Star Wars Next: Echtzeit-Strategiespiel kurz vor Fertigstellung abgebrochen

Bevor Disney LucasArts übernahm, war ein Echtzeit-Strategiespiel, das im Star Wars-Universum spielt, in der Entwicklung.

Als LucasArts noch ein Unternehmen war, das nicht Disney gehörte, sollte ein Echtzeit-Strategiespiel (RTS) Star Wars auf PCs und mobilen Geräten veröffentlicht werden.
Das Spiel, das auch in HTML5 codiert wurde und über einen Browser spielbar war, stand unter dem Titel Star Wars Outpost in Entwicklung und wurde leider abgesagt, als es zu 90% abgeschlossen war.
Nun, dank Elise Baldwin, die Audio-Direktorin bei Star Wars Outpost war, können wir eine Slice-Demo sehen, die den Kampf-Modus des Spiels veranschaulicht.

„Ich war der Audioregisseur bei diesem unangemeldeten Titel, der es nicht zum Markt schaffte. Es war in Entwicklung für mehr als ein Jahr, währenddessen ging es durch drei Plattform / Motor Pivots. Es gab einen Simulationsmodus und einen taktischen Kampfmodus. Dieses Video war Teil einer Slice-Demo, die den Kampfmodus veranschaulicht.“

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SPQRaiden 46015 XP Hooligan Treter | 17.12.2016 - 13:46 Uhr

    Schade drum 90% über ein Jahr in Entwicklung und dann war alles für die Katz…

    0
  2. AlyBubsen 300 XP Neuling | 17.12.2016 - 17:49 Uhr

    Super Thanks Disney , und noch ein spiel was sie begraben haben diese Firma weis auch echt nicht wie die gaming welt läuft .

    0
  3. ThePhil 51895 XP Nachwuchsadmin 5+ | 18.12.2016 - 14:20 Uhr

    Echtzeitstrategie Spiele sind wohl nicht mehr allzu Massenmarkttauglich. Oder kam da in den letzten Jahren mal was großes neues ? Halo Wars 2 vll demnächst noch.

    0
  4. Facets of Flow 4365 XP Beginner Level 2 | 18.12.2016 - 17:45 Uhr

    Schade drum, sieht ganz nett aus. Aber vielleicht kommt in der Hinsicht ja nochmal was. Empire at War bspw. hat mich damals auch als nicht Star Wars-Fan sehr begeistert und Spaß gemacht

    0
  5. tiki222 7885 XP Beginner Level 4 | 18.12.2016 - 22:58 Uhr

    Für die Entwickler ist sowas immer blöd. Schließlich stecken die viel Arbeit darein und wollen ein gutes Spiel abliefern und dann wird kurz vor Fertigstellung alles abgebrochen.

    0

Hinterlasse eine Antwort