Tales of Vesperia: Definitive Edition

Limitierte Premium Edition angekündigt

Die Tales of Vesperia: Definitive Edition erscheint sogar als Premium Edition, wenn das mal keine Edition zur Edition ist.

Die Tales of Vesperia: Definitive Edition erscheint in Europa am 11. Januar 2019. Neben der Standardversion wird auch eine limitierte Premium Edition exklusiv bei Amazon erhältlich sein.

Das Premium Edition-Paket enthält eine Kopie des Spiels, vier CDs mit dem Soundtrack, ein Artbook, ein Sammelkartenset, ein Pin-Set, ein Chibi-Chara-Sticker-Set und ein Repede Metalcase. Fans der Serie können die limitierte Premium Edition des Spiels in Kürze auf Amazon.de vorbestellen.

Die Tales of Vesperia: Definitive Edition enthält hochskalierte Bildschirmauflösungen, Charaktere, Events und Kostüme, die außerhalb Japans nie veröffentlicht wurden. Dazu kommen zwei neue spielbare Gruppenmitglieder: Flynn Scifo, Rivale und gleichzeitig bester Freund der Hauptfigur, und Patty Fleur, eine junge Piratin, die nach ihren verlorenen Erinnerungen sucht.

In den Kämpfen kommt eine spezielle Version des Linear-Motion-Battle-Systems der TALES OF-Reihe zum Einsatz. Spieler steuern ein einzelnes Gruppenmitglied im Echtzeitkampf, während die anderen drei Gruppenmitglieder durch einen benutzerdefinierten Satz von KI-Befehlen gesteuert werden. Während der Schlachten ist es jederzeit möglich, zwischen den vier Charakteren zu wechseln und physische Angriffe, magische Artes oder sogar mächtige mystische Artes auszuführen.

= Partnerlinks

11 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Brokenhead 18555 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.09.2018 - 12:02 Uhr

    „Tales of vesperia definitiv edition premium edition“…
    Wer hat sich den namen den ausgesucht

  2. Morgoth91 58330 XP Nachwuchsadmin 8+ | 18.09.2018 - 12:50 Uhr

    Hatte es damals leider aus den Augen verloren. Werde es damit dann wohl nachholen und denke auch mit der Premium Edition. Steel- und Artbook passen wunderbar in die kleine Sammlung.

  3. Don Garnillo 12500 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 18.09.2018 - 12:55 Uhr

    Zuschlagen oder nicht? Hatte mir extra mal die 360-Version für kleines Geld im Sale geholt. In der Hoffnung, dass es in die AK aufgenommen wird. Das kann ich mir aber nun wohl abschminken.

  4. Thegambler 48915 XP Hooligan Bezwinger | 18.09.2018 - 13:42 Uhr

    Die Edition wird sicher ihre Fans finden. Ich für meinen Teil kaufe mir gar keine Collectors Edtions mehr von irgendwelchen Spielen.

    Irgendwann fühlt man sich einfach zu alt für solche Sachen 😉

    • Sephiroth88 52745 XP Nachwuchsadmin 6+ | 18.09.2018 - 14:28 Uhr

      außer du kaufst Sie zur Wertsteigerung….Bestes Beispiel „The Witcher“ verkauft für mehr als das Doppelte ohne Spiel…

      1
      • Thegambler 48915 XP Hooligan Bezwinger | 18.09.2018 - 14:32 Uhr

        Klar, das kann man so machen. Aber wenn du Pech hast, dann kaufst du dir eine Collectors Editon die sich im Nachhinein als totaler Flop herausstellt. (Wo die Preisleistung überhaupt nicht passt.)

        Siehe: Shadow of War, Spiderman

        Ich habe keinen Bock mich dann mit einem enttäuschten Käufer herumzuärgern.

Hinterlasse eine Antwort