Steep: Road to the Olympics: Weitere Details zur eigenständigen Erweiterung

Steep:Road to the Olympics ist ein offiziell lizenziertes Produkt der olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang.

Ubisoft kündigte auf der Electronic Entertainment Expo (E3) an, dass Steep, das mehrfach preisgekrönte Open-World-Action-Sport-Spiel, in dem Spieler Ski fahren, snowboarden, Wingsuit fliegen und paragliden können, Spieler nach Südkorea und Japan bringen wird.

Steep: Road to the Olympics ist eine eigenständige Erweiterung, die in Zusammenarbeit mit dem olympischen Komitee in Verbindung mit den olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang entsteht. Das Spiel wird am 5. Dezember 2017 für Xbox One, PlayStation 4 und Windows PC erscheinen. Mehr Informationen zu den Bundle-Editionen von Steep werden zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen.

In Steep: Road to the Olympics befahren die Spieler die Süd-Koreanischen Berge und erleben die Reise eines Athleten und den Traum des olympischen Podiums. Zusätzlich werden die Spieler in der Lage sein, Japans Berge, einzigartigen Pulverschnee und eine außergewöhnliche Umgebung zu erforschen.

Die Erweiterung wird frische und einzigartige Herausforderungen sowie offizielle olympische Sportarten bereithalten, einschließlich Downhill, Slopestyle, Halfpipe, Riesenslalom, Super G und Big Air.

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. Ash2X 179480 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 22.06.2017 - 11:17 Uhr

    Ich konnte mit der Beta überraschend wenig anfangen,aber in dem Kontext ist dieser eher realistische (manchmal auch etwas minimalistische) Ansatz des Spieles mal richtig gut zu gebrauchen.

    0

Hinterlasse eine Antwort