Team 17: Mehrere Teams wussten nichts von NFT-Plänen

Laut einem Bericht hatten mehrere Entwicklerteams von Team 17 keinerlei Kenntnis von den NFT-Plänen des Studios.

Nach großen Namen wie Square Enix, Konami und anderen, hatte sich vor kurzem auch Worms-Entwickler Team 17 dazu entschlossen auf NFTs zu setzen.

Wie Eurogamer berichtet, sollen mehrere Teams des Studios vor dem Bekanntwerden des Projekts nicht in Kenntnis über die Pläne zur NFT-Veröffentlichung gesetzt worden sein.

Andere sollen im Zuge der Unterzeichnung des Deals von diesen erfahren haben und sich erfolglos dagegen ausgesprochen haben. Ob Team 17 weiter hinter der Veröffentlichung der umstrittenen NFTs steht, ist angesichts des negativen Feedbacks vieler Fans in sozialen Medien unklar.

In einer Erklärung versicherte das Unternehmen, dass die geplanten NFT-Veröffentlichungen nicht zu einer Verwendung der Technologie innerhalb der hauseigenen Indie-Titel führen werde:

„Team17 erteilt seinem neuen Drittpartner die Lizenz für die Marke Worms, damit sie sammelbare digitale Kunstwerke basierend auf einer der beliebtesten Indie-Game-IPs, ähnlich wie bei bereits erhältlichem physischem Merchandise, produzieren können.“

„Team17 hat keine Pläne, NFTs oder Play-to-Earn-NFT-Mechanismen in einen der Titel seines Indie-Game-Labels einzuführen.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. LeroyWasHere 14800 XP Leetspeak | 01.02.2022 - 12:36 Uhr

    Wenn es nur GIFs, JPEGs oder Digitale Inhalte sind ist es mir persönlich egal ob irgendeine Träne für Bunte Bildchen Hunderte oder Tausende Öcken ausgibt. Wenn es sich aber wie ein Krebsgeschwür in Videospielen ausbreitet werden ich das nicht unterstützen und mir diese Spiele nicht kaufen. Irgendwann ist mal Schluss ich sehe keinen Vorteil bei NFTs in Videospielen für mich als Verbraucher.

    2
  2. zugroaster 131071 XP Elite-at-Arms Bronze | 01.02.2022 - 18:21 Uhr

    Hätte es etwas geändert wenn sie davon gewusst hätte?
    Ich finde es aber schön das auch einige aus den eigenen Reihen dagegen sind.

    0

Hinterlasse eine Antwort