Starfield: Todd Howard verrät weitere spannende Details

Todd Howard hat in einem Interview weitere spannende Details zu Starfield verraten, die wir für euch hier zusammengefasst haben.

Todd Howard hat in einem Interview (weiter unten) zahlreiche Details zu Starfield bekannt gegeben. Wie wir bereits berichtet haben, meint Todd, dass die Starfield Exklusivität für Xbox und PC der Entwicklung zugutekommen würde, da auch so die Top-Entwickler von Microsoft an dem Spiel mitwirken können.

Mister Howard gab aber auch weitere Details zu Starfield bekannt. So sagte Todd, dass man im Spiel nicht ohne Treibstoff im Weltraum stranden wird, da dies das Ende des Spiels wäre und ein echter „Spaß-Killer“ wäre. Dennoch gab man Starfield-Fans die Hoffnung, dass vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt ein Hardcore-Survival-Modus eingebaut werden könnte, der genau solche Features mit Permadeath enthalten könnte.

Zu den Raumanzeigen wurde bekannt gegeben, dass diese viele unterschiedliche Eigenschaften haben werden. Diese verschiedenen Raumanzüge werden Stärkungen für Gase, Toxizität, Temperatur und weitere Attribute haben. Je nachdem, zu welchem Planeten man reist, kann dies von besonderer Bedeutung sein. Todd äußerte ebenfalls, dass sie weit über 1000 Planeten machen könnten, aber sie haben sich entschieden, eine Grenze zu setzen, weil sie sie im Detail benennen und ein bestimmtes Gefühl für jeden Einzelnen haben wollten.

Weitere Aussagen von Todd Howard im Interview wurden hier für euch zusammengefasst:

  • Sternensysteme wird mit Leveln versehen.
  • Man kann nicht ohne Treibstoff im Weltraum stranden. Das ist ein „Spaß-Killer„. Vielleicht für einen Hardcore-Survival-Modus in Zukunft.
  • Roboterfeinde bestätigt.
  • Die Verzögerung von Starfield war hart, aber richtig. Sie wollten zeigen, dass sie es schaffen könnten (angesichts der Menge an Arbeit und der verbleibenden Zeit), aber es war ein zu großes Risiko für das Team, das Spiel, die Fans und Xbox.
  • Er sagt, dass mit Starfield ein zusätzlicher Druck auf alle ausgeübt wird, da sie jetzt einen Plattform-Seller machen und „DAS SPIEL“ entwickeln.
  • Todd sagte, dass er die Konsole dem PC vorzieht, weil er bei der Arbeit den ganzen Tag vor dem PC sitzt.
  • Die Welt wird in Kacheln generiert, wie bei Bethesda-Spielen üblich. Sie haben diese Kacheln wie realistische Landschaften aussehen lassen, sie zusammengesetzt und dann um einen Planeten „gewickelt“.
  • Todd sagt, dass sie weit über 1000 Planeten machen könnten, aber sie haben sich entschieden, eine Grenze zu setzen, weil sie sie im Detail benennen und ein bestimmtes Gefühl für jeden Einzelnen haben wollten.
  • Todd erwähnt ausdrücklich ein „Level 40 System“, sodass die verschiedenen Systeme einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad haben werden.
  • Der Tenor ist, dass sich die Raumfahrt gefährlich anfühlen soll und dass sie dies während der Entwicklung hin und her überlegt haben. Können sie möglicherweise Planeten für Treibstoff abbauen?
  • Auf den Planeten kommen sie mit der Umwelt in Berührung. Raumanzüge, Buffs, Gase, Toxizität, Temperatur.
  • Es gibt Roboter. Roboter sind meist Gebrauchsroboter.
  • Das Sternenfeld ist eine zutiefst menschliche Welt.
  • Andere Schiffe kommen und gehen von den Sternenhäfen.
  • Du kannst in ein System springen und einen Frachter sehen, andere Schiffe können dich kontaktieren.
  • ie Umlaufbahnen werden in Echtzeit erstellt.
  • Die Planeten sind vollständig realisiert.
  • Er sagt, er möchte, dass sich der Spieler allein fühlt, weit weg von jedem auf einem Planeten.
  • „Ich kann mein Schiff starten, dort landen und mir ein Zuhause bauen.“

Das komplette Interview gibt es hier:

Solltet ihr jetzt wieder richtig heiß auf Starfield sein, dann empfehlen wir euch folgende Artikel zu lesen:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


106 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Fabi 1620 XP Beginner Level 1 | 01.12.2022 - 07:53 Uhr

    Das liest sich ja alles ganz nett. Wir reden hier aber immer noch von Bethesda u Todd Howard, der gerne von Dingen erzählt die letztlich ganz anders sind. Freue mich drauf, erwarte aber die typischen Bethesda Probleme. Glaube das der ein oder andere beim Release nicht so happy sein wird. Gut ist das es im GamePass startet, so kann sich erstmal nen Bild machen vom Spiel. Bin gespannt.

