Starlink: Battle for Atlas

Action-Adventure mit echten Spielzeugen erschienen

Das Action-Adventure Starlink: Battle for Atlas ist ab sofort mit echten Spielzeugen erhältlich.

Ubisoft kündigte heute an, dass das von Ubisoft Toronto entwickelte Action-Adventure Starlink: Battle for Atlas ab sofort für Xbox One, Nintendo Switch und PlayStation 4 erhältlich ist.

Die Open-World-Weltraum-Saga unterstützt die Technologie der modularen Toys. Mit dieser könnt ihr die real existierenden Raumschiff-Spielzeuge anpassen, sie mit eurem Controller verbinden und euch so in das Abenteuer im Atlas-Sternensystem stürzen. Starlink: Battle for Atlas kann alleine oder mit einem Freund im lokalen Zwei-Spieler-Splitscreen-Koop-Modus gespielt werden. Sobald ein physischer Pilot, ein Raumschiff oder Bauteile mit der Controllerhalterung verknüpft werden, erscheinen sie augenblicklich im Spiel. So könnt ihr auf das Kampfgeschehen schnell reagieren und ihre Taktik anpassen.

Matthews Rose, Producer bei Ubisoft Toronto: „Starlink: Battle for Atlas ist aus der Leidenschaft des Teams für Weltraum- und Abenteuer-Spiele entstanden. Es ist ein Spiel, bei dem wir uns vorgestellt haben, es selbst als Kinder in Händen zu halten und wir freuen uns sehr darauf, es nun mit Spielern aller Altersklassen zu teilen. Wir können es kaum erwarten zu sehen, wie Spieler mittels ihrer Fantasie Flügel, Waffen und Piloten kombinieren, um das Raumschiff ihrer Träume zu erschaffen, um damit die Vergessene Legion zu bezwingen und letztlich das Atlas Sternensystem zu retten.“

Da die Starlink-Raumschiffteile und -Piloten alle miteinander kompatibel sind, könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und die einzelnen Komponenten miteinander kombinieren, um die unterschiedlichen Herausforderungen zu bewältigen. Die modularen Toys und die dynamische Kampf-Mechanik bieten euch verschiedene Wege, um ans Ziel zu gelangen. Ihr experimentiert mit den Fähigkeiten der Piloten, der Waffen und Schiffe und könnt starke Kombos über eure Feinde hereinbrechen lassen.

Starlink: Battle for Atlas bietet ein Open-World-Gameplay, das ein komplettes Sternensystem umfasst, welches ihr völlig frei erforschen könnt. Das Spiel wurde von Grund auf in der Snowdrop-Engine entwickelt. Es ermöglicht eine nahtlose Reise durch und um die exotischen außerirdischen Welten des Atlas-Sternsystems, dessen sieben unterschiedliche Planeten von Leben und einzigartigen Herausforderungen erfüllt sind.

Ihr könnt eure Sammlung mit dem Starlink: Battle for Atlas Retail Starter Pack beginnen, welches das Spiel, ein Raumschiff, einen Piloten, eine Vielzahl von Waffen, die Starlink-Controllerhalterung und ein Poster enthält. Ihr könnt die Sammlung und Spielerfahrung mit zusätzlichen Schiffen, Waffen und Piloten erweitern, die separat erhältlich sind. Darüber hinaus ermöglicht Starlink: Battle for Atlas es euch, euer Abenteuer ohne ein physisches Toy fortzusetzen, da digitale Versionen jeder physischen Komponente für sieben Tage freigeschaltet werden, wenn sie mit dem Spiel verbunden sind.

= Partnerlinks

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Brokenhead 14935 XP Leetspeak | 16.10.2018 - 18:04 Uhr

    Man kann es ja ohne „spielzeuge“ spielen habe ich mir sagen lassen. Kann mir einer sagen wie das aussieht?

    • Morgoth91 55810 XP Nachwuchsadmin 7+ | 16.10.2018 - 19:53 Uhr

      Der Test auf Xboxdynasty geht auch darauf ein. Grob: Im Endeffekt sind in der digitalen Version schon mehr Schiffe, Piloten und Waffen. Weitere können als DLC erworben werden. Ausrüsten kann man im Menü.

  2. eightmileshome 19945 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 16.10.2018 - 18:45 Uhr

    Ich hoffe das sich das Durchsetzt und nicht so teuer wird. Letztendlich ist das bis jetzt der Tod der anderen „Toys for Life“ Games gewesen das man viel dafür ausgeben mußte um alle Level zu schaffen

    • Brokenhead 14935 XP Leetspeak | 16.10.2018 - 21:59 Uhr

      30€ pro schiff… und waffen kannst extra kaufen… also ich weiss ja nicht… das raumshiff von starfox würde ich aber gerne haben

  3. Rikibu 2720 XP Beginner Level 2 | 16.10.2018 - 20:33 Uhr

    meine Prognose:
    Toys 2 life ist tot… daher wird das game in Rekordzeit verramscht…

    • xShadowx 23495 XP Nasenbohrer Level 2 | 16.10.2018 - 21:11 Uhr

      Stimmt zum Teil, die Figuren, Schiffe etc sind ja hauptsächlich für Nintendo, sprich Kinder. Wenn ich mir da die amiibo Figuren anschaue, oder das selbst Pappe zum spielen gekauft wird… ich lasse mich überraschen..
      Ich würde es mir eh schon alleine nur wegen Star Fox holen wollen 😀 aber leider ist der ja nur für Nintendo exklusive.. somit RIP Star Link ;/

  4. TheMarslMcFly 4580 XP Beginner Level 2 | 16.10.2018 - 21:00 Uhr

    Wenn die echten Schiffe nicht so teuer sind und dazu noch gut aussehen wäre das vielleicht was. Generell hätte ich Bock auf ne Sci-Fi-Weltraumspiel.

  5. Amortis 4375 XP Beginner Level 2 | 16.10.2018 - 22:26 Uhr

    Noch ein Toys 2 Life Spiel? Und ich dachte man hätte das Genre zu Grab getragen. Zuerst hatte es Skylanders erwischt, ok Activision ist ja schnell dabei was abzuschießen wenns nicht mehr profitabel ist. Dann Disney Infinity wo schon arg überteuert war aber Lego Dimensions hat ja den Vogel abgeschossen, war aber spielerisch das beste meiner Meinung nach.

    Bin auch der Meinung das Starlink in kürzester Zeit in diesen Ramschkisten zu haben ist.

Hinterlasse eine Antwort