State of Decay 2

Erster großer Patch soll so schnell wie möglich veröffentlicht werden

Undead Labs hat bekannt gegeben, dass der erste große Patch zu State of Decay 2 bald veröffentlicht werden soll.

State of Decay 2 ist von vielen Bugs und Fehlern betroffen, fast so wie die Zombies vom Virus. Überall scheint es Probleme zu geben und die Bug-Infektion breitet sich vor allem im Co-op rasend schnell aus.

Doch ein erstes Heilmittel will Undead Labs bereits in Form eines großen Updates gefunden haben und will den Bug-Viren mit einem Patch-Medi-Pack an den Kragen.

Dieser State of Decay 2 Patch soll so schnell wie möglich veröffentlicht werden und das Entwicklerteam arbeitet ununterbrochen an den Verbesserungen. Des Weiteren sammelt man weiter das Feedback der Fans, die sich zu bereits über 1 Million Spieler vereint haben.

= Partnerlinks

19 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Bibo1GerUk 3460 XP Beginner Level 2 | 31.05.2018 - 21:44 Uhr

    Schade daß sie nicht aus der Erfahrung mit dem erstem Spiel gelernt haben. So ein verbuggtes Release kann man nur schwerlich wieder wettmachen. Klar, es kostet nur 30€, aber das kosten etwas ältere Topspiele auch.
    Das erinnert mich am ersten Teil: Mein Hauptcharakter fällt zur Hälfte durch die Holztreppe und wird dann von Zombies zerfressen. Patch kam dann später raus …
    SoD 1 YOSE macht aber immer noch Spaß, trotz der technischen Mängel. Hoffen wir mal daß ein eventuelles SoD 3 richtig gut wird.

Hinterlasse eine Antwort