    0
  2. aabi13 1460 XP Beginner Level 1 | 01.12.2022 - 07:56 Uhr

    Bin wenn ich die anzahl der Planeten sehe skeptisch. Ich kann mir kaum vorstellen dass es bei dieser Masse nicht zu generisch wirkt.

    0
    • magforce 7880 XP Beginner Level 4 | 01.12.2022 - 08:04 Uhr

      Seh ich auch so. Lieber 10 bis max. 15 Planeten mit Leben gefüllt, als 500 generisch erstellte Welten alla No Man’s Sky.
      Aber solang man das auch ignorieren kann ist es wahrscheinlich nice to have.

      0
      • shadow moses 45820 XP Hooligan Treter | 01.12.2022 - 08:18 Uhr

        Auf 95% der Planeten wird man zumindest innerhalb der Hauptstory eh nichts zu tun haben.

        Bethesda hat schon bestätigt, dass sie noch nie so viel per Hand gemacht haben wie in Starfield.

        1
        • aabi13 1460 XP Beginner Level 1 | 01.12.2022 - 08:29 Uhr

          Das ist durchaus richtig aber man spielt das Spiel ja nicht nur für die Hauptstory. Man möchte ja auch sidequests erledigen und Planeten erkunden und grade da hoffe ich dass es nicht zu eintönig wird bin aber wie gesagt skeptisch

          0
          • shadow moses 45820 XP Hooligan Treter | 01.12.2022 - 08:51 Uhr

            Wie gesagt haben sie mehr per Hand gemacht als jemals zuvor. Daher wird es wahrscheinlich auch mehr Abwechslung geben als jemals zuvor.

            Bei dieser enormen Anzahl an Planeten muss es aber zwangsläufig extrem viele ähnliche Planeten geben. Wenn man also nicht einen Planeten nach dem anderen erkundet, dürfte es wahrscheinlich nicht eintönig werden. So stelle ich es mir zumindest vor.

            1
    • Icebraker 15930 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 01.12.2022 - 08:18 Uhr

      dem muss ich mit anschließen, denke auch das es dann zu sehr ähnlich wird… abwarten wie das spiel denn wird am ende 🙂

      0
  3. shadow moses 45820 XP Hooligan Treter | 01.12.2022 - 08:00 Uhr

    Ich finde gut, dass es verschoben wurde anstatt es in einem enttäuschenden Zustand auszuliefern. Da sag noch einer, dass Game Pass die Spiele schlechter machen wird. Ohne Microsoft wäre es vermutlich veröffentlicht worden. Durch Microsoft bekommen wir nun aber ein besseres Spiel.

    0
    • Duck-Dynasty 53260 XP Nachwuchsadmin 6+ | 01.12.2022 - 08:26 Uhr

      Der GamePass macht alle Spiele schlechter. Sogar die, die schon erschienen sind. Außerdem ist er schlecht für Indie Entwickler und macht alle Spiele teurer. Er enthält weniger Eisen als Spinat (nachdem der Kommafehler erkannt wurde) und macht 16 times the detail so schwul wie Skyrim. 👊🏼

      0
  4. Zecke 116205 XP Scorpio King Rang 3 | 01.12.2022 - 08:16 Uhr

    Ist ja gut, Todd. Macht einen wirklich neugierig. Hoffentlich erscheint es bald.

    0
  5. Vokodlaccri 23300 XP Nasenbohrer Level 2 | 01.12.2022 - 08:17 Uhr

    Der Erfolgsdruck des Plattformsellers ist ohne Zweifel da! Aber dafür haben sie sich ja auch Extrazeit genommen. Bin gespannt wann wir was zu spielen kriegen.

    0
  6. Takrag 66490 XP Romper Domper Stomper | 01.12.2022 - 08:22 Uhr

    Wow das sind aber viel Infos. Bin gespannt auf das Spiel.

    0
  7. Tyson91 5700 XP Beginner Level 3 | 01.12.2022 - 08:22 Uhr

    Bin wirklich gespannt, es könnte aber auch sein das mich die pure Menge an Inhalt auch erstmal erschlägt 😀

    0
  8. KingOfKings1605 156580 XP God-at-Arms Gold | 01.12.2022 - 08:36 Uhr

    Das liest sich schon mal sehr gut. Ein Survivel Mode wäre echt nice. Hoffentlich dauert es nicht mehr allzu lange.

    0

Hinterlasse eine Antwort