State of Decay 2: Schwierigkeitsgradregler, Western-Waffen und mehr verfügbar

Mit dem neuen Schwierigkeitsgradregler für State of Decay 2 könnt ihr euer Erlebnis noch individueller gestalten und neue Waffen im Western-Stil erweitern das Arsenal.

Auch fast zweieinhalb Jahre nach Veröffentlichung von State of Decay 2, wird das Zombie Survival-Spiel durch seinen Entwickler Undead Labs weiterhin mit Updates unterstützt.

Mit Update 21 sind ab sofort weitere Neuerungen für State of Decay 2 verfügbar, die das Spiel verbessern und euch mehr Möglichkeiten zur Anpassung in die Hand drücken.

Wie wir bereits berichtet haben, soll ein Schwierigkeitsgradregler euch noch mehr Kontrolle über die Schwierigkeit einzelner Aspekte im Spiel geben. Diese Option ist mit dem ca. 3,3 GB großen Update jetzt verfügbar.

Der Zugriff auf das Inventar eines eurer Überlebenden wird euch mit dem neuen Update ebenfalls erleichtert. So könnt ihr jetzt einfach zu einem Überlebenden hingehen und es aufrufen.

Weiterhin wird euch mehr Flexibilität bei den Anlagen geboten. So könnt ihr trotz länger andauernden Aktionen bei Anlagen, wie etwa einer Aufwertung, trotzdem eine Schnellaktion ausführen.

Das neue Update erlaubt es euch neuerdings das Verbergen von Rucksäcken. Damit tritt der Charakter und sein Outfit deutlicher in den Vordergrund.

Ebenfalls im Update enthalten ist das Paket „Endlose Weite“, welches durch eine Western-Thematik inspiriert wurde. Im Paket befinden sich 11 Schusswaffen, 4 Nahkampfwaffen, 12 Outfits, 10 Hüte und ein neuer Wurfsprengstoff.

Die Patch Notes in deutscher Sprache hat Undead Labs auf Steam veröffentlicht. Schaut dort vorbei, um die umfangreichen Anmerkungen zu diesem Update zu lesen.

Zum Update wurden noch dieses Video und einige Bilder veröffentlicht:

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 336165 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 02.10.2020 - 12:39 Uhr

    Lustig gemacht der Trailer 😂😂😂
    Update lädt bereits. Auch wenn ich eher der Nahkämpfer bin, werde ich natürlich die Open Range Waffen ausprobieren.

    Top Service von Undead Labs 👍

    0
  2. Johnny99 2240 XP Beginner Level 1 | 02.10.2020 - 13:20 Uhr

    Mit dem Regler kann ich das Spiel wohl fortsetzen. Mir war immer zu viel Hektik auf der Karte. Wenn man ein Problem bearbeitet hat, sind mindestens zwei neue Aufgeploppt und dazu irgendwas zeitkritisches. Hat mich irgendwann mega genervt, und auch, dass die Zombies die ganze Zeit respawnen und man kein Gebiet „sauber“ bekommt.

    0
  3. Xbox117 18120 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 02.10.2020 - 13:23 Uhr

    kann man da jetzt einstellen, dass nicht mehr so viele Infektionsherde erscheinen? Gefühlt sind da alle 10 Minuten neue aufgeploppt, dass fand ich schon nervig.

    0
  4. GrayHawk48 7065 XP Beginner Level 3 | 02.10.2020 - 13:43 Uhr

    State of Decay 1 fand ich damals mega, aber der zweite Teil hat mich irgendwie nicht gefesselt … habe dann auch recht schnell abgebrochen. Gibt es Tips für den Anfang? Den fand ich nämlich stressig und trotzdem lahm. 🙂

    0
  5. Tiranon 41145 XP Hooligan Krauler | 02.10.2020 - 14:11 Uhr

    toll wenn ein Spiel so lange unterstützt wird, wenn der Nachfolger raus kommt hört das aber bestimmt ganz schnell auf.

    0
  6. Mentalyzer 5100 XP Beginner Level 3 | 02.10.2020 - 14:27 Uhr

    Muss ich unbedingt mal weiter spielen. Kam da auch irgendwie nicht so richtig rein.

    0
  7. EdgarAllanFloh 7000 XP Beginner Level 3 | 02.10.2020 - 14:32 Uhr

    Mir kommt SoD2 ein wenig vor wie das Testlabor für SoD3. Und wenn ich sehe wie sich das entwickelt, dann kann man sich dort wohl auf eine schöne Zombiewelt mit guter Story freuen.

    1
  8. BenioX60 13680 XP Leetspeak | 02.10.2020 - 14:47 Uhr

    Habe etwas angespielt, aber so richtig eingezogen wurde ich nicht. Irgendwas fehlt mir an dem Spiel.Vielleicht liegt es auch daran , dass keine Lokalisierung vorhanden ist, und mein englisch nicht ausreichend geübt wurde 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort