Stellaris: Console Edition: Umfangreiches Utopia Update jetzt verfügbar

Aufstieg zur höheren Ebene – Utopia jetzt für Stellaris: Console Edition verfügbar.

Paradox Interactive und Tantalus Media haben heute mit Utopia die erste große Erweiterung für Stellaris: Console Edition veröffentlicht.

Das Update umfasst neue Anpassungs-Features, die es Spielern erlauben, ihre Imperien-Optionen erheblich zu diversifizieren, um sich zu einer wahrlich einzigartigen Weltraumnation zu entwickeln. Neue Features ermöglichen es Imperien, in die nächste Stufe der Evolution aufzusteigen: Darunter befinden sich genetische Veränderungen durch „Biologische Beherrschung“, Bewusstseinsübertragung auf Maschinen mittels synthetischer Evolution oder die Entfaltung des vollen psionischen Potentials der Spezies durch Transzendenz.

Mit zahlreichen detailliert ausgearbeiteten Alien-Völkern sowie einem emergenten Storytelling, verfügt Stellaris: Console Edition über das gleiche strategische Gameplay wie die Originalversion für den PC und ermöglicht Konsolenspielern außerdem, die ganze Komplexität der Galaxie erstmals mit einem Controller zu steuern. Ganz egal, ob sie unbekannte Sonnensysteme erforschen, die Geheimnisse des Universums entdecken oder es zum Ruhm des eigenen Imperiums erobern, Konsolenspieler erwartet mehr intergalaktische Strategie als jemals zuvor.

Die Features von Utopia im Überblick:

  • Megastrukturen: Die Spieler errichten in ihrem System erstaunliche Konstruktionen wie Dyson-Sphären (damit lässt sich die Energie eines ganzen Sterns erfassen) und Ringwelten, die ihrer Spezies Ruhm und wichtige Vorteile einbringen.
  • Habitatstationen: Sie bauen in die Höhe und errichten damit Weltraumstationen für mehr Bewohner. Diese Stationen nehmen in einem kleinen, begrenzten Imperium die Rolle von Planeten ein.
  • Aufstiegsvorteile: Die Spieler sammeln Einigkeitspunkte und übernehmen Traditionen, um Aufstiegsvorteile freizuschalten, mit denen sie ihr Imperium auf einzigartige Weise anpassen können. Dabei folgen sie einem der drei Aufstiegswege: Sie erreichen „Biologische Beherrschung“, lassen herkömmliche biologische Formen in einer synthetischen Evolution hinter sich oder entfalten mittels Transzendenz das volle psionische Potential ihrer Art.
  • Indoktrinierung: Sie beeinflussen primitive Zivilisationen und bringen sie durch den Einsatz von Beobachtungsstationen dazu, ihre Gesinnung zu übernehmen – damit sie Erleuchtung oder Annektierung erfahren können.
  • Kontrolle der Eroberten: Die Spieler bestimmen durch ihre Macht das Schicksal der besiegten Spezies. Sie machen sie zu Haussklaven, lassen sie als Kriegsknechte für ihr Imperium kämpfen oder halten sie als Nutztiere, um ihre Spezies zu ernähren.

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 148240 XP Master-at-Arms Onyx | 15.08.2019 - 08:30 Uhr

    Sieht sehr geil aus. Auch die vielen verschieden Arten von Schiffen undf ich meine damit die Bio-Schiffe. Seh sehr interessant, das kommt auf mein PillofShame.

    0

Hinterlasse eine Antwort