Star Wars Next

Uncharted Creator Amy Hennig verlässt EA

Uncharted Creator, Amy Hennig, hat EA verlassen um ein eigenes Indie-Studio zu gründen.

Im Oktober 2017 hat Electronic Arts das Studio Visceral Games geschlossen. Mit dabei das geheime Star Wars-Projekt, das unter der Leitung von Uncharted-Erfinder Amy Hennig in der Mache war. Das Spiel trug den Codenamen „Ragtag“, aber EA hatte andere Pläne.

Die ersten Entwürfe sollen EA zu linear gewesen sein und somit gab das Projekt an EA Vancouver ab.

Auf der Gamelab Konferenz in Barcelona gab Hennig gegenüber Eurogamer bekannt, dass sie bereits im Januar EA verlassen hat, ein eigenes Indie-Studio mit maximal 15 Mitarbeitern gründen und sich dem Thema Virtual Reality widmen möchte.

Das Star Wars-Spiel, das Amy bei EA in der Entwicklung hatte wurde derweil auf Eis gelegt und laut ihren Aussagen entwickelt EA Vancouver gerade ein ganz anderes Star Wars-Spiel.

= Partnerlinks

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Archimedes 115225 XP Scorpio King Rang 3 | 29.06.2018 - 07:08 Uhr

    Na ja, Also das letzte Spiel was sie veröffentlicht hat war doch uncharted 2, oder? Seit dem einige Spiele gecancelt oder sie hat das Studio gewechselt. Von daher verstehe ich den Hype um sie nicht so ganz und meinetwegen kann sie sich mit VR beschäftigen 🙂




    0
  2. Robilein 88860 XP Untouchable Star 4 | 29.06.2018 - 08:15 Uhr

    Schade um das geplante Star Wars Spiel. Sollte ein lineares Singleplayer Spiel werden. Hätte mich gefreut über eine tolle Star Wars Story.

    Wird schon seine Gründe haben das sie EA verlassen hat.




    0
  3. JahJah192 19005 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 29.06.2018 - 10:06 Uhr

    weil EA ein Saftladen ist ;D die gute ist aber auch längst nicht mehr der Rede wert…




    1
  4. Jogo79 2940 XP Beginner Level 2 | 29.06.2018 - 10:42 Uhr

    Was vorgefallen ist, bleibt reine Spekulation! Ich fand Uncharted 2 das beste Uncharted damals zu PS3 Zeiten. Bei EA Kauf ich schon lange nix mehr ein – zumindest die Titel nach 2016.




    0

Hinterlasse eine Antwort