Striking Distance: Neues Studio arbeitet an Spiel im PUBG-Universum

Ehemaliger Vice President und General Manager von Sledgehammer Games sowie Visceral Games, Glen Schofield, ist CEO des neuen PUBG Corporation Studios Striking Distance.

Die PUBG Corporation präsentiert ihr neues Entwickler-Studio: Striking Distance. Glen Schofield leitet das neue Studio von PUBG Corporation als CEO. Schofield versammelt aktuell ein erstklassiges Entwickler-Team um sich, mit dem er ein einzigartiges, narratives Erlebnis innerhalb des PUBG-Universums schafft. Als bewährte Führungsperson und Branchenkoryphäe mit über 28 Jahren Erfahrung war Schofield maßgeblich am Dead Space-Franchise beteiligt und hat in jüngster Zeit die Entwicklung der Call of Duty-Reihe mitgestaltet und geleitet.

„Als Unternehmen konzentrieren wir uns darauf, Inhalte für ein globales Publikum verfügbar zu machen, indem wir eng mit internationalen Teams in den USA, Europa und Asien zusammenarbeiten. Diese Vision wird nun durch die Erweiterung und Diversifizierung unseres Entwickler- und Dienstleistungsportfolios mit Glen Schofield und Striking Distance auf das nächste Level gehoben“, sagt C.H. Kim, CEO der PUBG Corporation. „Wir freuen uns sehr, dass Glen zu uns stößt. Seine Führungsqualität und grenzenlose Kreativität wird uns helfen, große Synergien zu schaffen.“

Schofield kommt von Sledgehammer Games zur PUBG Corporation. 2009 gründete er das Studio mit und leitet die Entwicklung mehrerer kommerziell erfolgreicher sowie preisgekrönter Titel. Darunter Call of Duty: Modern Warfare 3, Call of Duty: Advanced Warfare und Call of Duty: WWII. Vor Sledgehammer Games arbeitete er als Vice President und General Manager bei Visceral Games. Dort war er für die Entwicklung von Dead Space verantwortlich, das von der Academy of Interactive Arts & Sciences und der British Academy of Film and Television Arts ausgezeichnet wurde.

„Im Laufe meiner Karriere hatte ich viele Möglichkeiten, einige bemerkenswerte Spiele zu entwickeln, die unglaubliche Geschichten erzählen. Jedes Spiel war etwas Besonderes für mich“, sagt Schofield. „Die Erfahrung wird mir dabei helfen, ein AAA-Team aufzubauen, das neue Designs und Konzepte entwickelt.“

„Als Kreativer hat mich die Chance, das PUBG-Universum zu erforschen, vor allem hinsichtlich der Möglichkeiten begeistert, die ich jenseits des Battle-Royal-Genres sehe“, fügt Schofield hinzu. „Heute ist ein besonderer Moment für mich und ich bin so dankbar, dass ich diese Reise mit dem Team der PUBG Corporation antreten darf.“

Striking Distance, mit Sitz in San Ramon, CA, ist ein unabhängiges Entwicklungsstudio, das sich im Besitz der PUBG Corporation befindet, die als Publisher für das kommende Projekt fungieren wird. Striking Distance sucht aktiv nach AAA-Talenten. Mehr Informationen zu Jobs und Karrieremöglichkeiten bei Striking Distance gibt es unter: https://careers.pubg.com.

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 27.06.2019 - 06:14 Uhr

    Krass das PUBG jetzt sogar schon als eigenes Universum gilt🤔. Mal sehen was da kommt?

    1
  2. oOStahlkingOo 11020 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.06.2019 - 06:26 Uhr

    Könnte mir gut vorstellen das es ein Homefront oder Battlefield werden könnte als Singleplayer Spiel… Würde ja gut reinpassen im Universum…

    Bloss kein weiteres Battle Royal Spiel… reicht langsam

    0
    • Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 27.06.2019 - 06:30 Uhr

      Wie meinst du das? So ähnlich wie die Spiele die du genannt hast?🙂

      0
    • Rapza624 50735 XP Nachwuchsadmin 5+ | 27.06.2019 - 07:13 Uhr

      Im Text steht ja eindeutig, dass man ein „einzigartiges, narratives Erlebnis innerhalb des PUBG-Universums“ schaffen will. Insbesondere betont Schofield die „Möglichkeiten, die [er] jenseits des Battle-Royal-Genres“ im PUBG Universum sieht.
      Wahrscheinlich kommt ein Call of Duty im PUBG Gewand. 😉

      0
  3. Phonic 39300 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.06.2019 - 06:30 Uhr

    Das muss aber eine andere Qualität als PUBG bekommen. Habe über mehr als ein Jahr fast nur pubg gezockt aber seit längerem Word es gefühlt eher schlechter als besser. Vor allem dieses mal bitte die richtige Engine benutzen für das was man vor hat

    0
  4. snickstick 164895 XP First Star Silber | 27.06.2019 - 08:52 Uhr

    Da gibt es 4 Maps und das nennt der ein Universum 🙂 🙂 🙂
    Ich würd zwar lieber nen PUBG 2 haben oder nen schickes PUBG 1 aber nun der soll mal schaun was er daraus zaubern kann.

    0

Hinterlasse eine Antwort