr klassenstories man durchgespielt hat und beide seiten gespielt umso mhr hat man eigentlich gemerkt das das ganez durchaus simmig war und sich bioware dabei echt was gedacht hat.
      das ding war im grunde n kotor 3, aber durch die mmo komponente wollten die leute was zum schluss zu tun haben und da gabs einfach viel zu wenig für 🙁
      naja, und jetzt? gut, es kommt wieder story, man hat sogar bei einem addon mal wieder eine klitzekleine anleihe zu den klassenstorys geschaffen, aber das spiel ist leider einfach durch 🙁 zu wenig spieler die zu wenig drin investieren, da bringts leider nichts das man durchaus mal spas haben kann.
      mit ethernal throne kam zwar wieder storyfeeling auf, durchaus nicht unspassig, aber dafür rannte man auch durch unendlich leere gänge auf unendlich leeren planeten rum usw.
      für gelegenheitspieler als neuanfänger hat man immer noch über jahre was zu tun wenn man sich alles antuen mächte, für dauerzocker hingegen denen es dann wieder nur ums endgame geht wiederum zu wenig abwechlung.
      und was an addons kommt ist leider auch in 1-2 wochen durchgespielt un dann kommen wieder nur daylies und etxte die manchen vieleicht spass machen, vielen (mir eingechlossen) aber auch eher nciht und mer frust als apss spass erzeugen.

      0
      • IamPandalicious 28115 XP Nasenbohrer Level 4 | 25.01.2021 - 19:44 Uhr

        Ich wusste gar nicht, dass man solange Kommentare verfassen kann^^

        Ich stimme dir in einigen Punkten zu, insbesondere dass die Welten nicht sehr lebhaft sind und relativ lieblos gestaltet wurden. Als ich das erste mal auf Alderaan und Tatooine, welche ja schon die größeren Planeten sind, war hatte ich das erst so richtig wahrgenommen – ziemlich enttäuschend.

        Ich bin kein MMO Spieler, ich mag das Konzept mit dem von dir erwähntem „Endgame“ überhaupt nicht. Ich hab auch gar keine Zeit für sowas, irgendwann will ich einfach durch sein. Diese ständige leveln (dabei am besten Dialoge überspringen) und jagen nach Ausrüstung macht keinen Spaß. Ich hoffe KoToR 3 (oder wie es auch immer heißen mag) wird kein MMO

        Ich kenne viele Leute, die nie ein MMO gespielt haben und SW:TOR nur aus dem Grund gespielt haben / spielen weil es halt Star Wars ist. Und ich denke diese Spieler, einschließlich mir selber, spielen das Spiel halt seit Release immer mal wieder und haben sogar Spaß dabei 🙂

        0
        • ibims 26515 XP Nasenbohrer Level 3 | 25.01.2021 - 20:25 Uhr

          jo, aber das halt nciht die breite masse die geld da lässt.
          du zahlst ne summe x für ein spiel und dann solslt nochmal nen monatlichen beitrag nbezahlen dafür das du spielen kannst. addons kosten auch extra und un dund.
          fazit : wozu? du hast summe x bezahlt damit muss gut sein. nur weil du vieleciht mal 20 stunden im monat ein spiel pielst willst keine 13.- jeden monat nur dafür extra zahlen.
          das machen dann nur die leute die irgendwoo oben mitspielen, die immer das beste vom besten haben wollen, die immer neuen nachscub wollen.
          klar bieett jedes spiel was nders und klar kommts auf die story an, aber bei vielen halt auch nciht sondern einfach nur um das beste vom besten zu besitzen und damit zu zeigen wie toll sie doch sind oder wie überlegen anderen gegenüber.
          bestes beispiel hier destiny, welches nunmal wirklich weder von story noch von inhalt her wirklich ws leistet. aber die leute werden mit dauergrind bei der stange gehalten und viele tun es. undd ie die viel zocken lasen auch das geld im spiel, womit dann leute die wenig speilen mitfianziert werden, bzw das spiel am leben halten.
          inweiweit das reicht steht auf nem ganz anderen blatt.
          wie egsagt, ich hab swtor zu release gezockt, war sogar mit einer der ersten im raid und in ner wirklcih großen gilde mit diversen bverbindungen. und da ahst es einfach mitbekommen wennde dich mit den leuten unterhalten hast.
          da hast grüppchen die spielen die ganze ezit zusammen, haben vom spiel aber nixc mitbekommen einfach weil sie irgendwelchen blödsinhn gelabert haben. da hast leute die eifnach durcgruscht sind nur um am ende anzukommen und dammit posen msusten das sie ja soweit sind und kaum das sie max ausgetatet waren wars langweilig.
          und das ist halt keine seltenheit sondern leider trauriger standard 🙁
          und das ist eigentlich ach der grund warum es keine wriklcih tollen neuen mmos mehr gibt.
          man bekommt die leute nur mit zwangsgrind zum spielen oder damit das viel content da ist, aber nciht mit story und ähnlcihem, weil die meisten das vollkommen ignorieren und dann die ersten sind die nach 1-2 monaten schon schreien das das spiel keinen inhalt hätte und wieder zu ihrem alten wechseln wo sie schon alles haben.
          klar, unebingt mehr zu tun ahben die acuh cniht, aber sowas wird frühlich ignoriert dann heissts nur „hey, wow hat 50 instanzen, das neue nur 5, is ja langweilig“ und gleichzeitig sind nur 3 die wirklcih besucht werden un 47 wo die leute nicht reingehen weils nix lohnenswertes fr sie da gibt.

