Tales of Arise: Action-Rollenspiel verzichtet auf Multiplayer

Wie Bandai Namco bestätigt, wird das Action-Rollenspiel Tales of Arise auf eine Multiplayer-Komponente verzichten.

Bandai Namcos kommendes Action-Rollenspiel Tales of Arise setzt auf eine Geschichte mit Fokus auf zwei Protagonisten. Eigentlich ein Szenario, bei welchem Multiplayer-Komponenten oder Koop-Elemente wie aus früheren Tales of-Titeln bekannt, naheliegen würden.

Wie nun allerdings Produzent Yusuke Tomizawa gegenüber IGN bestätigte, wird Tales of Arise eine reine Einzelspieler-Angelegenheit. Bandai Namco habe sich gegen die Multiplayer-Mechaniken entschieden und sich stattdessen lieber auf die Interaktion der beiden Charaktere konzentriert:

„Dieses Spiel ist also wirklich ein eigenständiges Spiel, in welchem Einzelspieler das Drama und die gesamte Geschichte des Spiels genießen können. Wir haben derzeit keine Pläne für einen Mehrspielermodus. Andererseits haben wir uns sehr darauf konzentriert, wie die Charaktere harmonieren und wie sie im Kampf zusammenarbeiten und wie sich das in der Spielmechanik auswirkt.“

Tales of Arise erscheint am 10. September 2021 für Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation 5, PlayStation 4 und PC.

16 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Shirosaki 13000 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 27.04.2021 - 10:05 Uhr

    Ich finde es ist auch besser so, weil nicht jedes JRPG braucht Multiplayer. Die Story ist sehr wichtig, die Characktere und die lineare Welt.

    1
    • MeteorFlynn 27320 XP Nasenbohrer Level 3 | 27.04.2021 - 10:12 Uhr

      Macht keinen Sinn was du da schreibst.

      Jedes Tales of was kein Handheld war und in den letzten Jahren kam hatte ein multiplayer.
      Weder Story noch Charaktere haben da gelitten (schau dir Vesperia an).

      Den Multiplayer zu streichen hat keinerlei Effekt auf die Story oder die Charaktere. Das ist einfach ein Feature das aus reiner Faulheit gestrichen wurde.

      1
      • choochen 3840 XP Beginner Level 2 | 27.04.2021 - 15:57 Uhr

        Sorry aber was du da schreibst ist einfach nur respektlos.
        Hast du schon mal ein Spiel programmiert? Deiner Aussage zu folgen nicht. Die Branche ist hart genug und die aktuelle Situation mit Pandemie etc. hat das Spiele entwickeln nicht leichter gemacht. Daher sind solch Äußerungen total daneben.

        Und wenn die Vision des Entwicklers eine Singleplayer Erfahrung ist, dann sollte man das respektieren. Muss dir ja nicht gefallen, musst du ja aber auch nicht kaufen, zwingt dich ja keiner.

        0
        • MeteorFlynn 27320 XP Nasenbohrer Level 3 | 27.04.2021 - 16:38 Uhr

          1. Kauf ich auch nicht

          2. IST es Faulheit.
          „Single player vision“ ist marketing geschwafel. Das Spiel hat vorher einen multi gehabt und trotzdem auch im single player ne vernünftige Story und gameplay gehabt.

          Respektlos bist du mir grad gekommen.

          1
  2. xRISCHIx 14550 XP Leetspeak | 27.04.2021 - 10:13 Uhr

    Sehr gut, dann hat man sich komplett auf den Singleplayer konzentriert.
    Nicht alles brauch Multiplayer.. Besonders solche Spiele nicht.

    Meine Meinung 😉

    1
    • MAPtheMOP 1460 XP Beginner Level 1 | 27.04.2021 - 10:34 Uhr

      „Nicht alles brauch Multiplayer.. Besonders solche Spiele nicht.“
      Warum nicht? Das bietet sich super an und macht sogar ziemlich Spaß. Ich spiele täglich und nahezu alles mit meinem besten Freund. Du würdest dich wundern, wie wenig sinnvolle Online-Coop-Spiele es gibt. Und wenn es dann noch was anderes als der Shooter-Einheitsbrei oder Autorennen sein soll, ist die Auswahl schon eher überschaubar. und Rollenspiele sind zu zweit wesentlich unterhaltsamer als alleine durch die Welt zu stolpern. Und das sehe ich sicher nicht nur alleine so.
      Von daher raubt man sich hier selber eine Gruppe potentieller Kunden, nur weil man zu faul/geizig/unfähig ist einen stabilen MP zu implementieren. Wirklich nach hinten losgehen tut sowas ja nur, wenn es nicht funktioniert wie jüngst bei Outriders, wo man es dann genervt einfach ganz bleiben lässt. Aber auch das liegt ja in der Verantwortung der Entwickler und nicht der Spieler.

      4
      • xRISCHIx 14550 XP Leetspeak | 27.04.2021 - 10:42 Uhr

        Ich spiele auch einige Spiele mit meinen Freunden und meiner Freundin, aber gewisse Spiele brauchen, finde ich, keinen Multiplayer 🤔 aber das ist ja auch Geschmackssache.

        Klar, es wenn der multi gut gemacht ist und auch passend dann gerne, würde meine Freundin mich mit einspannen… Aber ich hab halt noch Spiele wie AC im Hinterkopf… Da war dieser Multiplayer für mich unnötig.

        War ja auch nur meine meinung 😉 spiele Jrpgs gerne, aber da finde ich es jetzt nicht soooo passend.

        0
      • Kirika 15915 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 27.04.2021 - 10:55 Uhr

        Naja der „Multiplayer“ in Tales of besteht daraus dass ein 2. Spieler lokal in Kämpfen eine Figur steuern kann. Ist zwar ganz nett, auf dauer aber recht langweilig für Player 2. Ein anderes MP Prinzip würde zu Tales of auch nicht passen. Also ist es jetzt kein großer Verlusst wenn diese Funktion gestrichen wurde.

        0
        • Muskaphe 14525 XP Leetspeak | 27.04.2021 - 17:05 Uhr

          Also ich kenne die Tales Reihe nicht besonders. Aber ich habe bisher auch nie das Verlangen verspürt bei RPGs eine zweite Person heran zu ziehen, außer vllt bei MMOs, aber das ist dann wieder eine andere Geschichte.
          Alle Rpgs die ich soweit gespielt habe, lassen eine zweite Person nicht vermissen.
          Für mich erscheint es sogar vllt hinderlich in manchen Situationen, wenn der eine vielleicht grade die Sache machen will und der andere was ganz anderes. Für sowas gibt es gute Surival Games, die man koopf spielen kann oder eben extra Koop Spiele wie A Way out etc.
          Aber das ist nur meine Meinung. Wenn man Spaß daran ist das natürlich dann schön für die Personen, wenn der MP drin ist.
          Entscheidet sich der Entwickler aber dagegen, ist da doch auch fine. Gibt zum Glück mehr als nur Shooter, die man koop spielen kann.

          0
  3. x-hopper 10560 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.04.2021 - 10:17 Uhr

    Ohne Multiplayer, wahrscheinlich ohne mich. Das Gameplay das aber auch bislang nicht so aus, als ob nen Multiplayer gut integrieren könnte. Also zumindest keine Überraschung. Schade ist es trotzdem, weil es ohnehin schon so wenig Coop Spiele gibt

    1
  4. Karamuto 104010 XP Elite User | 27.04.2021 - 11:04 Uhr

    Schade habe diese Spiele mit meinem Bruder immer gerne im Couch Multiplayer gespielt. Die KI der Partner war in diesen Spielen nämlich meist ziemlich dämlich.

    0
  5. ozeanmartin 25580 XP Nasenbohrer Level 3 | 27.04.2021 - 12:14 Uhr

    mir egal,ich liebe singleplayer rpgs!dafür gibts dann wieder tonnen von überflüssigem dlc kram,wie man es von namco kennt,mittlerweile!

    0
    • Shirosaki 13000 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 27.04.2021 - 13:27 Uhr

      Kostüme Kostüme Kostüme und vielleicht ein gratis DLC mit Level up Gegenstände. 😂

      1
  6. Natsuno135 2100 XP Beginner Level 1 | 27.04.2021 - 18:27 Uhr

    SEhr sehr schade wirklich… Man braucht es nicht aber ich habe es sehr genossen mit mein Bruder zusammen die story zu erleben und kämpfe waren en tolle abwechslung.

    hoffe sie patchen es vielleicht nach

    1

Hinterlasse eine Antwort