Tales of Arise: Über 35 Minuten Xbox Series X Gameplay aus der Demo

In einem neuen Videos könnt ihr euch Spielszenen aus der Tales of Arise Demo auf der Xbox Series X anschauen.

Ab sofort könnt ihr euch in einem neuen Video zu Tales of Arise Spielszenen aus der Demo anschauen. Gespielt wurde Tales of Arise auf der Xbox Series X.

Die Demo zu Tales of Arise könnt ihr im Microsoft Store kostenlos herunterladen.

Tales of Arise erscheint am 10.09.2021 und kann zu einem Preis von 69,99 Euro im Microsoft Store vorbestellt werden.

Falls ihr uns unterstützen möchtet, dann teilt dieses Video, abonniert den Xboxdynasty YouTube Kanal, hinterlasst einen Daumen nach oben, wenn euch das Video gefallen hat – und aktiviert die Glocke, damit ihr sofort benachrichtigt werdet, sobald ein neues Video veröffentlicht wird.

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. the-last-of-me-x 43990 XP Hooligan Schubser | 25.08.2021 - 11:35 Uhr

    Es ist so schade, das Spiel sieht gut aus, steuert sich gut, scheint interessant aber… das Kampfsystem geht nicht – für mich nicht. Schade.

    0
    • Vollekannehoschi 4205 XP Beginner Level 2 | 25.08.2021 - 12:51 Uhr

      Bin prinzipiell völlig deiner Meinung.
      War anfänglich auch stark enttäuscht von der Demo.
      Nach längerem spielen der Demo muss ich aber eingestehen, dass das recht „seltsam“ wirkende Kampfsystem der Tausche geschuldet ist, dass man einfach mitten im Spiel beginnt.
      Es wird kaum was behutsam eingeführt. Weder Charaktere, Welt noch das Kampfsystem.
      Das stört mich persönlich leider am meisten an der Demo.
      Wäre das bei einer Tales of Vesperia (Demo), was mein persönlicher Lieblingsteil ist, auch so gewesen, so hätte ich diesen Teil nie gespielt.

      Von daher bleib ich bis zum Release entspannt, warte etwaige Tests verschiedener Fachmagazine ab und entscheide dann.
      Vorbestellen ist eh nicht mein Ding, egal welcher Titel.

      0
  2. Drakeline6 15740 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 25.08.2021 - 11:37 Uhr

    bereits vorbestellt. Muss mich nur an das Kampfsystem gewöhnen. Besonders das nicht abbrechen der Angriffe nervt noch extrem.

    0
  3. KeksDoseAXB 38345 XP Bobby Car Rennfahrer | 25.08.2021 - 11:55 Uhr

    Ich muss der Demo nochmal eine Chance geben. Dachte erst, das Kampfsystem ist rundenbasiert, was ich schon immer bescheuert fand. Wenn ich das schon sehe, die Helden auf der einen Seite, die Gegner auf der anderen und dann rennt der erste Dude nach vorne, haut einmal zu… „Bam!“ …wieder zurück in die Reihe und dann rennt der Gegner los… „Paff!“ …und wieder zurück in seine Reihe und usw. BE…SCHEU…ERT!
    Hab mir das Video wegen Spoiler noch nicht angeschaut, aber ist das Kämpfen nicht doch Actionorientiert mit aktiven Ausweichen, Blocken ect.? Dann verstehe ich diesen Wechsel in einen separaten Kampfbildschirm zwar nicht, aber damit könnte ich leben. Hatte die Demo nämlich direkt aus gemacht, als ich das gesehen hab und dachte: rundenbasiert? Ich nöö, hat sich erledigt, schade. Und klick…aus die Maus. 😆
    Grafik und Charakterdesign gefallen mir aber extrem gut. 😊😊😊😊

    0
    • shdw 909 50095 XP Nachwuchsadmin 5+ | 25.08.2021 - 13:10 Uhr

      Ich liebe rundenbasierte Kämpfe. Ja, optisch durchaus nicht ganz logisch nachvollziehbar, aber da gehts ja um Strategie und Taktik 😁 Finde das zwischendurch immer noch sehr unterhaltsam. Ist eben ganz anders als die Action-RPGs.

      Ich bin hinsichtlich Tales of Arise noch immer unentschlossen. Irgendwie habe ich große Lust drauf. Und irgendwie fehlt der entscheidende Funke.

      1
      • Der falsche Diego 46750 XP Hooligan Treter | 25.08.2021 - 13:21 Uhr

        @shdw909 Dir fehlt der eine Teil der Reihe mit dem du eingestiegen bis und den du liebst^^
        Wenn du Jrpg´s magst ist es ein muss finde ich. 🙂

        0
        • shdw 909 50095 XP Nachwuchsadmin 5+ | 25.08.2021 - 13:57 Uhr

          Symphonia auf dem Cube habe ich gespielt und geliebt – danach aber ohne besonderen Grund keinen Nachfolger mehr gespielt . Arise wäre jetzt meine Rückkehr 😁 Mit der Demo hast du absolut recht. Die lade ich mir mal runter.

          0
    • Der falsche Diego 46750 XP Hooligan Treter | 25.08.2021 - 13:19 Uhr

      Ich glaube ein rundenbasiertes Kampfsystem gab es zuletzt nur in den alten 2D Teilen. Tales of Symphonia müsste der erste Teil sein der bei uns rausgekommen ist auf der Game Cube und es hatte auch alle Teile danach ein actionorientiertes Kampfsystem in einer Arena. Bei den Teilen war es immer so, du läufst in ein Monster und oder es in dich und dann erscheint eine Arena.
      Jetzt ist es recht neu dass man in der richtigen Umgebung direkt Kämpft was ganz cool ist. Ganz gleich ist es bei Dragon Quest 11, da wurde sonst auch immer eine separate Arena geöffnet. Ja es gibt richtiges Ausweichen und Blocken, Fähigkeiten, Gruppenfähigkeiten usw. Wenns dich interessiert spiel die Demo. Sollte man schon ausprobieren weil wenn du dich drauf einlässt dann hast du einige Stunden zu spielen. Ich würde auf mindestens 40-50 schätzen. Also so war es bei den meisten Teilen. Ist immerhin ein großes Rollenspiel und es gibt genug was man an extra Zeit investieren kann.

      0
  4. Der falsche Diego 46750 XP Hooligan Treter | 25.08.2021 - 12:39 Uhr

    Da kommt es ja bald, mein Goty 2021. Ich muss mir nichts dazu anschauen. Weil hier ein paar wegen dem Kampsystem meckern, ist doch nicht anders als in den vorigen Teilen.
    Hab jetzt ganz kurz reingeschaut. Es sieht für mein Befinden extrem Flüssig aus. Ich freu mich tierisch drauf. 😀

    0
  5. DrFreaK666 2835 XP Beginner Level 2 | 25.08.2021 - 13:01 Uhr

    Habe Tales damals auf der 360 gespielt. Bis auf die Grafik hat sich seitdem aber nichts getan. Puppenhafte Mimik im Jahre 2021, nein Danke

    1
  6. RainbowF 14360 XP Leetspeak | 25.08.2021 - 13:04 Uhr

    Wieso sollte man sich ein 35min Video von ner Demo ansehen, wenn mans doch selbst spielen kann? ^^
    Hab die Demo keine 10min ertragen, leider… ;_;

    0
  7. multikulti 9020 XP Beginner Level 4 | 25.08.2021 - 13:23 Uhr

    irgendwie erinnert mich das spiel an xenoblade chronicles 2. weiß nicht genau warum

    0

Hinterlasse eine Antwort