Take-Two Interactive: Kaufangebot für Codemasters zurückgezogen

Take-Two Interactive hat das Kaufangebot für den Rennspiel-Entwickler Codemasters zurückgezogen.

Take-Two Interactive hat sein Kaufangebot für Codemasters zurückgezogen und überlässt damit Electronic Arts die Kaufabsicht für den Entwickler von Rennspielen zur Formel 1 oder der DiRT-Reihe.

Noch im November hatten Take-Two und Codemasters offenbar eine Einigung erzielt, wonach Take-Two den Entwickler 994 Millionen US-Dollar übernehmen möchte.

Im Dezember wurde Take-Two dann allerdings überboten. Electronic Arts hatte die Kaufabsicht von Codemasters für eine Summe von 1,2 Milliarden US-Dollar erklärt.

Da Codemasters die Zeit für ein weiteres Treffen mit Aktionären hat verstreichen lassen und man bis zum 12. Januar keine Terminverlängerung beantragt hatte, konnte man somit auch kein neues Angebot in Betracht ziehen.

Electronic Arts und Codemasters könnten den Deal noch im ersten Quartal 2021 über die Bühne bringen und besiegeln.

31 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. va771 3340 XP Beginner Level 2 | 15.01.2021 - 15:38 Uhr

    Na los MS – was EA kann, könnt Ihr auch.
    1,3 Mrd liegen doch noch irgendwo unterm Tisch 😁

    – F1
    – Forza Horizon & Dirt -> als Synergie dann DER Arcade-Racer
    – Dirt Rally
    – Forza Motorsport & Project Cars (den Weg von 3 verlassen) -> als Synergie eine GT-Sim mit Potenzial

    Für jeden was dabei im GP.
    Vorausgesetzt die entsprechenden Lizenzen der Rennserien können weiter gesichert werden.

    Lieber so, als das Alles einen NFS-Anstrich bekommt.

    1
    • bobquentok 4530 XP Beginner Level 2 | 15.01.2021 - 16:39 Uhr

      Die Motivation von EA war sicher, einem Publisher-Mitbewerber nicht ein Studio mit Rennspielizenzen zu überlassen.

      0
    • Rapza624 91160 XP Posting Machine Level 1 | 15.01.2021 - 19:15 Uhr

      Für Project Cars müssten sie die Slighlty Mad Studios auch noch aufkaufen.
      Ich persönlich bin ja der Meinung, dass die Xbox mit Forza Motosport und Horizon ausreichend bedient ist mit Eigenentwicklungen.

      0
      • va771 3340 XP Beginner Level 2 | 15.01.2021 - 20:33 Uhr

        Codemasters hat das Studio schon Ende 2019 übernommen.

        Ich glaube eine stärkere Profilierung in Richtung Sim wäre für Forza Motorsport nicht verkehrt.
        Aber na ja, steht alles wohl eh nicht zur Debatte.

        0
        • Rapza624 91160 XP Posting Machine Level 1 | 16.01.2021 - 07:53 Uhr

          Oh, das mit der Übernahme hatte ich verpasst.

          Ich glaube eine richtig reinrassige Simulation wird Forza wohl nicht werden. Dafür ist einfach der Markt zu klein, denke ich. Aber mal sehen, was der neue Teil bereit hält.

          0
  2. Reifi84 1390 XP Beginner Level 1 | 15.01.2021 - 16:45 Uhr

    Bitte nicht Codemasters an EA verkaufen, da sehe ich ganz schwarz für die echt guten F1 Games in letzter Zeit…

    0
  3. andyaner 41705 XP Hooligan Krauler | 15.01.2021 - 16:50 Uhr

    Bitte nicht an EA abgeben…Wo ist phil?
    Er soll sich mal bei Codemasters melden;)

    0
  4. BenioX60 25225 XP Nasenbohrer Level 3 | 15.01.2021 - 17:16 Uhr

    Somit werden alle Rennspiele nach dem Prinzip Need for Speed gemacht. Also braucht man nur ein Titel 🙂

    0
  5. David Wooderson 36850 XP Bobby Car Raser | 15.01.2021 - 17:25 Uhr

    in Sachen Rennspiele ist Microsoft sehr gut aufgestellt und benötigt daher Codemasters nicht.
    Da wird wohl kein Kauf in Erwägung gezogen.

    2
  6. HanzoBilo 25935 XP Nasenbohrer Level 3 | 16.01.2021 - 00:01 Uhr

    MS braucht Codemasters nicht.Die besten Rennspiele machen eh die MS Studios.Ich würde soviel Geld lieber in viele kleinere Studios investieren.Z.b.in den Mortal Shell Entwickler Cold Symetry.

    1
    • PokemonXY 2960 XP Beginner Level 2 | 16.01.2021 - 11:26 Uhr

      Aha die Gurke Forza Motorsport 7 etwa?
      Ein Spiel, das einem fast nur auf Strecken mit schlechten Wetter und miesen Licbtbedingungen fahren lässt? Ein Spiel, das nicht einmal vernünftige Meisterschaften gebacken bekommt. Ein Spiel mit Rückspulfunktion, die nur feste Punkte hat und kurz vor Rennende nicht mehr funktioniert und seit über 10 Jahren nicht weiterentwickelt wurde. Ein Spiel mit richtig mieser KI, deren Hauptziel es ist in einen reinzufahren damit man die tolle Rückspulfunktion nutzen darf. Ein Spiel… usw.

      1
  7. TheMarslMcFly 62480 XP Stomper | 16.01.2021 - 12:08 Uhr

    Bei Codemasters interessier ich mich eh nur für F1 und evtl das Arcade Dirt, wenn das durch EA Play im GamePass landet bin ich happy.

    0
    • PokemonXY 2960 XP Beginner Level 2 | 16.01.2021 - 15:14 Uhr

      Codemaster Games waren und sind alle im Gamepass, dafür bracht man kein EA.

      1

Hinterlasse eine Antwort