Super Mega Baseball 2: Releasezeitraum und Online-Modus angeteasert

Metalhead Software hat einen neuen Teaser mit neuen Features veröffentlicht.

Mit dem Spiel Super Mega Baseball landete das Indie-Entwicklerteam Metalhead Software im Jahr 2014 einen Überraschungshit. Zunächst nur für Sony’s Konsolen, im Jahr drauf auch für den PC und die Xbox One portiert, gab das Spiel den Baseball-Fans endlich wieder eine ernstzunehmende Baseball Simulation. Im jüngst veröffentlichten Teaser werden kurz die erweiterten Möglichkeiten der Spieler- und Teamanpassung gezeigt. Darüber hinaus wird es einen Online Modus geben, der auch schon für Super Mega Baseball von vielen gewünscht wurde.

Super Mega Baseball 2 befindet sich aktuell in der Entwicklung für die Plattformen Xbox One, PC und Playstation 4. Die Entwickler legen bei der Fortsetzung die Schwerpunkte auf drei Hauptaspekte: einen Online Modus, Erweiterung der Anpassungsmöglichkeiten und einen weniger „fremdartigen“ Grafik-Stil. Der Kern von Super Mega Baseball, das simulations-lastige Gameplay soll aber weiter bestehen. Viele Spieler hat der Simulations-Aspekt damals überrascht, bedingt durch den Cartoon-Look war man von verrückterem Gameplay ausgegangen.

Ganz oben auf dem Zettel der „Must-Have-Features“ stand definitiv der Online Modus. Für das kleine Entwicklerteam war der fehlende Online Modus zwar sehr ungünstig, da es einer der Hauptkritikpunkte war, aber es war aufgrund der Teamgröße auch die einzige Option.“Hätten wir versucht den Online Modus einzubauen, hätten wir […] die Firma schließen können, bevor das Spiel veröffentlich wurde.“, sagte Mitbegründer Scott Drader in einem Telefoninterview mit Polygon. Erst die Erhöhung der festen Mitarbeiter auf 9 ermöglichte es dem Team einen kompetitiven und kooperativen Online Modus zu entwickeln. Es wird zwar keine dauerhaften Online Ligen geben, aber es werden Statistiken gespeichert wenn ihr mit bestimmten Freunden spielt. Super Mega Baseball 2 wird bis zu 4 Spieler im Co-op oder Head-to-Head Modus unterstützen.

Bei der Anpassung gibt Metalhead Software euch wesentlich mehr Optionen in die Hand. Egal ob Name, Logo oder Trikot eines Clubs, alles ist editierbar. Mit dem Logo-Editor bietet euch das Spiel vorgefertigte Symbole sowie die Möglichkeit mit abstrakteren Formen komplett eigene zu kreieren. Im Season-Modus habt ihr die Möglichkeit die Anzahl der Mannschaften, die Länge der Saison, die Anzahl der Playoff-Teams und sogar jeden einzelnen Spieler zu editieren.

Der Cartoon-Look von Super Mega Baseball sorgte für jede Menge Verwirrung. Bei einem Blick auf Screenshots oder den damaligen Trailer ging man von einem Arcade-Baseball-Spiel aus, was sich spätestens nach der ersten Partie aber als Fehleinschätzung herausstellte. Die übergroßen Köpfe der Spieler und im Verhältnis dazu die kleinen Körper und dünnen Beine passten einfach nicht zu dem Anspruch einer Sport-Simulation. Dennoch möchte Metalhead Software den Charme des Vorgängers beibehalten. Die Spieler-Modelle sehen zwar „menschlicher“ aus, aber es handelt sich immer noch um Karikaturen.

Obwohl es von Metalhead Software noch keinen genaueren Termin als 2017 zum Release des Spiels gibt, hat Scott Drader bereits zugegeben, dass der Release eines Baseball-Spiels im Dezember ein sehr „unglücklicher Zeitpunkt“ gewesen sei und man dies nicht nochmal machen wird.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort