Starfield: Exklusivität kommt Entwicklung zugute meint Todd Howard

Todd Howards von Bethesda ist der Ansicht, dass eine Exklusivität wie Starfield der Entwicklung zugutekommt.

Über das Thema Exklusivität sprach Game Director Todd Howard von Bethesda Game Studios jetzt im Podcast von Lex Fridman. Mit Starfield und Redfall erscheinen bekanntlich zwei Spiele aus der Schmiede der Fallout-Macher auf Konsole nur für die Xbox.

Videospiele exklusiv zu entwickeln sei für Howard und das Team nichts Neues und verweist dabei auf frühere Titel wie Morrowind und Oblivion.

„Es ist exklusiv – Xbox, PC… man darf nicht vergessen, dass Exklusivität für uns nicht einzigartig ist, auch wenn wir PlayStation-Sachen gemacht haben. Am Anfang waren wir traditionell PC-Entwickler, dann sind wir auf die Xbox umgestiegen, [sie] wurde zu unserer Hauptplattform, Morrowind war im Grunde Xbox-exklusiv, Oblivion war lange Zeit Xbox-exklusiv… unsere anfänglichen Sachen sind alle für die Xbox, also steigen wir in die Entwicklung ein und sagen, dass wir uns auf die Xbox konzentrieren, das ist für uns in keiner Weise ungewöhnlich.“

Aus der Perspektive der Entwicklung weiß Howard auch die Hilfe von den Xbox-Ingenieuren zu schätzen, die dafür sorgen, dass Spiele auf dem System bestmöglich umgesetzt werden.

„Von der Entwicklungsseite her mag ich die Möglichkeit, mich zu konzentrieren… und Hilfe von ihnen zu bekommen – den Top-Ingenieuren von Xbox, die sagen: ‚Wir werden dafür sorgen, dass es auf den neuen Systemen unglaublich gut aussieht‘, das ist von meinem Standpunkt aus gesehen einfach großartig.“

Starfield wird im kommenden Jahr für Xbox und PC erscheinen und vom ersten Tag an auch im Game Pass spielbar sein.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


98 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. churocket 190105 XP Grub Killer Man | 01.12.2022 - 08:07 Uhr

    Mir passt das und ich hoffe es kommt was wirklich gewaltiges auf uns zu 😁😁👍

    0
  2. SolidBayer 49840 XP Hooligan Bezwinger | 01.12.2022 - 09:26 Uhr

    Wenn es eine „richtige“ Exklusivität wäre, würde das wahrscheinlich stimmen, da man sich voll und ganz auf ein System konzentrieren kann. Sobald aber wie hier der PC und die Xbox Series X und auch S berücksichtig werden, halte ich die Aussage für zweifelhaft. Natürlich spart man sich die PS-Ports, aber man schöpft trotzdem nicht das volle Potential aus, wie wenn man nur für die Series X oder nur für den PC entwickeln würde.

    0
    • RenoRaines 560 XP Neuling | 01.12.2022 - 13:00 Uhr

      Das sehe ich etwas anderes und genug Spiele haben es auch schon bewiesen, dass der PC nicht unter einer Xbox series S Berücksichtigung gelitten hat.

      Auch parallel für die PS5 zu entwickeln würde heute keinen Einfluss auf die Grafik mehr haben und auch die Entwicklungszeit würde es nicht mehr beeinflussen, da beide next gen Konsolen komplette pc Architektur besitzen.

      Zu PS3 Zeiten und davor war das noch was ganz anderes…

      Das hier ist nur das übliche Marketing Blabla.

      0
  3. Benediction 940 XP Neuling | 01.12.2022 - 11:18 Uhr

    Da bin ich ja mal gespannt, Starfield ist das Spiel auf das ich mich am meisten freue, hoffentlich wird es der versprochene Hammer.

    0
  4. NeoPhoenix 11345 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 03.12.2022 - 17:52 Uhr

    Wir von der BoS werden auch hier unsere Basen ausbauen. Mal sehen ob es eine Enclaven-ähnliche Fraktion gibt

    0

Hinterlasse eine Antwort