TEKKEN 7: Season Pass 3 Reveal Trailer

Hier ist der neue Season Pass 3 Reveal Trailer zu TEKKEN 7.

TEKKEN 7 bekommt mit dem Season Pass 3 einige neue Inhalte spendiert. Der TEKKEN 7 Season Pass 3 beinhaltet unter anderem Zafina. Die spirituelle Kriegerin, wird im September zusammen mit einem neuen Originalcharakter, Leroy Smith, zurückkehren, der im Winter 2019 debütieren wird.

Dazu hat Bandai Namco Entertainment angekündet, dass dazu ein großes Update mit neuen Moves für alle Charaktere in TEKKEN 7 veröffentlicht werden soll. Wann genau und was alles enthalten sein wird, wurde nicht genannt.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dreckschippengesicht 180220 XP Battle Rifle Man | 05.08.2019 - 09:58 Uhr

    Hab’s früher auf der playse durchaus gerne gezockt, guck auch immer mal wieder ob es nicht doch noch was für mich wäre, aber irgendwie reizt es mich dann doch nicht mehr. Irgendwie ist es mir zu unrealistisch (also noch unrealistischer) geworden und diese Powermoves finde ich überzogen.
    Aber jedem das Seine

    0
  2. Captain No Beard 27110 XP Nasenbohrer Level 3 | 05.08.2019 - 10:09 Uhr

    Der Battle Pass hats vorgemacht, jetzt ziehen andere Entwickler nach und veröffentlichen mehrere Season Passes. Meiner Meinung nach eine kritische Entwicklung.

    1
    • MARVEL 55825 XP Nachwuchsadmin 7+ | 05.08.2019 - 10:22 Uhr

      Sehr kritisch. Ich kaufe mittlerweile kaum noch Spiele zum Start.
      Gerade bei Prügelspielen, welche ich sehr liebe und wegen denen ich mir damals eine 360 gekauft habe, nervt es einfach tierisch, immer wieder zur Kasse gebeten zu werden.
      Deshalb habe ich auch Street Fighter V immer noch nicht. So macht Gaming einfach keinen Spaß.

      1
      • Captain No Beard 27110 XP Nasenbohrer Level 3 | 05.08.2019 - 10:56 Uhr

        Stimme ich komplett zu. Oder auch Ubisoft bei Rainbow Six/For Honor. Da nennen sie es zwar Year XY Pass,aber ist doch dasselbe in grün. Dazu noch die Mikrotransaktionen in jedem zweiten Game… Unser Hobby hat sich in eine echt miese Richtung entwickelt. Aber so lange das alles von den Usern unterstützt wird, wird sich leider auch nix ändern.

        1
        • MARVEL 55825 XP Nachwuchsadmin 7+ | 05.08.2019 - 12:29 Uhr

          Ich ändere zumindest dahingehend etwas, dass ich versuche auf GotY-Editions zu warten. Da sind dann oft auch schon Updates drauf… genug Spiele sind ohne DayOne-Patch ja auch kaum spielbar. Man freut sich die physische Version des Spiels zu haben und wenn man es in 10 Jahren mal spielen will, sind die Server down und man kann die Updates nicht mehr installieren und schaut in die Röhre.

          1
          • Captain No Beard 27110 XP Nasenbohrer Level 3 | 05.08.2019 - 14:18 Uhr

            Gehe ähnlich vor. Titel zum Release kaufe ich so gut wie keine mehr, da ich nicht allzu großen Wert auf Multiplayer lege, ist das auch kein wirklich Problem. Und ich will auch die meisten Entwickler nicht darin unterstützen, dass sie zu Beginn ein unfertiges Produkt auf den Markt werfen, der Kunde als Beta-Tester zahlen darf und danach noch weiter kräftig zur Kasse gebeten wird.

            Gibt natürlich ein paar Ausnahmen, Cyberpunk 2077 werde ich direkt am ersten Tag zuschlagen, einfach weil ein (mittlerweile nicht mehr ganz so) kleiner Entwickler wie CD Projekt RED für seine Singleplayer-Geschichten honoriert gehört. Aber ja, meistens warte ich auch auf Sales für GotY-Editionen. Den Drang alles direkt zu Beginn spielen zu müssen, habe ich zum Glück nicht mehr 🙂

            0
    • AKUMA 540 XP Neuling | 06.08.2019 - 06:49 Uhr

      Dir ist schon klar dass es den season pass und das Konzept mehrerer seasons weit vor dem battle pass gab oder?

      0
  3. Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 05.08.2019 - 10:34 Uhr

    Ich Spiele zwar keine Prügelspiele, aber das mit den Pässen finde ich gerade in solchen Games merkwürdig??

    0
  4. OzeanSunny 202900 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 05.08.2019 - 10:36 Uhr

    Was habe ich Tekken 1 auf der PlayStation gesuchtet und anschließend Dead or Alive auf der360 . Aber heutzutage zocke ich keine Beatm ups mehr. Bin zu langsam geworden und das nötige Training fehlt zeitlich gesehen leider auch.

    0
  5. Sir Danistar 80505 XP Untouchable Star 1 | 05.08.2019 - 11:04 Uhr

    Ich verstehe die Kritik der Season Pässe nicht so ganz. Das Spiel ist nicht zugemüllt mit kosmetischen dlc, und der Pass kostet jährlich nur 30€, Kämpfer kann man auf Wunsch einzeln kaufen, und Saison Änderungen sind selbstverständlich kostenlos. Das einzige Problem ist dass man im trainingsmodus matchups nicht labben kann wenn man den Charakter nicht besitzt. Und natürlich das Fehlen eines One X patches für die Leute bei denen das eine Voraussetzung für Spielspaß ist. Aber hier scheinen Leute zu glauben dass sich ein Spiel 3 Jahre lang ohne dlc und mikrotransaktionen für einen publisher rentiert. Vor allem wenn Leute es nach einem Jahr für 20 Euro im Sale kaufen schwimmt der publisher ja in Geld /s
    Vor allem da fighting games eine niche sind im Vergleich zum 0815 AAA shooter.

    1
  6. Krayzie 360 9540 XP Beginner Level 4 | 05.08.2019 - 11:17 Uhr

    Also von mir bekommen die kein Geld solange es keinen One X Patch gibt. Die sehen ihr Game als ein Games as a Service Titel. Dann sollen die es auch so behandeln und produktpflege betreiben. Sorry, mich regt sowas immer sehr auf. Habe auch schon ein paar mal hämische Kommentare bei Twitter aufgrund dessen da gelassen.

    1
  7. IVleafclover 44195 XP Hooligan Schubser | 05.08.2019 - 11:35 Uhr

    Ist das jetzt bei allen Beat em Ups so, dass es mehrere Season Pass gibt und es nicht mehr reicht einen Season Pass für alle DLCs zu kaufen?

    0
    • Sir Danistar 80505 XP Untouchable Star 1 | 05.08.2019 - 11:43 Uhr

      Das ist eher eine spezifische Eigenschaft von Spielen mit online Fokus, die nicht ständig neue Ableger produzieren wie CoD und sich nicht durch mikrotransaktionen zusätzlich finanzieren. Tekken 7 ist das erste Tekken welches über 6 Monate hinaus supportet wird, und die fanbase ist größtenteils zufrieden. Mir ist schon klar das ein casual Spieler nicht gerne Geld ausgibt, aber niemand zwingt einen dazu. Das Spiel bietet auch genug Charaktere ohne dlc, vor allem wenn man sich das jetzt irgendwo für 20€ kauft.

      1

Hinterlasse eine Antwort