Take-Two Interactive: 72 Konsolen- und PC-Spiele in den nächsten 5 Jahren geplant

Take-Two Interactive plant mit seinen Partnern die Veröffentlichung von 72 Konsolen- und PC-Spielen in den nächsten 5 Jahren.

Take-Two Interactive hat die nächsten Jahre über eine volle Pipeline, die aus neuen Spielen und Erweiterungen besteht. Wie das Unternehmen in einer Telefonkonferenz durch Präsident Karl Slatoff mitteilte, will man 93 Titel bis 2025 veröffentlichen. 72 davon sind für Konsolen und PC geplant.

„Über unsere internen Labels und externen Entwicklungsstudio-Partner haben wir derzeit 93 Titel, die in den nächsten fünf Jahren bis zum Geschäftsjahr 2025 veröffentlicht werden sollen. Von den 93 Titeln handelt es sich bei 63 Titeln um Core-Spieleerlebnisse, darunter 15 Plattformerweiterungen bestehender Titel, 17 Titel sind Mid-Core- oder Arcade-Spiele und 13 Titel sind Gelegenheitsspiele. 47 dieser 93 Titel stammen aus bestehenden Franchise-Unternehmen und 46 aus neuen geistigen Eigentumsrechten.“

„Was die Plattformen betrifft, so sind 72 der 93 Titel für Konsolen, PC und/oder Streaming geplant, darunter sieben, die auch auf Mobiltelefonen verfügbar sein werden, und 21 sind speziell für Mobiltelefone geplant.“

Slatoff sagte weiterhin, dass 67 der 93 Spielen kostenpflichtig sein werden und 26 Free-to-Play.

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Rapza624 65080 XP Romper Domper Stomper | 22.05.2020 - 14:15 Uhr

    Die Anzahl der Free2Play Titel ist erstaunlich hoch, mindestens 5 wirds auf der Konsole geben. Gespannt darf man natürlich auf die 63 Core Titel sein.

    0
    • Batman 4400 XP Beginner Level 2 | 22.05.2020 - 14:17 Uhr

      Viel erstaunlicher ist, wie viele Menschen so dumm sind und in Free 2 Play Games investieren. 😉

      2
      • Rapza624 65080 XP Romper Domper Stomper | 22.05.2020 - 14:21 Uhr

        Habe ich zugegebenermaßen noch nie gemacht, insbesondere weil ich genügend andere Dinge zum Spielen habe. Wenn ein Spiel aber gut ist, warum nicht? Wenn ich z. B. 100 Stunden Spaß in Fortnite (ist nur das erste, das mir einfällt) hätte, könnte ich mir schon vorstellen mal eine Kleinigkeit zu kaufen.

        4
        • Batman 4400 XP Beginner Level 2 | 22.05.2020 - 15:32 Uhr

          Ich akzeptiere Deine Meinung,verstehen jedoch kann ich sie nicht. Ich kapiere nicht warum ein Spiel wie Fortnite mehr Spaß machen soll wenn man eine andere bunte Klamotte trägt.
          Es bleibt doch das gleiche Game.
          Sorry, aber das will nicht in meinen Kopf.

          1
          • Rapza624 65080 XP Romper Domper Stomper | 22.05.2020 - 16:17 Uhr

            Es geht nicht um den Spaß, bunte Klamotten würden daran natürlich nichts ändern. Ich würde höchstens ab und zu was kaufen, um den Entwickler zu unterstützen, insbesondere wenn ich sehe, dass ständig neuer Content und Verbesserungen nachgeliefert werden.

            2
          • Commandant Che 74840 XP Tastenakrobat Level 2 | 23.05.2020 - 00:03 Uhr

            Nun ja, andere als Dumm bezeichnen, weil sie in Free2Play Spiele „investieren“ und nachher sagen, dass du die andere Meinung akzeptierst, passen so nicht unbedingt zusammen.
            Akzeptieren bedeutet vielmehr, etwas hinnehmen, sich damit abfinden etc.
            Wohingegen Dumm in diesem Zusammenhang wohl eher von oben herablassend klingt.

            Vielleicht solltest du mal deine Wortwahl überdenken, wenn du dir nicht unbedingt in einem Satz widersprechen möchtest.

            Ich hatte bis letzter Woche auch noch nie in ein Free2Play Spiel „investiert“.
            Bis letzter Woche.
            Weil ich es jetzt schon seit fast 2 Jahren spiele und immer noch jede Menge Spaß damit habe.

            Für mich sind andere, die es nicht tun, genauso wenig „Dumm“, wie manch einer, der es auch tut.
            Es ist wohl vielmehr eine Frage der Persönlichkeit.
            Gemessen an der Spielzeit, habe ich bis heute nur Counter Strike öfter und länger gespielt.
            Und das sollte schon was bedeuten.

            0
      • dancingdragon75 64635 XP Romper Stomper | 22.05.2020 - 16:59 Uhr

        warum man als Mensch dumm sein muss nur weil man in ein kostenloses Spiel investiert..das ist eher das was ich nicht verstehe.. wenn’s Spaß macht und nicht extrem ausartet..dann ist das doch ok..
        Hinter F2P Spielen stehen auch Menschen die daran gearbeitet haben und davon leben wollen bzw bezahlt werden müssen..

        1
        • Batman 4400 XP Beginner Level 2 | 22.05.2020 - 22:26 Uhr

          Weil die Gamingszene dadurch noch mehr zerstört wird. Seit Jahren ärgern wir uns mit Lootboxen, der Remake/Remaster-Welle etc rum.
          Wenn ich mir jetzt noch vorstelle,nur noch unfertige Live as service Games zu zocken,na dann Prost und Mahlzeit.

          0
          • dancingdragon75 64635 XP Romper Stomper | 22.05.2020 - 23:59 Uhr

            das ist doch einfach nur ein engstirniger Blick..
            Wo wird denn was zerstört..die Gamingwelt wächst und wächst.. es gibt die verschiedensten Möglichkeiten von SP/MP/GaaS usw..
            Gibt die verschiedensten Geräte zum zocken..also ich sehe anstatt Zerstörung Wachstum und Vielfalt.. 👍😎

            1
  2. BluEsnAk3 3940 XP Beginner Level 2 | 22.05.2020 - 15:28 Uhr

    Bin mal gespannt ob wir davon was auf der xbox sehen werden. Take2 zudenen auch Rockstar gehört, waren nicht in der Liste der 100 Entwickler für die xsx dabei

    0
    • Xmufti 11845 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 22.05.2020 - 15:40 Uhr

      Aber klar wird da was kommen warum sollte es nicht ? Die werden ihre Games nicht exklusiv irgendwo bringen. Sony z.b. hätte das nötige Kleingeld nicht um die zu übernehmen.

      0
  3. DerLandvogt 42600 XP Hooligan Schubser | 22.05.2020 - 22:53 Uhr

    72 Spiele in 5 Jahren?? Andere brauchen 5 Jahre für 1 und das ist dann meist auch noch nicht mal wirklich fertig

    0

Hinterlasse eine Antwort