State of Decay 2: Fahrzeuge erhalten Überholung

Das Fahrzeug-System in State of Decay 2 wird mit einem Update überholt.

Mit dem Green Zone-Update hat Undead Labs zuletzt einen entspannten Schwierigkeitsgrad in das Zombiespiel State of Decay 2 eingeführt. Doch das war nicht das letzte Update der Entwickler gewesen.

Als Nächstes wird man die Fahrzeuge im Spiel überarbeiten. Erste Details dazu nannte man jüngst in einem der regelmäßigen Live-Streams.

Wie Windows Central berichtet, wird sich Undead Labs alle Fahrzeuge vorknöpfen, das Handling anpassen und auch die Kollisionsabfragen bearbeiten.

Fahrzeuge sollen sich zukünftig je nach Typ und Terrain anders fahren. Auch die Apocalypse-Versionen sollen sich dann gegenüber ihrer regulären Version unterscheiden.

Das Navigieren über Stock und Stein erfährt Verbesserungen und man soll nicht mehr an jeder Kleinigkeit hängenbleiben. Bei der Nutzung von Geländefahrzeugen soll außerdem das Rückfahrtfahren sowie das Erreichen von höheren Geschwindigkeiten beim Bergauffahren erleichtert werden.

Was hingegen nicht geändert wird, ist die Haltbarkeit von Fahrzeugen. Ihr nehmt also weiterhin großen Schaden, wenn ihr mit Vollgas durch die Untoten rast.

18 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Yankee77 520 XP Neuling | 09.07.2020 - 00:12 Uhr

    Großes Lob an UL.
    Was hier an Preis / Leistung geboten wird Support usw.
    Einfach top.
    Hab mir das Spiel, trotz mieser Bewertungen
    (die ich inzwischen in keinster Weise nachvollziehen kann) gekauft.
    Weiter so!!!!

    0

Hinterlasse eine Antwort