Stranded Deep: Update zur Xbox One und PlayStation 4 Version

Entwickler Beam Team hat ein Update zur Xbox One und PlayStation 4 Version von Stranded Deep gegeben.

Über Steam hat sich Entwickler Beam Team heute zu Wort gemeldet und ein Update bezüglich der Konsolenversion von Stranded Deep gegeben. Nach der Pleite von Telltale Games, die das Spiel als Publisher vertreiben sollten, hängt die Veröffentlichung auf Xbox One und PlayStation 4 in der Luft.

Mit dem neusten Update gibt es aber weiterhin keine wirklichen Neuigkeiten, denn der Prozess scheint nur mehr als langsam voranzuschreiten.

„Hallo zusammen,

ich wollte nur kurz hereinschauen und alle über die Konsolensituation auf dem Laufenden halten – die Dinge haben sich nur „langsam“ bewegt…. „Bewegen“ ist wahrscheinlich das falsche Wort…. Ich habe im letzten Update erwähnt, dass wir unsere Lizenz [bei Telltale Games] widerrufen haben. Wir arbeiten noch an der Übernahme der portierten Inhalte. Die Dinge werden in den Ferien weiterhin nur langsam voranschreiten, aber wir drücken die Daumen. Die Arbeiten an der PC-Version werden ohne Beeinträchtigung fortgesetzt. Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn wir mehr wissen.

Danke!“

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Vergil 71410 XP Tastenakrobat Level 1 | 27.11.2018 - 09:34 Uhr

    Müssen ja erstmal ihre Lizenz zurückerhalten ohne Vertragsstrafen zu bekommen, bevor se nen neuen Publisher bekommen können. Ist aber sehr lästig, dass sich das so hinzieht

    1

Hinterlasse eine Antwort