          0
          • IamPandalicious 28115 XP Nasenbohrer Level 4 | 25.01.2021 - 20:35 Uhr

            Da stimmt halt grundsätzlich schon mal was nicht.

            WoW war einfach eine Phänomen, zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
            Allein die Leute auf der Gamescom, die nur wegen WoW gekommen sind – WTF?^^
            Alle anderen Publisher wollten dann auch was vom Kuchen und sind grandios gescheitert und haben dann auch noch ihre Fans vergrault

            0
            • ibims 26515 XP Nasenbohrer Level 3 | 25.01.2021 - 22:04 Uhr

              jein.
              warcraft war bekannt und es war anders als damals everquest und was es sonnst so alles gab.
              es passte von der optik, von den möglihckeiten und von der story her.
              aber es bot auch nciht mehr als alles was danach kam.
              klar wolten alle ne scheibe haben, aber bis die rauskamen waren schon die ersten wow addons da bzw sie habens selber verbockt weils nciht rüberkam vom spielgefühl her.
              aber trotzdem hast du diesen rush den du heute hast damals nicht gehabt.
              schau dir classic an. da ging der run nach maxlevel und raid schon los bevor der server überhuapt auf war. war bei release komplett anders. da hattest in den westlichen pesits akute langeweile weil du nciht genug leute für sholo und co gefunden hast. und wenn doch mal, dann bekamen die net die bosse platt weilse ihre klasse net beherrscht haben 🙂
              ich erinner mich da noch gut fran als jäger im keller zu sein, kleiner raum, boss in der mitte, rundherum adds und ziel wars eiegntlich den boss ohne adds zu pullen. aber blos nicht den jäger lassen, der kann ja nix und ein wipe nach dem anderen bis man dann doch mal den hunter ran lies und es oh wunder klappte ^^
              klar war wow n phänomen, es war eiegtnlich das erste spiel welches wirklich genug quests hatte, und warcraft hatte seine anhängerschaft.
              aber das ist nciht das was die leute heute abschreckt, sondern einfach das was sie bekommen.
              wer fängt denn heute noch mit wow an und zockt alles durch? niemand eigentlich, oder die wenigstens, und wenn dann wirds nur soweit gemacht wie es nötig ist um den passenden level zu bekommen um dann schups ins aktuellste addon zu kommen.
              um mal beim tor vergleich zu bleiben : schau doch mal wer das heute noch spielt und wo sich die leute alle rumtreiben, wenn sie sich denn rumtreiben.
              die flotten waren zu eternal throne zeiten, zumindest als ichs durchgezockt hab leergefegt, wo bei release anlauf en mass war. und selbst dann kannst rumfragen wo du wilst, wende glück hast dann haben die mal eine oder 2 klassenquests durch und das was dann auch, und das obohl ep bosts glaub ich noch existieren und es deutlich einfacher wäre das alles nachzuholen.
              die letue schreien nach abwechslung, sie wollen das sie viel geboten bekommen, aber im endeffekt bleiben sie da hängen wo sie am meisten nutzen draus ziehen.
              ne sinanz machen die keinen loot abwirft, nur damit andere die spielen knnen oder damit man die story mitbekommt? viel zu viel arbeit.
              heute als anfänger in wow? du kanns dir net mal die gespräche der npcs in instanzen anhähren wo dein team schon 2 bosse weiter ist und du zusehen kannst wie du hinterherkommst.
              instanzen in tor? „bitte space drücken“

              0
              • IamPandalicious 28115 XP Nasenbohrer Level 4 | 26.01.2021 - 13:39 Uhr

                Dafür gibt’s es ja nun den Story Mode. Da muss man sich schon nicht mit solchen Spielern rumschlagen
                Aber ich denke die goldenen Zeiten von MMOs sind vorbei und ich freue mich auf jedes „normale“ Spiel

                0
  8. Micha Twohair 40445 XP Hooligan Krauler | 25.01.2021 - 07:12 Uhr

    wenn es an die alten Teile ran kommt sit es ja egal von wem es Entwickelt wird,

    aber solangsam muss ich mal Gas geben dass ich hinterher komme :DD

    0

Hinterlasse eine Antwort