Star Wars: Knights of the Old Republic: Remake könnte ein Action-RPG werden

Zurzeit drehen sich viele Gerüchte um das Star Wars: Knights of the Old Republic Remake. Das noch unangekündigte Spiel soll jetzt ein Action-RPG werden.

Nachdem Jason Schreier in einem Video enthüllt hat, dass ein Remake von Star Wars: Knights of the Old Republic erscheinen wird und derzeit bei Aspyr Media in Entwicklung sei, hat der YouTuber MrMattyPlays ein Video über das Thema hochgeladen.

In dem Video geht unter anderem darum, dass die rundenbasierten Kämpfe aus dem Original verschwinden könnten. Es soll eine Art Action-Rollenspiel werden mit einem intuitiven Kampfsystem. MrMattyPlays erwähnt zwar, dass er keine genauen Details kennt, jedoch wird es laut dem YouTuber mehr als nur ein reines Remake werden.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


70 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SolidBayer 47140 XP Hooligan Treter | 26.04.2021 - 15:03 Uhr

    Dann hoffe ich aber auf ein gutes Kampfsystem. Hoffentlich muss man auf die Gegner nicht ohne Ende einschlagen wie bei den neueren Assassins Creed Spielen.

    0
  2. x-hopper 17520 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 26.04.2021 - 15:56 Uhr

    Das wäre halt so episch, weil ich rundenbasiert nicht so wirklich mag

    0
  3. Mr Poppell 31295 XP Bobby Car Bewunderer | 26.04.2021 - 16:50 Uhr

    „mit einem intuitiven Kampfsystem. “ Bitte kein Button mashing und aberwitzige Tastenkombinationen wie in Final Fantasy XV … dann lieber wie im Original rundenbasiert.

    0
  4. Viking2587 70585 XP Tastenakrobat Level 1 | 26.04.2021 - 16:51 Uhr

    Das wäre meiner Meinung nach, ein sehr sehr sinnvolles Remake. Fand das damals schon richtig gut. Aber eigentlich sollte das Spiel zumindest so bleiben wie es ist/war 🙂

    0
  5. buimui 245580 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 26.04.2021 - 16:55 Uhr

    Ein Viertel der Neuerscheinungen sind gefühlt Remakes. Ab und zu ist ein Remake auch okay, aber mittlerweile muss ja auf Teufel komm raus jedes halbwegs kommerzielle Game recycled werden. Lieber auch mal neues wagen.

    0
    • ExxZombieSchaf 20900 XP Nasenbohrer Level 1 | 26.04.2021 - 19:31 Uhr

      Selbe wie in Hollywood, denen fällt auch kaum etwas neues mehr ein^^
      Sony will jetzt sogar n Remake von Tlou Teil 1 machen, nem Spiel was ja erst 2013/14 für PS3+PS4 (verbessert) veröffentlicht wurde…sieht noch toll aus+lässt sich auch 2021 noch super spielen, aber Sony braucht/will nach nur 7-8 Jahren unbedingt n Remake davon. Sony weiß, die Leute werden es trotzdem wie verrückt kaufen, allein schon wegen der TV/Netflix Serie die komm soll. The Witcher3 z.B. hatte sich wegen der TV Serie ja auch nochmal wie bekloppt verkauft, also wird es sich für Sony wohl lohnen Tlou Remake+TV Serie zusammen zu veröffentlichen.

      1
      • Final18 0 XP Neuling | 26.04.2021 - 20:29 Uhr

        The last uf us 1 wäre wirklich ein Witz. 😂 Aber wenn Rockstar gta 5 für 3 Generation rausbringt (xbox360, xbox one und xbox series) dann soll sie es halt machen. Ja und durch die netflix Serie könnte die verkaufszahlen sogar richtig gut sein.

        0
  6. Markus79 54490 XP Nachwuchsadmin 6+ | 26.04.2021 - 18:56 Uhr

    Bloß kein rundenbasiertes Kampfsystem. Freu mich auf jedenfall auf neues aus dem SW-Universum. 👌🏽

    0
  7. buimui 245580 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 26.04.2021 - 20:20 Uhr

    Das mit TLOU habe ich letzt auch schon gelesen. Anfangs dachte ich das es ein Witz ist aber die meinen das wirklich ernst. Naja solange es sich Käufer finden wird es auch weiter praktiziert. Für mich muss das nicht sein.

    0

Hinterlasse eine Antwort