Surviving the Aftermath: Update fügt Tutorials hinzu und ändert Aktionspunkte für Spezialisten

Mit dem neusten Update für Surviving the Aftermath wurden Tutorials hinzugefügt und Aktionspunkte für Spezialisten geändert.

Ein weiteres Update für Surviving the Aftermath mit einer Größe von 4,14 GB ist ab sofort auf Xbox One verfügbar.

Die Xbox Game Preview des Spiels wird mit dem Update um mehrere Tutorials zu Fahrzeugen, der Garage und wie man Spezialisten mit Fahrzeugen auf die Weltkarte entsendet, erweitert. Beim Aussteigen aus einem Fahrzeug verlieren die Spezialisten zudem auch nicht mehr alle Aktionspunkte und bleiben außerdem bestehen, auch wenn die Aktionspunkte des Fahrzeugs selbst verbraucht sind.

Welche Änderungen noch vorgenommen wurden, könnt ihr den nachstehenden Patch Notes entnehmen.

Update 1.3.1 Patch Notes

  • New tutorials added for Vehicles, Garage building and for how to send Specialist teams with Vehicles to World Map.
  • Death notifications now contain the name of the colonist if only one colonist died.
  • Junk resource was moved to the Parts resource tooltip in the top bar.
  • Only show extractor work area for the same type of extractors instead of all types.
  • Twitch voting time can now be set from settings.
  • Venison can no longer be planted in the fields.
  • Specialists will no longer lose all their APs when exiting Vehicles.
  • Specialists inside Vehicles will still have their APs to use even after that Vehicle’s APs have been spent.
  • Failed trade state is now shown correctly.
  • When writing feedback, player input will no longer execute actions behind the feedback panel.
  • Multiple localization related issues fixed.
  • Xbox: Scrolling through Specialist in World Map with LB/RB now works correctly.

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort