Star Wars: Squadrons: Es wird kein Live-Service-Spiel sagt der Direktor

Star Wars: Squadrons wird weder Mikrotransaktionen bieten, noch ein Live-Service-Spiel.

Wie wir bereits berichtet haben, wird Star Wars: Squadrons keine Mikrotransaktionen beinhalten. Außerdem wurde jetzt vom Direktor des Spiels verkündet, dass es sich bei dem Spiel auch nicht um ein Live-Service-Spiel handeln wird, was man bei einem Titel mit Fokus auf den Multiplayer durchaus vermuten könnte. Auch der Einstiegspreis von unter 40,- Euro hat viele Fans stutzig gemacht.

In einem Gespräch mit GameInformer sagte Ian Frazier von den Motive Studios und Creative Director von Squadrons, dass die Entwickler einen sehr traditionellen Ansatz für das kommende Spiel verfolgen, da sie einen Titel liefern wollen, der bei der Veröffentlichung komplett ist und nicht wirklich als Live-Dienst gemacht wird, was im Gegensatz zu allen Multiplayer-Spielen zu stehen scheint, die EA in den letzten Jahren veröffentlicht hat.

„Unsere Denkweise ist sehr altmodisch“, sagte Frazier. „Wir versuchen mit diesem Spiel zu sagen, dass wir einen Preispunkt von 40 Dollar haben, wir wollen den Spielern gegenüber großzügig sein und wir wollen, dass es sich wie ein komplettes Erlebnis anfühlt. So wie ‚Sie haben uns Ihre $40 gegeben. Hier ist ein Spiel, das Sie lieben werden. Ich danke Ihnen. Und das war’s! Das hier ist nichts, was wir um eine Live-Service-Strategie herum aufbauen. Es geht um ein Spiel, das an sich schon komplett und großartig ist. Das soll nicht heißen, dass wir nie etwas hinzufügen werden, ich denke, das könnten wir, aber es wird nicht als Live-Service präsentiert.“

19 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dickschwein 40145 XP Hooligan Krauler | 22.06.2020 - 11:22 Uhr

    Traurig das Sachen die eigentlich selbstverständlich sein sollten nun wieder angepriesen werden.

    2
  2. Monster80 23710 XP Nasenbohrer Level 2 | 22.06.2020 - 13:31 Uhr

    Ich glaub an Ausserirdsche und son Kram, nichts ist unmöglich aber ich glaube das da irgendein Haken ist. Um so größer EA die Ankündigung macht um so größer ist aber auch die Lüge die dahinter steckt.

    0

Hinterlasse eine Antwort